Antonio Tabucchi
Antonio Tabucchi

Antonio Tabucchi (* 23. September 1943 in Vecchiano bei Pisa) ist ein italienischer Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Übersetzer.

Tabucchi studierte Geisteswissenschaften in Paris und Pisa. An der Universität Genua wurde er Professor für die portugiesische Sprache und Literatur. Sein Werk Erklärt Pereira (Sostiene Pereira, 1994), das in der Zeit der Salazar-Diktatur spielt, machte ihn bekannt und gilt bis heute als seine wichtigste Arbeit. Es wurde 1995 von Roberto Faenza mit Marcello Mastroianni in der Hauptrolle verfilmt.

Tabucchi hat 1994 den Premio Campiello gewonnen und wurde 1998 mit dem Österreichischen Staatspreis für Europäische Literatur ausgezeichnet.

Die Erinnerungswelt der Figuren und die existenzielle Suche, die sie bewegt, spielen eine prominente Rolle in Antonio Tabucchis Werk. In seinen Büchern wird die Beziehung zwischen Fiktion und Realität sowie (wenn auch nicht immer direkt) zwischen dem Leser und dem Schriftsteller in Frage gestellt. Antonio Tabucchi ist ein engagierter Intellektueller, der oft im europäischen und internationalen Kontext Stellung bezieht und sich für die Menschenrechte einsetzt. Er sieht seine Aufgabe darin, seine Leser zum Zweifeln, also zum Nachdenken zu bringen.

In seinen Erzählungen findet man zahlreiche Anspielungen und Zitate, die auf berühmte literarische und philosophische Vorbilder, besonders aber auch auf Kunstwerke, hinweisen. So begleiten Gemälde, Fotos, Skulpturen, Filme, und manchmal sogar Lieder den Leser durch die Geschichten. Antonio Tabucchi lebt in der Toskana und in Portugal. Er kommentierte die italienische Übersetzung des Werkes des portugiesischen Dichters Fernando Pessoa und gab sie heraus. Eines seiner Bücher, Lissabonner Requiem, schrieb er auf portugiesisch (ins Italienische ließ er es übersetzen, damit er nicht der Versuchung erläge, den Text zu verändern). Insofern ist auch in seinem „wirklichen“ Leben die doppelte Identität sehr wichtig.

Inhaltsverzeichnis

Werke

(Alle deutschen Übersetzungen von Karin Fleischanderl)

Verfilmungen

  • 1988: Nächtliches Indien (Nocturne Indienne)
  • 1993: Fluchtpunkt (Le fil de l’horizon)
  • 1995: Erklärt Pereira (Sostiene Pereira) – nach dem gleichnamigen Roman
  • 1997: Requiem

Hörspiel

  • „Indisches Nachtstück“, Textbearbeitung von Matthias Kunkel, Hörspiel-CD, ISBN 978-3895845406
  • "Lissabonner Requiem - Eine Halluzination: Hörstück mit Musik und O-Tönen der Stadt", Sprecher Ueli Jäggi u.a., Doppel-CD, ISBN 978-3907877104

Weblinks

 Commons: Antonio Tabucchi – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Tabucchi — (born on September 23 1943) is an Italian writer and academic who teaches Portuguese language and literature at the University of Siena, Italy.Deeply in love with Portugal, he is an expert, critic and translator of the works of the writer… …   Wikipedia

  • Antonio Tabucchi — en 2008 Antonio Tabucchi, né le 24 septembre 1943, en Toscane, est un écrivain italien, traducteur et passeur de l œuvre de Fernando Pessoa en italien. Il est professeur de langue et littérature portugaise …   Wikipédia en Français

  • Antonio Tabucchi — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Tabucchi (nacido en Vecchiano, provincia de Pisa el 24 de septiembre de 1943) es un escritor italiano, profesor de Lengua y Literatura Portuguesas en la Universidad de Siena. Visceralmente enamorado de… …   Wikipedia Español

  • Antonio Tabucchi — Escritor italiano, nacido en Pisa el 24 de septiembre de 1943, profesor de Lengua y Literatura Portuguesas en la Universidad de Siena. Visceralmente enamorado de Portugal, es el mejor conocedor, crítico y traductor italiano del escritor portugués …   Enciclopedia Universal

  • Tabucchi — Antonio Tabucchi (* 23. September 1943 in Vecchiano bei Pisa) ist ein italienischer Schriftsteller, Literaturwissenschaftler und Übersetzer. Tabucchi studierte Geisteswissenschaften in Paris und Pisa. An der Universität Genua wurde er Professor… …   Deutsch Wikipedia

  • TABUCCHI (A.) — Professeur de littérature, traducteur et essayiste, Antonio Tabucchi est l’auteur de récits fragmentés où s’affirme une écriture originale, nostalgique et inquiète, s’inspirant à la fois de la réalité toscane et de sa passion pour le Portugal. Le …   Encyclopédie Universelle

  • Tabucchi — Antonio Tabucchi Antonio Tabucchi (né le 24 septembre 1943 à Pise, en Toscane) est un écrivain italien, traducteur et passeur de l œuvre de Fernando Pessoa en italien. Il est professeur de langue et littérature portugaise à l université …   Wikipédia en Français

  • Antonio Gramsci — Full name Antonio Gramsci Born January 22, 1891(1891 01 22) Ales, Sardinia, Italy Died …   Wikipedia

  • Antonio — Infobox Given Name gender = Male origin = AntoniusAntonio may refer to the fictional characters: *Antonio (Merchant of Venice), the title character in Shakespeare s The Merchant of Venice. *Antonio, a character in Shakespeare s Much Ado About… …   Wikipedia

  • Tabucchi —   [ta bukki], Antonio, italienischer Schriftsteller, * Vecchiano (bei Pisa) 23. 9. 1943; war Professor für portugiesische Sprache und Literatur in Genua und Siena, leitete 1987 89 das italienische Kulturinstitut in Lissabon. Tabucchis Erzählungen …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”