Antonio Sebastião Valente

Antonio Sebastião Valente (* 20. Januar 1846 in Porto de Santa María, Madeira, Portugal; † 25. Januar 1908) war Erzbischof von Goa und somit Patriarch der Ostindischen Inseln.

Leben

Antonio Sebastião Valente empfing dort am 25. Mai 1872 die Priesterweihe. 1881 wurde er von Leo XIII. zum Erzbischof des Erzbistums Goa e Damão in Panaji ernannt. 1886 wurde er zum ersten Patriarchen der Ostindischen Inseln („East Indies“) in Südostasien ernannt sowie auch zum Bischof von Daman (1886).

Er war zudem 1886, 1889, 1892, 1894, 1897 und 1905 Mitglied des „Conselho de Governo do Estado da Índia“ („Regierungsrat des Estado da Índia“) von Portugiesisch-Indien („Estado da Índia“), der portugiesischen Kolonie in Indien.

Siehe auch

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Sebastiao Valente — Antonio Sebastião Valente (* 20. Januar 1846 in Porto de Santa María, Madeira, Portugal; † 25. Januar 1908) war Erzbischof von Goa und somit Patriarch der Ostindischen Inseln. Leben Antonio Sebastião Valente empfing dort am 25. Mai 1872 die… …   Deutsch Wikipedia

  • António Sebastião Valente — (* 20. Januar 1846 in Porto de Santa María, Madeira, Portugal; † 25. Januar 1908) war Erzbischof von Goa und somit Patriarch der Ostindischen Inseln. Leben Antonio Sebastião Valente empfing dort am 25. Mai 1872 die Priesterweihe. 1881 wurde er… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gouverneure von Portugiesisch-Indien — Diese Liste führt die Namen der Gouverneure von Portugiesisch Indien auf. Die Verwalter im Namen der portugiesischen Krone hatten verschiedene Titel. An Personen mit großen Verdiensten wurde der Titel des Vizekönigs vergeben. Er wurde erstmals… …   Deutsch Wikipedia

  • Vice-rois et gouverneurs de l'Inde portugaise — Le gouvernement de l Inde portugaise commença six ans après la découverte du chemin maritime de l Inde, par Vasco de Gama. Ceci est la liste des gouverneurs et des vice rois de l Inde portugaise. Le premier titre de «vice roi de l Inde» a été… …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Va — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Patriarch of the East Indies — The Patriarch of the East Indies in the Catholic hierarchy is the title of the Archbishop of Goa and Damão in India; another title of his is that of the Primate of the East. Unlike the patriarchs of the Eastern Catholic Churches sui juris , the… …   Wikipedia

  • Archdiocese of Goa —     Archdiocese of Goa     † Catholic Encyclopedia ► Archdiocese of Goa     (GOANENSIS.)     Patriarchate of the East Indies, the chief see of the Portuguese dominions in the East; metropolitan to the present province of Goa, which comprises as… …   Catholic encyclopedia

  • Roman Catholic Archdiocese of Goa e Damão — Infobox Diocese| jurisdiction=Archdiocese name= Goa and Daman latin=Archidioecesis Goanus et Damanensis country= India rite=Latin Rite cathedral = Sé Cathedral of Santa Catarina cocathedral = area= 4,194 population= 1,763,598 population as of=… …   Wikipedia

  • Liste der Patriarchen von Ostindien — Die folgenden Personen waren Bischöfe, Erzbischöfe und Patriarchen von Ostindien bzw. Goa: 1533 Francisco de Melo 1539–1553 João Afonso de Albuquerque 1560–1567 Gaspar de Leão Pereira (erster Erzbischof) 1568–1571 Jorge Temudo (auch Bischof von… …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Catholic Archdiocese of Goa and Daman — Coordinates: 15°30′08″N 73°54′42″E / 15.50222°N 73.91167°E / 15.50222; 73.91167 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”