Antonio Contin
Blick auf die Seufzerbrücke, von Ponte della Paglia aus gesehen
Blick auf die Seufzerbrücke, den Rio di Palazzo und den Ponte della Paglia; links die Prigioni nove

Die Seufzerbrücke (ital.: Ponte dei Sospiri) liegt zwischen dem Dogenpalast und den Prigioni nuove, dem neuen Gefängnis, in der italienischen Stadt Venedig und führt über den Rio di Palazzo, einen etwa acht Meter breiten Kanal.

Die schmale, elf Meter lange, weiße Kalksteinbrücke wurde geplant von Antonio Contin, einem Neffen von Antonio da Ponte, dem Erbauer der Rialtobrücke. Begonnen wurde mit dem Bau im Jahre 1600, vollendet war die Brücke 1602/03 [1]. Contin hatte auch bereits an der Rialtobrücke mitgewirkt. Vom Dogenpalast wurden die von venezianischen Gerichten Verurteilten in die Haft oder zur Exekution über diese Brücke in die Gefängnisräume geleitet. Über die Brücke führen zwei durch eine Mauer getrennte Wege, die den Blick von abgeführten Gefangenen auf die dem Gericht vorzuführenden verhindert.

Die „Seufzerbrücke“ erhielt erst im Zeitalter der Romantik ihren Namen, in der Vorstellung, dass die Gefangenen auf ihrem Weg ins Gefängnis von hier aus zum letzten Mal mit einem Seufzen einen Blick in die Freiheit der Lagune werfen konnten.

Blick beim Durchgang durch die Seufzerbrücke nach außen

Einen sehr guten Blick auf die Seufzerbrücke hat man vom Ponte della Paglia.

Viele ähnliche Brücken wurden nach dem italienischen Vorbild ebenfalls Seufzerbrücke genannt. Bekanntere unter ihnen sind die an der Universität Cambridge, an der Universität Oxford und in Bremen.

„Die Seufzerbrücke“ (Le pont des soupirs) ist auch der Name einer Opera bouffon von Jacques Offenbach.

45.43395833333312.3408944444447Koordinaten: 45° 26′ 2″ N, 12° 20′ 27″ O

Einzelnachweise

  1. Heller, Kurt: Venedig. Köln 1999. S. 381.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio da Ponte — Rialtobrücke Antonio da Ponte (* 1512; † 1595) war ein venezianischer Baumeister und der Onkel von Antonio Contin, dem Erbauer der Seufzerbrücke. Er war der offizielle Architekt der Provveditori al Sal, die neben dem Salzmonopol auch für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Javier Ortigosa Contín — Javier Ortigosa Spielerinformationen Voller Name Javier Ortigosa Contín Geburtstag 17. Januar 1982 Geburtsort Pamplona, Spanien Staatsbürgerschaft Spanisch …   Deutsch Wikipedia

  • Portland San Antonio — Sociedad Deportiva Cultural San Antonio ist ein spanischer Handballverein aus der Stadt Pamplona. In den 1990er Jahren etablierte sich der Verein in der spanischen Liga ASOBAL, um sich im neuen Jahrhundert zu einer der besten Mannschaften der… …   Deutsch Wikipedia

  • Francesco Antonio Bonporti — (11 June 1672 19 December 1749) was an Italian priest and amateur composer. He was born in Trento. In 1691, he was admitted in the Collegium Germanicum in Rome, where he studied theology. There, he studied composition under the guidance of… …   Wikipedia

  • Portland San Antonio — Généralités Date de fondation 1955 …   Wikipédia en Français

  • Seufzerbrücke — Blick auf die Seufzerbrücke, den Rio di Palazzo und den Ponte della Paglia; links die Prigioni nove …   Deutsch Wikipedia

  • Dogenpalast — (rechts) und Markusturm Der Dogenpalast (ital.: Palazzo Ducale) in Venedig war seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen und der Regierungs und Justizorgane der Republik Venedig. Der Palast war Regierungs und Verwaltungszentrum der Republik und… …   Deutsch Wikipedia

  • Bleikammern — Dogenpalast (rechts) und Glockenturm von San Marco Der Dogenpalast (ital.: Palazzo Ducale) in Venedig war seit dem 9. Jahrhundert Sitz des Dogen und der Regierungs und Justizorgane der Republik Venedig. Der Palast war Regierungs und… …   Deutsch Wikipedia

  • Pasquale Cicogna — was the Doge of Venice from 1585 to 1595. He supported the claim of Henry of Navarre to the French throne, and convinced Pope Sixtus V to support Henry in exchange for his conversion to Catholicism.He broke with tradition by scattering silver… …   Wikipedia

  • Palacio Ducal de Venecia — Saltar a navegación, búsqueda Palacio Ducal y Basílica de San Marcos El Palazzo Ducale ( Palacio Ducal ), situado en el extremo oriental de la Plaza de San Marcos, es uno de los símbolos de la gloria y el poder de Venecia. Edificio de estilo… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”