Antonio Skármeta
Antonio Skármeta

Antonio Skármeta (* 7. November 1940 in Antofagasta) ist ein chilenischer Schriftsteller dalmatinischer Abstammung.

Skármeta ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungen, die gekennzeichnet sind von großer Poesie. Er musste als Anhänger Salvador Allendes nach dem Militärputsch 1973 sein Land verlassen und lebte im Exil in West-Berlin. Hier schrieb er an Drehbüchern für deutsche Filme, u. a. für Peter Lilienthal. Skármeta kehrte 1989 wieder nach Chile zurück.

Sein bekanntestes Buch ist der Roman Mit brennender Geduld, den er 1983 selbst als Regisseur verfilmte, der jedoch durch Michael Radfords Verfilmung 1994 unter dem Titel Der Postmann (Il Postino) erst Weltruhm erlangte. Film und Buch behandeln die Freundschaft zwischen einem Briefträger und dem chilenischen Literaturnobelpreisträger Pablo Neruda. Der Briefträger verliebt sich in ein Mädchen aus dem Dorf, wo Neruda lebt und durch die Gedichte Nerudas bekundet er dem Mädchen seine Liebe und wird schließlich selbst zum Dichter. Im Buch endet die Freundschaft 1973 mit dem Tod Nerudas nach dem Putsch.

Der Titel des Buches gründet sich auf ein Zitat von Arthur Rimbaud: „Im Morgengrauen werden wir, bewaffnet mit brennender Geduld, die Städte betreten.“

So schreibt Skármeta in seinem Roman: „Nur mit brennender Geduld werden wir die strahlende Stadt erobern, die allen Menschen Licht, Gerechtigkeit und Würde schenken wird. So wird die Poesie nicht vergebens gesungen haben.“

In Radfords Film wird Neruda vom französischen Schauspieler Philippe Noiret dargestellt.

Nach der Rückkehr der Demokratie in Chile wurde Skármeta 2000 zum chilenischen Botschafter in Berlin ernannt und hatte dieses Amt bis 2003 inne. Im chilenischen Fernsehen moderierte er eine Literatursendung, die aktuelle Bücher vorstellte.

Werke

auf Deutsch erschienen:

  • Ich träumte, der Schnee brennt, 1978.
  • Nixpassiert, 1978.
  • Der Aufstand, 1981.
  • Mit brennender Geduld, 1984.
  • Der Radfahrer vom San Cristóbal, 1986.
  • Sophies Matchball, 1989.
  • Aus der Ferne sehe ich dieses Land. Ein Chilene in Berlin, 1993.
  • Die Hochzeit des Dichters, 2000.
  • Das Mädchen mit der Posaune, 2002.
  • Der Aufsatz, 2003.
  • Der Dieb und die Tänzerin, 2005.
  • Mein Vater aus Paris, Roman, aus dem Spanischen von Stefanie Gerhold, Graf Verlag, München 2011 ISBN 978-3-86220-013-9
  • Mein Freund Neruda,2011

Verfilmungen

Literarische Vorlage

  • 1980: Die Spur des Vermißten – nach der Erzählung „Die Suche“
  • 1984: Kleine Revolte (Pequeña revancha) – nach der Erzählung „Der Aufsatz“
  • 1986: In der Wüste
  • 1994: Der Postmann

Drehbuch

  • 1973: La Victoria
  • 1975: Es herrscht Ruhe im Land
  • 1978: Aus der Ferne sehe ich dieses Land
  • 1980: Der Aufstand (La insurrección)
  • 1983: Mit brennender Geduld (Ardiente paciencia) – auch Regie
  • 1984: Abschied in Berlin – auch Regie
  • 1986: Wenn wir zusammen lebten – auch Regie
  • 1987: Der Radfahrer vom San Christobál

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Skármeta — Antonio Skármeta. Esteban Antonio Skármeta Vranicic (Antofagasta, 7 de noviembre de 1940) es un escritor chileno. Contenido 1 Biografía …   Wikipedia Español

  • Antonio Skarmeta — Antonio Skármeta (* 7. November 1940 in Antofagasta) ist ein chilenischer Schriftsteller kroatischer Abstammung. Skármeta ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungen, die gekennzeichnet sind von großer Poesie. Er musste als Anhänger Salvador… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonio Skarmeta — Antonio Skármeta Antonio Skármeta est un auteur chilien, né en 1940. Il a écrit La noce du poète (Prix Médicis étranger en 2001), Ardente patience (livre dont a été tiré le film Le facteur avec Philippe Noiret en 1994)… est revenue a l Université …   Wikipédia en Français

  • Antonio Skármeta — (born Esteban Antonio Skármeta Vranicic) is a Chilean writer, born November 7, 1940 in Antofagasta, Chile.His 1985 novel and film [cite web |url=http://www.imdb.com/title/tt0085179/ |title=Ardiente Paciencia (film)] Ardiente Paciencia inspired… …   Wikipedia

  • Antonio Skármeta — (Antofagasta, 7 de noviembre, 1940 ), escritor chileno …   Enciclopedia Universal

  • Antonio Skármeta — Esteban Antonio Skármeta Vranicic est un auteur chilien, d origine dalmate, né le 7 novembre 1940, à Antofagasta. Biographie Il obtient une bourse Fulbright, en 1964, pour étudier à l Université de Columbia (New York, USA). Il participe à la vie… …   Wikipédia en Français

  • Skármeta — Antonio Skármeta (* 7. November 1940 in Antofagasta) ist ein chilenischer Schriftsteller kroatischer Abstammung. Skármeta ist Autor zahlreicher Romane und Erzählungen, die gekennzeichnet sind von großer Poesie. Er musste als Anhänger Salvador… …   Deutsch Wikipedia

  • Skarmeta, Antonio — ▪ 1999       In 1998 the award winning Chilean novelist Antonio Skármeta was chosen to write the screenplay for the movie adaptation of Isabel Allende s novel Eva Luna. The choice of Skármeta was not really surprising. The author of Ardiente… …   Universalium

  • Skármeta — Skạ́rmeta,   Antonio, chilenischer Schriftsteller, * Antofagasta 7. 11. 1940; lebte 1973 89 im Exil in Berlin (West); Professor für Literatur in Saint Louis (Missouri). Sein zum Teil von ihm selbst verfilmtes, Visionen und Realität mischendes… …   Universal-Lexikon

  • literature — /lit euhr euh cheuhr, choor , li treuh /, n. 1. writings in which expression and form, in connection with ideas of permanent and universal interest, are characteristic or essential features, as poetry, novels, history, biography, and essays. 2.… …   Universalium

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”