Antonio Reid
L. A. Reid und Mariah Carey (2005)

Antonio „L. A.“ Reid (* 7. Juni 1956 in Cincinnati, Ohio) ist ein US-amerikanischer Musikproduzent. 1989 gründete er zusammen mit Kenneth Edmonds LaFace Records. Der frühere CEO von Arista Records ist heute Geschäftsführer von Island Def Jam Records.

Antonio L. A. Reid war in der Gruppe „The Deele“; er schrieb, produzierte und veröffentlichte mit seiner Gruppe drei Alben. Er trennte sich Ende der 1980er-Jahre von der Gruppe, um mit seinem Partner Kenneth „Babyface“ Edmonds, der auch in der Gruppe war, für andere Künstler zu schreiben und zu produzieren. Ihr erster größerer Hit war von der Gruppe „The Whispers“ „Rock Steady“ und von „Pebbles“ - „Girlfriend“. Danach ging es nur bergauf für die beiden R&B-Produzenten. Zusammen schrieben sie über 150 Hits für Whitney Houston, Bobby Brown, Boyz II Men, Madonna, Mariah Carey, um nur einige zu nennen. Mitte der 90er trennten sich die Wege der beiden. „Babyface“ gründete mit seiner Frau ein eigenes Entertainment und L. A. wurde 2000 als Nachfolger des Gründers Clive Davis Präsident der zu BMG gehörenden „Arista“ (als einer der ersten Afroamerikaner in einer so hohen Position in der US-Plattenindustrie), blieb aber nicht lange und wechselte im Jahre 2004 zu „Def Jam“. Er entdeckte zwar beispielsweise Pink[1] und Avril Lavigne für Arista, machte aber 2003 hohe Verluste.

L.A. Reid ist heute mit der von ihm in den 1990ern geförderten Künstlerin Pebbles verheiratet und hat einen Sohn, Aaron. Dessen Party zu seinem 16. Geburtstag in Jay-Z's New Yorker Club „40/40“ wurde in der MTV-Show My Super Sweet Sixteen gezeigt. Unter anderem traten dort P. Diddy, Jermaine Dupri und Kanye West auf.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kate Spicer: Shocking Pink, In: The Observer, 9. November 2003, Zugriff am 31. Juli 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Reid — Antonio L.A. Reid (nacido el 7 de junio de 1956 en Cincinnati, Ohio) es un ejecutivo de la Industria Musical estadounidense, y tres veces ganador del Premio Grammy, mejor conocido como co fundador de LaFace Records. Él es responsable de las… …   Wikipedia Español

  • Antonio Reid — Antonio L.A. Reid, né le 7 juin 1956 à Cincinnati dans l Ohio, est un producteur américain. Il est connu en tant que fondateur, en 1989, du célèbre label LaFace Records avec son ami de longue date Babyface. Il est actuellement à la tête du groupe …   Wikipédia en Français

  • Antonio "L.A." Reid — Antonio Reid Antonio L.A. Reid, né le 7 juin 1956 à Cincinnati dans l Ohio, est un producteur américain. Il est connu en tant que fondateur, en 1989, du célèbre label LaFace Records avec son ami de longue date Babyface. Il est actuellement à la… …   Wikipédia en Français

  • Reid — Family name Region of origin England, Scotland, and Ireland Footnotes: [1] Reid is a surname of northern English, Scottish and Irish …   Wikipedia

  • Reid — ist ein englischer Familienname, der auch als Vorname verwendet werden kann. Herkunft und Bedeutung Es ist eine in Schottland verbreitete[1] Variante des Namens Read, von altenglisch rēad „rot“, eines Übernamens für einen rothaarigen oder auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Reid —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Reid est un nom de famille notamment porté par : Alan Reid, homme politique britannique. Andy Reid, gérant des Eagles de Philadelphie.… …   Wikipédia en Français

  • Antonio Sánchez (baterista) — Saltar a navegación, búsqueda Para otros usos de este término, véase Antonio Sánchez (desambiguación). Antonio Sánchez. Antonio Sánchez (*Ciudad de México, México; 1 de noviembre de 1971), baterista de …   Wikipedia Español

  • Antonio McDyess — McDyess in a 2011 game against the Boston Celtics. No. 34   San Antonio Spurs Power forward/Center …   Wikipedia

  • Antonio McDyess — Fiche d’identité …   Wikipédia en Français

  • L.A. Reid — Antonio L.A. Reid (born June 7, 1956 in Cincinnati, Ohio). He is a three time Grammy Award winning record executive, songwriter, producer, who is responsible for signing and helping bring Mariah Carey, Avril Lavigne, Usher, Rihanna, Kanye West,… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”