Antonio Segui
Antonio Seguí

Antonio Seguí [se'ɣi] (* 11. Januar 1934 in Córdoba) ist ein argentinischer Maler und Grafiker.

Biografie

Seguí stammt aus einer mittelständischen Familie und hat drei jüngere Geschwister. Er durchreiste zwischen 1951 und 1954 Europa und Afrika. Er assistierte dabei als Gaststudent an der Real Academia de Bellas Artes de San Fernando in Madrid und an der École nationale supérieure des beaux-arts in Paris und erlernte dadurch die Malerei und Bildhauerei. Nach seiner Rückkehr in seine Heimatstadt schrieb er als Redaktionsmitglied Artikel für die Zeitschrift Orientación. 1957 folgte die erste Einzelausstellung in Argentinien. Er durchreiste Süd- und Mittelamerika und erlernte in Mexiko das Grafikkunsthandwerk. 1961 kehrte er wieder nach Argentinien zurück und ging 1963 nach Paris, wo er heute arbeitet und lebt. Er stellte seine Werke bereits in vielzähligen Einzel- und Gruppenausstellung einem internationalen Publikum vor und wurde mehrfach ausgezeichnet und geehrt.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Angaben der Künstlerwebsite entnommen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Seguí — Saltar a navegación, búsqueda Mural de Antonio Seguí sobre José de San Martín en Boulogne sur Mer, Francia. Antonio Seguí (Córdoba, 11 de enero de …   Wikipedia Español

  • Antonio Segui — Antonio Seguí Cet article fait partie de la série Art contemporain Artistes …   Wikipédia en Français

  • Antonio Seguí — est un peintre, né le 11 janvier 1934, à Córdoba en Argentine, d une famille de commerçants fortunés. Sommaire 1 Biographie 2 Son œuvre 3 Annnexes 3.1 …   Wikipédia en Français

  • Antonio Seguí — Antonio Seguí …   Deutsch Wikipedia

  • Seguí — bezeichnet: Antonio Seguí (* 1934), argentinischer Maler und Grafiker Seguí (1918), Minensucher und leger der argentinischen Marine (Stapellauf 1918) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Domingo Bussi — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Bussi Bussi en 1976. Gobernador de Tucumán 28 de octubre de …   Wikipedia Español

  • Antonio Soria Alemany — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Soria Alemany (Albacete, España, 1967) es concertista y profesor superior de piano, música de cámara, órgano y solfeo. Recibió la base de su formación musical en el C.S.M. del Liceo de Barcelona y el C.N.R.… …   Wikipedia Español

  • Antonio Domingo Bussi — Son portrait en 1976 Naissance 17 janvier 1926 Victoria, Argentine …   Wikipédia en Français

  • Antonio Ortiz Ramírez — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Ortiz Ramírez. (Barcelona, España, 13 de abril de 1907 –† 2 de abril de 1996). Carpintero ebanista de profesión. Militante de la CNT y de la FAI. Miembro del grupo de afinidad Nosotros . Comandante de la 25… …   Wikipedia Español

  • Antonio Marziale Carracci — Infobox Artist bgcolour = name = Antonio Carracci imagesize = caption = birthname = Antonio Marziale Carracci birthdate = 1583 location = Venice, Italy deathdate = 1618 deathplace = nationality = Italian field = Painting training = movement =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”