Antonios Kriezis
Portrait von Antonios Kriezis

Antonios Kriezis (griechisch: Αντώνιος Κριεζής) (* 1796 in Troizen; † 1865 in Athen) war ein griechischer Politiker und ehemaliger Ministerpräsident.

Kriezis entstammte einer angesehenen arvanitischen Familie von der Insel Hydra. Während des Griechischen Unabhängigkeitskrieges von 1821 diente er in der Marine und nahm an den Seeschlachten von Samos und Spetses teil. 1825 legte er zusammen mit Konstantinos Kanaris Feuer auf einem ägyptischen Schiff im Hafen von Alexandria. 1828 wurde er von Gouverneur Ioannis Kapodistrias zum Kommodore eines Marinegeschwaders ernannt. In diesem Amt eroberte er Vonitsa in der heutigen Präfektur Ätolien-Akarnanien von den osmanischen Besatzern.

1836 wurde er von König Otto I. zum Marineminister ernannt. Von August 1841 bis zu den Aufständen vom 3. September 1843 war er unter diesem de facto auch Präsident des Ministerialrates auch wenn der König dieses Amt offiziell selbst bekleidete.

Vom 24. Dezember 1849 bis zum 28. Mai 1854 war er schließlich Ministerpräsident einer bis zu diesem Zeitpunkt außergewöhnlich langjährigen und stabilen Regierung.

Biographische Quellen und Hintergrundinformationen


Vorgänger Amt Nachfolger
Konstantinos Kanaris Premierminister von Griechenland
1849 - 1854
Konstantinos Kanaris

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonios Kriezis — Saltar a navegación, búsqueda Antonios Kriezis (en griego: Αντώνιος Κριεζής) (1796 1865). Soldado durante la guerra de independencia de Grecia de 1821 y más tarde llegó a ser Primer Ministro de Grecia. Kriezis nació en Troizina en 1796, era… …   Wikipedia Español

  • Antonios Kriezis — ( el. Αντώνιος Κριεζής) (1796–1865) was a soldier who fought in the Greek War of Independence of 1821 and later served as a Prime Minister of Greece. Kriezis is descended from a well known family of the island of Hydra and was born in Troezen in… …   Wikipedia

  • Antonios Kriezis — (en Griego: Αντώνιος Κριεζής) (1796 1865). Soldado durante la guerra de independencia griega de 1821 y más tarde llegó a ser Primer Ministro de Grecia. Kriezis nació en Troizina en 1796, era descendiente de una familia de la isla de Hidra. En… …   Enciclopedia Universal

  • Antonios Kriezis — Portrait. Antonios Kriezis (en grec Αντώνιος Κριεζής, né en 1796, mort en 1865), héros de la Guerre d indépendance grecque et Premier Ministre de Grèce. Kriezis est issu d’une famille de l île d Hydra et est né à Trézène en …   Wikipédia en Français

  • Antonios — (griechisch Αντώνιος) ist ein männlicher Vorname. Es ist die griechische Form des eigentlich lateinischen Namens Antonius. Der Name wurde in den griechischsprachigen Gebieten des römischen Imperiums während der Herrschaft des Triumvirn… …   Deutsch Wikipedia

  • Kriezis — Portrait von Antonios Kriezis Antonios Kriezis (griechisch: Αντώνιος Κριεζής) (* 1796 in Troizen; † 1865 in Athen) war ein griechischer Politiker und ehemaliger Ministerpräsident. Kriezis entstammte einer angesehenen Familie von der Insel Hydra.… …   Deutsch Wikipedia

  • Constantine Kanaris — Κωνσταντίνος Κανάρης Konstantinos Kanaris (1790 1877) National Historical Museum of Athens Prime Minister of Greece In office …   Wikipedia

  • Ioannis Kapodistrias — This article is about the Greek politician. For the airport named for him, see Corfu International Airport. Ioannis Kapodistrias Ιωάννης Καποδίστριας Governor of Greece In office …   Wikipedia

  • USS Corry (DD-817) — For other ships of the same name, see USS Corry. Career (United States) …   Wikipedia

  • Konstantin Kanaris — Lithografie von Karl Krazeisen Konstantin Kanaris (griechisch Κωνσταντίνος Κανάρης; * 1790 in Psara, Griechenland; † 14. September 1877 in Athen) war ein griech …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”