Antonio Jimenez
Dieser Artikel befasst sich mit dem spanischen Leichtathlet Antonio Jiménez, für den ähnlich klingenden spanischen Fußballspieler (* 1970) siehe Antoni Jiménez Sistachs

Antonio David Jiménez (* 18. Februar 1977 in Sevilla) ist ein spanischer Leichtathlet.

Antonio Jiménez wurde 1999 Dritter im 3000-Meter-Hindernislauf bei der U23-Europameisterschaft. Bei der Weltmeisterschaft 2001 wurde er Sechster, diese Platzierung konnte er vier Jahr später bei der Weltmeisterschaft 2005 wiederholen. Im Finale der Olympischen Spiele 2004 belegte er Platz 14.

Während Jiménez angesichts der kenianischen Überlegenheit bei weltweiten Meisterschaften keine Medaille gewinnen konnte, war er in dem eher langsamen und von der Taktik geprägten Finale der Europameisterschaft 2002 nicht zu schlagen. Er gewann in 8:24,34 Minuten vor dem Niederländer Simon Vroemen in 8:24,45 Minuten.

In der Halle über 3000 Meter hatte er bereits zuvor die Silbermedaille bei der Hallen-EM 2002 hinter seinem Landsmann Alberto Garcia gewonnen.

Die Bestzeit von Jiménez über 3000 Meter Hindernis liegt bei 8:11,52 Minuten aus dem Jahr 2001.

Er hat bei einer Größe von 1,78 m ein Wettkampfgewicht von 63 kg.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Jiménez — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Jiménez puede referirse a: Antonio Jiménez Landi (1909 1997), historiador español; Antonio D. Jiménez Pentinel (1977 ), atleta español; Antonio Jiménez Quiles (1934 ), ciclista español; Antoni Jiménez… …   Wikipedia Español

  • Antonio Jiménez — ist der Name folgender Personen: Antonio Jiménez (Baseballspieler), kubanischer Baseballspieler Antonio Jiménez Sistachs (genannt Toni; * 1970), spanischer Fußballspieler Antonio David Jiménez (* 1977), spanischer Hindernisläufer Diese Seite ist… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Jiménez Pentinel — Saltar a navegación, búsqueda Antonio David Jiménez Pentinel (n. Sevilla; 18 de febrero de 1977), es un atleta español, también llamado Penti. Antonio Jiménez ha destacado principalmente en la prueba de 3000m obstáculos donde ha competido con… …   Wikipedia Español

  • Antonio Jiménez Manjón — (* 1866 in Villacarillo, Andalusien, Spanien; † 3. Januar 1919 in Buenos Aires) war ein spanischer Komponist und Gitarrenvirtuose. Lebenslauf Antonio Jiménez Manjón verließ bereits im Alter von 14 Jahren seine Heimat und widmete sich in Paris… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Jiménez-Landi — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Jiménez Landi Martínez (Madrid, 13 de junio de 1909 id. 16 de marzo de 1997) fue un intelectual e historiador español, autor de diversas obras y que llegó a obtener el Premio Nacional de Historia de España.… …   Wikipedia Español

  • Antonio Jiménez Quiles — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Jiménez Quiles (* Granada, 13 de junio de 1934) Fue un ciclista español, profesional entre 1954 y 1963, cuyo mayor éxito deportivo lo obtuvo en la Vuelta a España donde logró 1 victoria de etapa en 1958… …   Wikipedia Español

  • Valerio Antonio Jiménez — Hoyos Obispo de la Iglesia católica …   Wikipedia Español

  • Luis Antonio Jiménez — Football player infobox playername = Luis Jiménez fullname = Luis Antonio Jiménez Garces dateofbirth = birth date and age|1984|6|17 cityofbirth = Santiago countryofbirth = Chile height = Height|m=1.83 currentclub = Internazionale clubnumber = 11… …   Wikipedia

  • Marco Antonio Jiménez — Personal information Full name Marco Antonio Jiménez Date of birth March 2, 1981 ( …   Wikipedia

  • Luis Antonio Jiménez Garcés — Luis Jiménez Nombre Luis Antonio Jiménez Garcés Apodo Lucho, Luisito, Magorreao …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”