Lužnice
Lužnice
Wappen von Lužnice
Lužnice (Tschechien)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Tschechien
Region: Jihočeský kraj
Bezirk: Jindřichův Hradec
Fläche: 1214 ha
Geographische Lage: 49° 4′ N, 14° 46′ O49.0714.768055555556426Koordinaten: 49° 4′ 12″ N, 14° 46′ 5″ O
Höhe: 426 m n.m.
Einwohner: 428 (1. Jan. 2011) [1]
Postleitzahl: 378 16
Verkehr
Straße: Třeboň - Lomnice nad Lužnicí
Bahnanschluss: Třeboň - Soběslav
Struktur
Status: Gemeinde
Ortsteile: 1
Verwaltung
Bürgermeister: Marie Širhalová (Stand: 2007)
Adresse: Lužnice 25
378 16 Lomnice nad Lužnicí
Gemeindenummer: 508501
Website: www.obec-luznice.cz

Lužnice (deutsch Luschnitz) ist eine Gemeinde in Tschechien. Sie befindet sich 23 Kilometer nordöstlich des Stadtzentrums von České Budějovice und gehört zum Okres Jindřichův Hradec.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Der Ort befindet sich unterhalb des Rosenberg-Weihers am linken Ufer der Lainsitz (Lužnice), die dem Dorf den Namen gab. Westlich liegt das Naturreservat Velký und Malý Tisý mit einer Vielzahl weiterer großer und kleiner Fischteiche.

Nachbarorte sind Klec im Norden, Kolence und Novosedly nad Nežárkou im Nordosten, Mláka im Osten, Stará Hlína und Nová Hlína im Südosten, Holičky, Třeboň und Břilice im Süden, Přeseka im Südwesten, Horní Slověnice im Westen sowie Lomnice nad Lužnicí im Nordwesten.

Chapel in Luznice village in summer 2011 (3).JPG

Geschichte

Erstmals urkundlich erwähnt wurde das Dorf Luznicz im Jahre 1371. Der Ort gehörte zum Lomnitzer Gut der Landsteiner, einer Linie der Wittigonen. 1435 holte Ulrich II. von Rosenberg Lužnice von den Hussiten zurück und gliederte das Dorf in die Herrschaft Třeboň ein. 1660 wurden die Schwarzenberger Besitzer von Lužnice. Zwischen 1830 und 1833 entstand des erste Schulhaus. 1840 lebten in dem aus 49 Häusern bestehenden Ort 449 Menschen.

In den Jahren 1869 bis 1872 erfolgte der Bau der Eisenbahn. 1890 wurde Luschnitz von einem starken Hochwasser der Lainsitz überflutet. Im Jahre 1900 war die Einwohnerzahl auf 588 angewachsen. Unterhalb des Deiches des Rosenwerk-Weihers wurde 1922 ein Elektrizitätswerk angelegt.

Im Jahre 1976 erfolgte die Eingemeindung nach Lomnice nad Lužnicí. Seit dem 1. Juli 1990 ist Lužnice wieder eine Gemeinde.

Sehenswürdigkeiten

  • Rosenberg-Weiher
  • Naturreservat Velký und Malý Tisý
  • Statue des Hl. Johannes von Nepomuk
  • Gutshof „Rožmberská bašta“ am Damm des Rosenberg-Weihers
  • Kapelle des Hl. Johannes von Nepomuk, errichtet 1875

Einzelnachweise

  1. Český statistický úřad – Die Einwohnerzahlen der tschechischen Gemeinden vom 1. Januar 2011 (XLS, 1,3 MB)
 Commons: Category:Lužnice (Jindřichův Hradec District) – Sammlung von Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Luznice — Lužnice Lužnice Лужнице [[Image:|100px|center|Blason]] [[Image:|100px|center|Drapaeau]] Héraldique Drapeau …   Wikipédia en Français

  • Lužnice — Лужнице Administration Pays  Serbie …   Wikipédia en Français

  • Lužnice — Geobox | River name = Lužnice other name = category = image caption = The Lužnice near Bechyně etymology = nickname = country = Czech Republic country country1 = Austria state = region = district = commune = municipality = parent = tributary left …   Wikipedia

  • Lužnice — Sp Lùžnicė Ap Lužnice L u. Čekijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Lužnicė — Sp Lùžnicė Ap Lužnice L u. Čekijoje …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Lužnice (Jindřichův Hradec) — Lužnice Administration Pays …   Wikipédia en Français

  • Lužnice (Begriffsklärung) — Lužnice ist der Name eines Flusses in Tschechien, siehe Lainsitz Lužnice, Gemeinde im Okres Jindřichův Hradec, Tschechien Lužnice, Ortsteil von Pohorská Ves, Okres Český Krumlov, Tschechien Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Lužnice River — ▪ river, Europe German  Lainsitz,        river in Niederösterreich Bundesland (“federal state”), Austria, and Jihočeský kraj (region), Czech Republic. The Lužnice rises in the Freiwald forest of Austria as the Lainsitz River. It flows northward,… …   Universalium

  • Chata Lužnice — (Lužnice,Чехия) Категория отеля: Адрес: Luznice 4, Lužnice, 379 01, Чехия …   Каталог отелей

  • 2321 Lužnice — BASEPAGENAME is a main belt asteroid with an orbital period of 1905.1596698 days (5.22 years).cite web | url = http://ssd.jpl.nasa.gov/sbdb.cgi?sstr=2321 | title = JPL Small Body Database Browser | accessdate = 2008 05 09 | publisher = NASA] The… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”