Antonio Davis
Basketballspieler
Antonio Davis
Spielerinformationen
Geburtstag 31. Oktober 1968
Geburtsort Oakland, Vereinigte Staaten
Größe 206 cm
Position Power Forward / Center
College University of Texas at El Paso
NBA Draft 45. Pick, 1990, Indiana Pacers
Vereine als Aktiver
1986-1990 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten University of Texas at El Paso
1990-1992 GriechenlandGriechenland Panathinaikos Athen
1992-1993 ItalienItalien Philips Milano
1993-1999 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Indiana Pacers
1999-2003 KanadaKanada Toronto Raptors
2003-2005 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chicago Bulls
2005-2006 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten New York Knicks
2006 0000 KanadaKanada Toronto Raptors
Nationalmannschaft1
2002 Vereinigte Staaten

Antonio Davis (* 31. Oktober 1968 in Oakland, Kalifornien) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Basketballspieler.

Seine Karriere begann Antonio Davis an der University of Texas at El Paso, wo er für die UTEP Miners spielte. Für den Miners lief er 122 Mal auf und erzielte 9,2 Punkte bei 6,1 Rebounds im Schnitt. Nachdem Davis 1990 bei den NBA Drafts an 45. Stelle von den Indiana Pacers ausgewählt wurde, wechselte er nach Europa, wo er für je eine Saison bei Panathinaikos Athen sowie Philips Milano unter Vertrag stand. 1993 wechselte er in NBA und spielte in den folgenden Jahren bei vier verschiedenen Mannschaften. Bis zu seinem Karriereende im Jahr 2006 kam Davis auf 859 Spiele in denen er im Schnitt 10,3 Punkte erzielen und 7,6 Rebounds sammeln konnte. 2001 wurde Davis, als Spieler der Toronto Raptors als NBA-All-Star ausgezeichnet.

Am 18. Januar 2006 wurde Davis bei einer Begegnung zwischen seiner Mannschaft den New York Knicks und den Chicago Bulls disqualifiziert, als er während des Spiels auf die Tribüne ging und sich dort mit einem Zuschauer (Michael Axelrod, Sohn von David Axelrod) anlegte. Davis gab an besorgt um seine Frau gewesen zu sein, von der er dachte das sie umgefallen und von betroffenem Zuschauer angegangen worden sei. Seine Frau gab an, dass Axelrod in Anwesenheit ihres Kindes eine ausfallende Sprache benutze. Als sie ihn bat dies zu unterlassen, soll er ihr gegenüber persönlich geworden sein. Axelrod gab seinerseits an von Davis Frau angegriffen worden zu sein. Von der NBA wurde Davis aufgrund dieses Vorfalls für fünf Meisterschaftsspiele gesperrt.

Von 2005 bis 2006 war Davis Präsident der Spielergewerkschaft National Basketball Players Association.

Nationalmannschaft

Mit der Nationalmannschaft der Vereinigten Staaten nahm Antonio Davis an der Weltmeisterschaft 2002 teil. Vor heimischem Publikum startete die Mannschaft mit 3:0 Siegen aus der Vorrunde in das Turnier und traf dabei unter anderem auf die Nationalmannschaft Deutschlands. In der Zwischenrunde verlor Davis Mannschaft am 4. September 2002 gegen Argentinien mit 87-80. Dies war die erste Niederlage einer Nationalmannschaft der USA, wenn NBA-Spieler eingesetzt wurden. Davor waren die USA in 57 Spielen ungeschlagen geblieben. Nachdem man im Viertelfinale gegen Jugoslawien und schließlich im Spiel um Platz Fünf den Spaniern unterlag, sprang am Ende lediglich ein enttäuschender sechster Platz heraus.

Auszeichnungen

  • NBA-All-Star: 2001
  • Teilnahme an Weltmeisterschaften: 2002

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Davis — Fiche d’identité …   Wikipédia en Français

  • Antonio Davis — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Davis Datos personales Antonio Lee Davis Nacimiento Oakland, California …   Wikipedia Español

  • Antonio Davis — infobox NBA Player name = Antonio Davis nickname = position = Power forward/ Center height ft = 6 | height in = 9 weight lbs = 245 nationality = American birth date = birth date and age|1968|10|31 birth place =city state|Oakland|California… …   Wikipedia

  • Davis — ist ein häufiger Familienname. Er steht zum König David im Alten Testament, im allgemeinen mit einer patronymischen s Bildung zu dem häufigen Vornamen David, als Verkürzung aus Davids. Davis ist auch der Name einer Universitätsstadt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Davis — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Cet article possède des paronymes, voir : Davies et Davy. Le nom Davis peut désigner des personnes (nom de famill …   Wikipédia en Français

  • Antônio Rogério Nogueira — Born June 2, 1976 (1976 06 02) (age 35) Vitória da Conquista, Brazil Other names Little Nog, Minotouro, Diet Nog Nationality Brazilian …   Wikipedia

  • Antonio McKay — 1984 Antonio McKay (Antonio Ricardo McKay; * 9. Februar 1964 in Atlanta, Georgia) ist ein ehemaliger US amerikanischer Sprinter. Der Spezialist für den 400 Meter Lauf trat bei den Olympischen Spielen 1984 in Los Angeles erstmals international in… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Zugarelli — Nationalität: Italien  Italien …   Deutsch Wikipedia

  • Davis Payne — Born …   Wikipedia

  • Antonio McKay — lors des Jeux olympiques de 1984 Antonio McKay, né le 9 février 1964 à Atlanta, est un athlète américain qui courait surtout sur 400 m Il a participé aux Jeux olympiques d été de 1984 à Los Angeles et de 1988 à Séoul, remportant deux titres en… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”