Antonio Tapia



Antonio Tapia
Spielerinformationen
Voller Name Antonio Tapia Flores
Geburtstag 13. November 1949
Geburtsort Baena, Provinz CórdobaSpanien
Vereine in der Jugend
CD Fuengirola
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
Atlético Malagueño
CD Fuengirola
Stationen als Trainer
1986–1989
1989–1992
1992–1994
1994–1996
1996–1997
1997–2002
2002–2005
2005–2006
2006–2007
2007–2008
2008–2009
2009–2010
CD Mijas
CD Fuengirola
CD Los Boliches
Málaga CF (Co-Trainer)
Cádiz CF (Co-Trainer)
Polideportivo Ejido
Málaga CF B
Málaga CF
Polideportivo Ejido
FC Granada 74
Málaga CF
Betis Sevilla
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 9. Oktober 2008

Antonio Tapia Flores (* 13. November 1949 in Baena, Provinz Córdoba) ist ein spanischer Fußballtrainer und ehemaliger Spieler, der zahlreiche spanische Mannschaften trainiert hat.

Inhaltsverzeichnis

Spielerkarriere

Die Karriere als Fußballer von Antonio Tapia verlief wenig spektakulär und war sehr kurz. Neben dem Amateur-Verein CD Fuengirola spielte er kurz bei Atlético Malagueño, wie der FC Málaga vor seiner Umbenennung 1994 hieß.

Trainerkarriere

Amateur- und Co-Trainer

Nach dem Ende seiner Laufbahn als Spieler wurde er bereits mit 27 Jahren Trainer beim Amateurverein CD Mijas. Nach drei Jahren übernahm der gebürtige Andalusier seinen Ex-Club CD Fuengirola für den er bereits als Spieler aktiv war. Nach einer weiteren Station bei einem "No-Name"-Club wurde er 1994 Co-Trainer beim in die Segunda División B abgestürzten Málaga CF für den er auch selbst spielte. Nach zwei Jahren verließ er den Verein um beim FC Cádiz ebenfalls als Co-Trainer zu arbeiten.

Poli Ejido

Als Cheftrainer übernahm Antonio Tapia im Sommer 1997 den Tercera División - Club Polideportivo Ejido. Mit den Andalusiern stieg er gleich zweimal in Folge auf und schaffte in den Jahren 2000 und 2001 den Durchmarsch aus der vierten in die zweite spanische Liga. In der ersten Saison in der Segunda División konnte erst am letzten Spieltag im Fernduell mit Gimnàstic de Tarragona und UD Levante der Klassenerhalt gesichert werden.

Málaga CF

Im Sommer 2002 übernahm Antonio Tapia die zweite Mannschaft des FC Málaga, welche er auf Anhieb in die Segunda División führte und in der Liga hielt. Dank dieser Leistung bekam er für die Saison 2005/2006 das Amt des Cheftrainers bei der ersten Mannschaft des FC Málaga anvertraut. Doch in der ersten Liga konnte er den beispiellosen Absturz seines Teams nicht aufhalten und wurde nach der Hinrunde entlassen (seine Mannschaft hatte 1:3 bei Espanyol verloren).[1] Am Ende der Saison stand ein enttäuschender letzter Platz zu Buche.

Die letzten Jahre

Für die Saison 2006/2007 kehrte Antonio Tapia zu seiner alten Wirkungsstätte Polideportivo Ejido zurück.[2] Den Abstiegskandidaten führte er zu einem souveränen Mittelfeldplatz. In der Saison 2007/2008 trainierte er den ambitionierten Zweitligisten FC Granada 74 [3] mit dem er vollkommen überraschend in die Segunda División B abstieg, weshalb er entlassen wurde.[4] Da jedoch der bisherige Trainer des FC Málaga, Muniz, zum Erstligisten Racing Santander ging, bekam Antonio Tapia die Möglichkeit seinen Ex-Club Málaga in der ersten Liga zu trainieren, wo er im Sommer 2008 einen Einjahresvertrag mit Option für ein weiteres Jahr unterschrieb.[5] [6]

Erfolge

Weblinks

Einzelnachweise

  1. hoy.es, Antonio Tapia, destituido como entrenador del Málaga
  2. poliejido.com, Tras cinco temporadas, regresa al banquillo del Poli Antonio Tapia
  3. radiogranada.es, Presentación de Antonio Tapia como nuevo entrenador del Granada 74
  4. as.com, El Granada 74 destituye a Antonio Tapia
  5. 20minutos.es, Antonio Tapia entrenará al Málaga en Primera División
  6. malagahoy.es, Antonio Tapia vuelve a entrenar al Málaga

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonio Tapia — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Tapia Flores (Baena, 13 de noviembre de 1959) es un entrenador español de fútbol que entrena al Real Betis Balompié. A finales de los años 70 llegó a jugar en el Club Atlético Malagueño (actual Málaga CF),… …   Wikipedia Español

  • Tapia — heißen die Orte Tapia (Timiş), Ortschaft in Rumänien Tapia de Casariego, Ort in Asturien, Spanien Villanueva de Tapia, Gemeinde in Málaga, Spanien Tapia (Tucumán), Stadt in der Provinz Tucumán, Argentinien Tapia ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Tapia — puede referirse a: Un trozo de pared o tapia, que se hace de micos una sola vez con tierra amasada y apisonada en una horma. El concejo español de Tapia de Casariego, concejo de la Comunidad Autónoma del Principado de Asturias. La localidad… …   Wikipedia Español

  • Antonio Camacho — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Camacho fue el primer alcalde de Granada durante la actual etapa democrática española. Tomó posesión de su cargo cuando el Partido Andalucista y el PSOE (del que era miembro) intercambiaron las alcaldías de… …   Wikipedia Español

  • Antonio Jara Andreu — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Jara Andreu (Alquerías, Murcia, 1946) fue un político español, alcalde de la ciudad de Granada. Ocupó el cargo desde 1979 hasta 1991, cuando el también socialista Jesús Quero le sucedió. Jara tomó el cargo… …   Wikipedia Español

  • Antonio Llidó Mengual — Saltar a navegación, búsqueda Monumento en Memoria de Antonio Llidó Mengual Plaza de los Ceibos, Quillota, Chile. Obra de Enrique Cogollos.[1] …   Wikipedia Español

  • Antonio Cavallero — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Cavallero o Antonio Caballero en grafía moderna (Córdoba, 1728 Granada, hacia 1822). Músico español del barroco tardío, tiene registradas 211 obras en la Capilla Real de Granada, a cargo de la cual desarrolló …   Wikipedia Español

  • Antonio de Pío Araujo — Saltar a navegación, búsqueda Antonio de Pío Araujo. Preso en los Estados Unidos, 1908. Antonio de Pío Araujo o Antonio P. Araujo (1883 ¿?) fue un periodista anarquista afiliado al Partido Liberal Mexicano (PLM), secretario de la …   Wikipedia Español

  • Antonio Buero Vallejo — Saltar a navegación, búsqueda Busto de Antonio Buero Vallejo Antonio Buero Vallejo (Guadalajara, España, 29 de septiembre de 1916 – Madrid, 28 de abril de 2000) fue un dramaturgo …   Wikipedia Español

  • Antonio Oliver Villanueva — Saltar a navegación, búsqueda Antonio Oliver Villanueva fue alcalde de Jerez de la Frontera en 1936. Tomó posesión el 13 de marzo de 1936 y cesó el 19 de julio de 1936. Perteneció a Izquierda Republicana. Antonio Miguel Oliver Villanueva, nació… …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”