Antonio II. Panciera

Antonio Panciera (* 1350 in Portogruaro; † 3. Juli 1431 in Vatikanstadt) war ein venetischer Kardinal. Er war Patriarch von Aquileia von 1402 bis 1412, Sekretär des Papstes Bonifatius IX. und Bischof von Concordia von 1393 bis 1402.

Er studierte Recht an der Universität Padua und wurde am 6. Juli 1411 zum Kardinal ernannt. In Wirklichkeit war er ein Pseudokardinal (er hatte das Purpurgewand vom Gegenpapst Johannes XXIII. erhalten), nahm aber am Konklave teil, das Martin V. während des Konzils von Konstanz wählte, an dem er als Delegierter teilnahm.

Er war eine Persönlichkeit mit gepflegter Bildung, ein gewandter Politiker, aber eigentlich ein humanistischer Gelehrter.

Siehe auch



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio I. Panciera da Puart — Antonio Panciera (* 1350 in Portogruaro; † 3. Juli 1431 in Vatikanstadt) war ein venetischer Kardinal. Er war Patriarch von Aquileia von 1402 bis 1412, Sekretär des Papstes Bonifatius IX. und Bischof von Concordia von 1393 bis 1402. Er studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Panciera — (* 1350 in Portogruaro; † 3. Juli 1431 in Vatikanstadt) war ein venetischer Kardinal. Er war Patriarch von Aquileia von 1402 bis 1412, Sekretär des Papstes Bonifatius IX. und Bischof von Concordia von 1393 bis 1402. Er studierte Recht an der… …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarch von Aquileia — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Patriarchen des Patriarchats Aquileia: Hermagoras Bischöfe von Aquileia Hilarius von Pannonien ca. 276–285 Chrysogonus I. ca. 286–295 Chrysogonus II. ca. 295–308 Theodor ca. 308–319 Agapitus… …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarchen von Aquileia — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Patriarchen des Patriarchats Aquileia: Hermagoras Bischöfe von Aquileia Hilarius von Pannonien ca. 276–285 Chrysogonus I. ca. 286–295 Chrysogonus II. ca. 295–308 Theodor ca. 308–319 Agapitus… …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarchen von Aquileja — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Patriarchen des Patriarchats Aquileia: Hermagoras Bischöfe von Aquileia Hilarius von Pannonien ca. 276–285 Chrysogonus I. ca. 286–295 Chrysogonus II. ca. 295–308 Theodor ca. 308–319 Agapitus… …   Deutsch Wikipedia

  • List of bishops and patriarchs of Aquileia — List of the Bishops and Archbishops of Aquileia.: For the ecclesiastical history of the see, Patriarchate of Aquileia From 533 until the 7th century the archbishops renounced Papal authority and when they returned to the Roman fold they… …   Wikipedia

  • Patriarcado de Aquilea — Saltar a navegación, búsqueda El Patriarcado de Aquilea fue un estado y una entidad político religiosa que existió entre los años 568 y 1751 que, sobre todo bajo perfil eclesiástico, gobernó un vasto territorio con centro en la región del Friuli …   Wikipedia Español

  • Liste des patriarches d'Aquilée — Cette page contient une liste des évêques et archevêques d Aquilée. Les archevêques refusent l autorité du pape entre 553 et 698. Il maintiennent le titre de patriarche du temps du schisme. En 1209 les patriarches obtiennent le marche de Frioul… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Patriarchen von Aquileia — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe beziehungsweise Patriarchen des Patriarchats Aquileia: Hermagoras Inhaltsverzeichnis 1 Bischöfe von Aquileia 2 Erzbischöfe von Aquileia 3 Patriarc …   Deutsch Wikipedia

  • Santa Susanna — Church of Saint Susanna at the Baths of Diocletian Chiesa di Santa Susanna alle Terme di Diocleziano (Italian) Baroque façade of Santa Susanna by Carlo Maderno (1603). Basic infor …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”