Antonio Segni
Antonio Segni (rechts) 1957 in Rom

Antonio Segni (* 2. Februar 1891 in Sassari; † 1. Dezember 1972 in Rom) war ein italienischer Politiker.

Er wurde 1962 im neunten Wahlgang mit 51,8 % der Stimmen zum Staatspräsidenten gewählt und trat sein Amt am 11. Mai 1962 an. Durch eine schwere Krankheit konnte er 1964 seine Amtsgeschäfte nicht mehr ausführen. Hierdurch stellte sich erstmals in der italienischen Verfassungsgeschichte das Problem, wer eine ständige Verhinderung des Präsidenten festzustellen habe, damit Neuwahlen zum Präsidentenamt durch den Präsidenten des Abgeordnetenhauses anberaumt werden konnten. Durchführungsbestimmungen dazu waren weder durch die Verfassunggebende Versammlung, noch vom Parlament erlassen worden. Nach herrschender Meinung italienischer Verfassungsrechtler hätte das Parlament jedoch die Verhinderung feststellen müssen. Das Problem wurde am 6. Dezember 1964 durch Segnis Rücktritt gelöst.

1964 erhielt er den Karlspreis. Der Politiker Mariotto Segni ist sein Sohn.

Vorgänger Amt Nachfolger
Mario Scelba Ministerpräsident von Italien
1955–1957
Adone Zoli
Amintore Fanfani Ministerpräsident von Italien
1959–1960
Fernando Tambroni
Giuseppe Pella Italienischer Außenminister
1960–1962
Amintore Fanfani

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Segni — Mandats 4e président de la République italienne 11 mai 1962 – …   Wikipédia en Français

  • Antonio Segni — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Segni Antonio Segni …   Wikipedia Español

  • Antonio Segni — Infobox President name = Antonio Segni nationality = Italian caption = order = IV President of the Italian Republic primeminister = Amintore Fanfani Giovanni Leone Aldo Moro term start = May 11, 1962 term end = December 6, 1964 predecessor =… …   Wikipedia

  • Jardín Alpino Antonio Segni — El Rifugio Mario Vazzoler. El Jardín Alpino Antonio Segni (en italiano: Giardino Alpino Antonio Segni ), es un jardín botánico alpino de unos 5000 m² de extensión en el Taibon Agordino, Italia. Su código de reconocimiento internacional como… …   Wikipedia Español

  • Giardino Alpino "Antonio Segni" — The Giardino Alpino Antonio Segni (5,000 m²) is an alpine botanical garden located at 1,714 meters altitude in Refugio Vazzoler, Gruppo del Civetta, Col Negro di Pelsa, Taibon Agordino, Province of Belluno, Veneto, Italy. It is privately owned… …   Wikipedia

  • Antonio di Rudinì — Mandats 18e et 21e président du Conseil italien 6 février  …   Wikipédia en Français

  • Segni — steht für Segni (Latium), eine Gemeinde in der Provinz Rom, Italien Antonio Segni (* 1891; † 1972), italienischer Politiker Bernardo Segni (* 1504; † 1558), italienischer Historiker Bruno von Segni (* 1045/8; † 1123), Geistlicher und Bischof von… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Salandra — Mandats 33e président du Conseil italien 21 mars …   Wikipédia en Français

  • Segni, Mario — (1939– )    Mario Segni, the son of President Antonio Segni, was born in the Sardinian city of Sassari in June 1939. Like his father, Segni followed a career as a law professor, before entering the Chamber of Deputies in 1976 as a standard bearer …   Historical Dictionary of modern Italy

  • Antonio — Infobox Given Name gender = Male origin = AntoniusAntonio may refer to the fictional characters: *Antonio (Merchant of Venice), the title character in Shakespeare s The Merchant of Venice. *Antonio, a character in Shakespeare s Much Ado About… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”