Antonio Labriola
Antonio Labriola

Antonio Labriola (* 2. Juli 1843 in Cassino; † 12. Februar 1904 in Rom) war Professor der theoretischen Philosophie an der Universität in Rom. Er gilt als einer der ersten und einflussreichsten italienischen Marxisten. Seine Werke und Ideen prägten unter anderem Philosophen wie Antonio Gramsci und Benedetto Croce.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Labriola wurde als Sohn eines Lehrers in Cassino geboren. Während seines Studiums an der Universität von Napoli wurde er besonders von Bertrando Spaventa beeinflusst. In dieser Zeit befasste er sich umgehend mit der Philosophie Hegels und Herbarts. Anfangs noch der politischen Rechten nahe, übernahm er um 1890 die Marxsche Theorie und führte einen aufschlussreichen Briefwechsel mit Engels und Kautsky. Antonio Labriola lehrte bis zu seinem Tod, 1904, Philosophie an der Universität in Rom.

Theorie

Labriola lehnte die dialektisch-idealistische Geschichtsauffassung Hegels entschieden ab. Er hielt drei Faktoren für die gesellschaftstheoretische Geschichtsauffassung für ausschlaggebend:

  1. die Produktionsverhältnisse
  2. die vorherrschende gesellschaftliche Ordnung (Staat, Gesetz)
  3. die kulturelle Gesellschaftsformation (Kunst, Wissenschaft)

Nach dem Studium der Marxschen Werke erkannte er im historischen Materialismus die objektive Erklärung für die geschichtliche Dynamik der Klassenkämpfe. Jedoch sah Labriola den Marxismus nicht als abgeschlossenes Werk, sondern als Werkzeug, um die menschlichen Beziehungen zu begreifen. Der Marxismus nach Labriola sollte nicht dogmatisch, sondern flexibel und anpassungsfähig sein. Diese, wie er sie nennt, "Philosophie der Praxis" kehrt in den Gefängnisheften Gramscis wieder.

Werke

  • Contro il ritorno a Kant, 1862,
  • Socrate, 1871
  • In memoria del manifesto dei comunisti, 1895
  • Dilucidazioni preliminari sul materialismo storico, 1896
  • Saggi sulla concezione materialistica della storia, 1896
  • Discorrendo di socialismo e filosofia, 1897
  • Da un secolo all'altro, 1901

Weblinks

 Commons: Antonio Labriola – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Labriola — Saltar a navegación, búsqueda Escuche este artículo (info) Descárgal …   Wikipedia Español

  • Antonio Labriola — (Cassino, Frosinone, 1843 Rome, 1904) était un philosophe et homme politique italien du XIXe siècle. Biographie Ami personnel de Friedrich Engels, Antonio Labriola était l un des diffuseurs principaux du marxisme en Italie, en particulier… …   Wikipédia en Français

  • Antonio Labriola — Infobox Philosopher region = Italian philosophy era = 19th century philosophy color = lightsteelblue image size = 200px image caption = name = Antonio Labriola birth = birth date|1843|07|02|df=y death = death date and age|1904|02|12|1843|07|02… …   Wikipedia

  • Labriola — Antonio Labriola Antonio Labriola (* 2. Juli 1843 in Cassino; † 12. Februar 1904 in Rom) war Professor der theoretischen Philosophie an der Universität in Rom. Er gilt als einer der ersten und einflussreichsten italienischen Marxisten. Seine… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Gramsci — Full name Antonio Gramsci Born January 22, 1891(1891 01 22) Ales, Sardinia, Italy Died …   Wikipedia

  • LABRIOLA (A.) — LABRIOLA ANTONIO (1843 1904) Généralement considéré comme le premier marxiste italien, Antonio Labriola, né à Sangermano, fut l’élève, à Naples, de Bertrando Spaventa. Son premier écrit, Contro il ritorno di Kant propugnato da E. Zeller (1862),… …   Encyclopédie Universelle

  • Antonio Gramsci — Retrato de Gramsci de comienzos de los años 1920. Secretario General del Partido Comunista Italiano 1924 – 1927 …   Wikipedia Español

  • Labriola — es el apellido de dos personajes contemporáneos, que vivieron entre la segunda mitad del siglo XIX y la primera del XX: Antonio Labriola, filósofo marxista italiano. Arturo Labriola, político y economista italiano, de orientación… …   Wikipedia Español

  • Antonio Gramsci — [anˈtɔːni̯o ˈgramʃi Antonio Gramsci …   Deutsch Wikipedia

  • Labriola, Antonio — (1843–1904)    One of the most prominent Marxist philosophers of the late 19th century, Antonio Labriola was the son of a schoolteacher from Cassino (Campania). A brilliant student who won prizes for essays on Spinoza and Greek interpretations of …   Historical Dictionary of modern Italy

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”