Antonio Vitorino
Brigadegeneral Lindner Costa (auf dem Bild links) grüßt den US-amerikanischen Verteidigungsminister William Perry (rechts) und António Vitorino (Mitte) aus Portugal.

António Vitorino [ɐnˈtɔni̯u vituˈrinu] (* 12. Januar 1957 in Lissabon, Portugal) ist ein portugiesischer sozialistischer Politiker. Von 1999 bis 2004 war er EU-Kommissar für Justiz und Inneres.

António Vitorino erreichte den Master des Rechts und der Politischen Wissenschaft an der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Lissabon.

1980 wurde er Mitglied des Parlamentes und dort bis 1984 Mitglied des Ausschusses für europäische Integration. 1984 bis 1985 war er Staatssekretär für parlamentarische Angelegenheiten, von 1985 bis 1986 Vorsitzender des Verfassungsausschusses des portugiesischen Parlamentes. 1986 wechselte er als Staatssekretär und Vertreter des portugiesischen Präsidenten nach Macau, bis er 1989 zurückkehrte. Von 1989 bis 1994 war er portugiesischer Verfassungsrichter. 1994 wurde er Mitglied des Europäischen Parlamentes, ging aber 1995 nach Portugal zurück, um (bis 1997) stellvertretender Premierminister und Verteidigungsminister zu werden.

Im September 1999 wurde er zum EU-Kommissar für Inneres und Justiz ernannt. Das Amt gab er im November 2004 ab.

António Vitorino ist verheiratet und hat zwei Kinder. Er hat mehrere politikwissenschaftliche Bücher geschrieben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • António Vitorino — A. Vitorino (centre) avec William Perry en 1996 Mandats …   Wikipédia en Français

  • António Vitorino — Saltar a navegación, búsqueda António Vitorino, en el centro de la imagen, como Ministro de Defensa, en 1996. António Vitorino. (Lisboa, 12 de enero de 1957). Político portugués …   Wikipedia Español

  • António Vitorino — (Lisbon, January 12 1957), pron. IPA2|ɐ̃ tɔniu vitu ɾinu, is a Portuguese politician, member of the Socialist Party (PS).CareerVitorino graduated in law from the University of Lisbon. A lawyer by training, he was first elected to Parliament in… …   Wikipedia

  • Antonio Vitorino — António Vitorino António Vitorino (12 janvier 1957 à Lisbonne, Portugal) est un homme politique portugais, membre du Parti socialiste portugais. Il fut Secrétaire d État aux Affaires parlementaires du IXe Gouvernement portugais entre… …   Wikipédia en Français

  • António Vitorino — Brigadegeneral Lindner Costa (auf dem Bild links) grüßt den US amerikanischen Verteidigungsminister William Perry (rechts) und António Vitorino (Mitte) aus Portugal. António Vitorino [ɐnˈtɔni̯u vituˈrinu] (* 12. Januar 1957 in Lissabon …   Deutsch Wikipedia

  • Vitorino — ist der Name folgender Personen: António Vitorino (* 1957), portugiesischer Kommissar für Justiz, Freiheit und Sicherheit Nelson Vitorino (* 1975), portugiesischer Radrennfahrer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unte …   Deutsch Wikipedia

  • António Costa — Pour les articles homonymes, voir Costa. António Costa António Costa, en 2009 …   Wikipédia en Français

  • Vitorino de Carvalho Guimaraes — Vitorino Guimarães Vitorino Máximo de Carvalho Guimarães (* 13. November 1876 in Penafiel; † 1957) war ein portugiesischer Politiker und Premierminister (Presidente do Conselho de Ministros) während der Ersten Republik …   Deutsch Wikipedia

  • António Maria da Silva — Mandats 22e, 32e, 38e et 40e Président du ministère du Portugal (76e, 86e, 92e …   Wikipédia en Français

  • Antonio Maria da Silva — António Maria da Silva, der letzte Ministerpräsident der ersten portugiesischen Republik António Maria da Silva (* 1872; † 14. Oktober 1950 in Lissabon) war ein prominenter Politiker in Portugal während der ersten Republik. Er war insgesamt… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”