Antoniuskirche (Gliwice)
Antoniuskirche

Die Antoniuskirche ist eine römisch-katholische Kirche an der ul. Glowackiego im Stadtteil Wójtowa Wieś (Richtersdorf) in Gliwice (Gleiwitz).

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Die Kirche wurde im Stil der Moderne erbaut mit Anlehnungen an die Neoromanik und Neogotik. Der Kirchturm hat eine Höhe von 67 Metern und besitzt eine Aussichtsplattform. Baubeginn war am 30. Juni 1925, 1927 wurde die Kirche fertiggestellt.

Gefallenendenkmal

An der Kirche befindet sich ein Denkmal aus Muschelkalkstein für die gefallenen Soldaten des Ersten Weltkriegs aus Richtersdorf mit einer Skulptur des Heiligen Georg. Das Denkmal wurde vom Gleiwitzer Bildhauer Hanns Breitenbach geschaffen. An der Säule des Denkmal befanden sich mehrere Inschriften, darunter die Namen der 160 Gefallenen. Die Einweihung fand am 21. Juni 1931 statt.[1] Die Inschriften wurden alle nach 1945 ausgeschlagen. In neuer Zeit wurde das Denkmal restauriert und ein Teil der Inschriften wiederhergestellt.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Zeitschrift „Oberschlesien im Bild“: Ausgabe 19, 1931

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antoniuskirche — Folgende Kirchengebäude sind verschiedenen Heiligen des Namens Heiliger Antonius geweiht bzw. nach ihnen benannt: Inhaltsverzeichnis 1 Deutschland 2 Frankreich 3 Italien 4 Niederlande …   Deutsch Wikipedia

  • Peter-Paul-Kirche (Gliwice) — Von der Allerheiligenkirche aus Der Dom …   Deutsch Wikipedia

  • Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit (Gliwice) — Vorderansicht Die Trinitatiskirche ist eine armenisch katholische Kirche in der ul. Mikołowska (Nicolaistraße) in der Innenstadt von Gliwice (Gleiwitz). Sie wird heute auch Armenische Kirche der Heiligen Dreifaltigkeit genannt oder kurz… …   Deutsch Wikipedia

  • Sankt-Antoniuskirche — Folgende Kirchengebäude sind dem Patrozinium der verschiedenen Heiligen des Namens Heiliger Antonius unterstellt: Deutschland St. Antonius in Altenau Pfarrkirche St. Anton (Augsburg) Kapelle St. Antonius zu Padua (Bad Wünnenberg) Sankt Antonius… …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale St. Peter und Paul (Gliwice) — Von der Allerheiligenkirche aus …   Deutsch Wikipedia

  • Allerheiligenkirche (Gliwice) — Die Allerheiligenkirche Die katholische Allerheiligenkirche in Gliwice (Gleiwitz) ist die älteste Kirche der Stadt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kirche zum heiligen Kreuz (Gliwice) — Das Franziskanerkloster im 18. Jahrhundert Die …   Deutsch Wikipedia

  • Bartholomäuskirche (Gliwice) — Die Bartholomäuskirche Die Bartholomäuskirche ist eine römisch katholische Kirche an der ul. Bernardyńska im Stadtteil Szobiszowice (Petersdorf) in Gliwice (Gleiwitz). Geschichte Die neogotische Kirche wurde zwischen 1907 un …   Deutsch Wikipedia

  • Mariä-Himmelfahrt-Kirche (Gliwice) — Die Mariä Himmelfahrt Kirche …   Deutsch Wikipedia

  • Barbarakirche (Gliwice) — Die Barbarakirche Die Barbarakirche (oder Garnisonskirche) ist eine Kirche in der polnischen Stadt Gliwice (Gleiwitz). Sie befindet sich im Zentrum der Stadt an der Dworcowa Straße (Bahnhofstraße). Bis 1945 hieß sie Evangelische Kirche.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”