Antonio Calderara

Antonio Calderara (* 28. Oktober 1903 in Abbiategrasso bei Mailand; † 27. Juni 1978 in Vacciago) war ein moderner ungegenständlicher italienischer Maler, Zeichner und Lithograf.

Leben

Er studierte von 1923 bis 1924 Ingenieurwissenschaften am Polytechnikum in Mailand. Aufgrund seiner Leidenschaft für die Malerei brach er sein Studium ab. Danach lebte Antonio Calderara wieder in Mailand und in Vacciago am Lago d'Orta, wo die meisten seiner Landschaftsbilder entstanden. Er war als Maler Autodidakt. Die wichtigsten künstlerischen Einflüsse in dieser Zeit erfuhr Calderara durch die Konfrontation mit den Bildern von Piero della Francescas, sowie den Künstlern Kasimir Malewitsch, Piet Mondrian und Josef Albers.

Seine erste Ausstellung hatte er 1934 in der Galeria Bolaffi in Mailand. 1948 und 1956 nahm Antonio Calderara an der Biennale in Venedig teil. 1959 entstand sein erstes nicht–figuratives Bild. Es traten keine gebogenen Linien mehr in seinen Arbeiten auf, nur noch flächige Quadrate, rechte Winkel und Streifen, die durch die Verwendung von wenigen Farben an Ausdruckskraft gewannen. 1960 kam es zu einer folgenreichen Begegnung mit Almir Mavignier, der ihm die erste Ausstellungsbeteiligung in Deutschland im Studio F in Ulm ermöglichte. Antonio Calderara wurde 1968 zur 4. documenta in Kassel eingeladen. Seine Arbeiten wurden vielfach als Serigraphien veröffentlicht.

Calderara starb im Alter von 75 Jahren 1978 in Vacciago am Lago d'Orta.

Ausstellungen

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Calderara — est un artiste peintre italien né à Abbiategrasso en 1903 et mort à Vacciago, localité sur la commune de Ameno en 1978. Il peint sa première œuvre abstraite en 1959. Son abstraction se caractérise par des tons pastels, il la qualifie de spazio… …   Wikipédia en Français

  • Calderara — ist der Name von Antonio Calderara (1903–1978), italienischer Maler, Zeichner und Lithograf Mario Calderara (1879–1944), italienischer Flugpionier Calderara Bankmann (abgekürzt „Caba“ genannt), Wiener Parfümerie und Seifenfabrik …   Deutsch Wikipedia

  • Calderara — Calderara,   Antonio, italienischer Maler, * Abbiategrasso (bei Mailand) 28. 10. 1903, ✝ Ameno Vacciago (Provinz Novara) 27. 6. 1978; Autodidakt. Nachdem seine lichterfüllten Bilder in den 50er Jahren immer stärkere geometrische und monochrome… …   Universal-Lexikon

  • Liste der Biografien/Cah–Cal — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste De Peintres Italiens — Cet article est une liste référençant des peintres italiens. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante La Carraccina de Lodovico Carracci …   Wikipédia en Français

  • Liste de peintres italiens — Le foisonnement très important des peintres italiens s explique par le nombre des mouvements et des courants qui se sont développés surtout depuis la Renaissance italienne. Écoles de peinture en Italie Certains des peintres œuvrant en Italie… …   Wikipédia en Français

  • Peintres italiens — Liste de peintres italiens Cet article est une liste référençant des peintres italiens. D autres articles peuvent être identifiés dans la catégorie correspondante La Carraccina de Lodovico Carracci …   Wikipédia en Français

  • Liste von Malern/C — Maler   A B C D E F G H I J K L M N O P Q R …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta 4 — Sonderbriefmarke der Deutschen Post zur Documenta X 1997 – Motiv: Grafik von Frank Stella zur 4. documenta (aus seiner Wedge Series V) …   Deutsch Wikipedia

  • Documenta IV — Sonderbriefmarke der Deutschen Post zur Documenta X 1997 – Motiv: Grafik von Frank Stella zur 4. documenta (aus seiner Wedge Series V) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”