Antonow An-74TK
Antonow An-74
Antonow An-74 in Farnborough 2004
Antonow An-74 in Farnborough 2004
Typ: STOL-Transportflugzeug
Entwurfsland: UdSSR UdSSR
Hersteller: O.K. Antonow
Erstflug: 1983
Indienststellung: 1986/87
Produktionszeit: Seit 1985 in Serienproduktion
Stückzahl: 180 (Stand: Ende 2006)

Die Antonow An-74 ist ein STOL-Transportflugzeug für Kurz- und Mittelstrecken. Die beiden Turbofantriebwerke sind vor bzw. über den Tragflächen angeordnet und führen den Luftstrom über die Tragflächen, um so den Auftrieb zu erhöhen (Coandă-Effekt).

Der Prototyp flog erstmals Ende 1983. Die Serienfertigung in Charkiw lief 1985 an. Aufgrund ihrer STOL-Eigenschaften kommt die An-74 mit 300 Metern Lande- und 250 Metern Startrollbahn aus, wie sie 1987 bei ihrer Landung auf der driftenden Eisscholle der Polarstation SP-27 bewies.

Inhaltsverzeichnis

Weitere Versionen

Die neuesten Versionen sind die An-74T (Frachter) bzw. An-74TK-200 (Kombifrachter). Hier werden nur noch zwei Besatzungsmitglieder benötigt, zudem ist ein höheres Startgewicht (= größere Zuladung) möglich.

Die An-74-300 hat konventionell unter den Flügeln aufgehängte Triebwerke. Die Flugerprobung wurde 2001 aufgenommen.

Weiterentwicklung

Auf der Basis der An-74-300 wurde ein neuer Flugzeugtyp entwickelt. Dieser wurde mit verbesserten Triebwerken ausgestattet und trägt die Bezeichnung Antonow An-148.

Technische Daten

Kenngröße Daten der AN-74T
Länge: 28,07 m
Flügelspannweite: 31,89 m
Tragflügelfläche: 98,62 m²
Flügelstreckung: 10,31
Tragflächenbelastung:
  • Minimal (Leergewicht): 193 kg/m²
  • Maximal (maximales Startgewicht): 365 kg/m²
Höhe: 8,65 m
Leergewicht: 19.000 kg
Maximales Startgewicht: 36.000 kg
Maximale Nutzlast: 10.000 kg
Höchstgeschwindigkeit: 705 km/h
Reisegeschwindigkeit: 550 km/h (auf 9.000 m Flughöhe)
Dienstgipfelhöhe: 11.800 m
Flugreichweite: 1.500 km - 4.300 km
Besatzung: 2
Passagiere: 68 Soldaten oder 57 Fallschirmjäger
Antrieb: Zwei ZMKB Lotarew D-36A-Mantelstromtriebwerke
Schub: 2x 63,7 kN

Siehe auch

Liste von Flugzeugtypen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonow An-74-200 — Antonow An 74 Antonow An 74 in …   Deutsch Wikipedia

  • Antonow An-74A — Antonow An 74 Antonow An 74 in …   Deutsch Wikipedia

  • Antonow An-74T — Antonow An 74 Antonow An 74 in …   Deutsch Wikipedia

  • Antonow An-72 — Antonow An 72 …   Deutsch Wikipedia

  • Antonow An-74 — Antonow An 74 …   Deutsch Wikipedia

  • Antonow 74 — Antonow An 74 Antonow An 74 in …   Deutsch Wikipedia

  • Sudan Airways — Sudan Airways …   Deutsch Wikipedia

  • Twinjet — Eine startende Boeing 777 300ER der Air France, das größte zweistrahlige Flugzeug, das ja gebaut wurde. Zweistrahlige Flugzeuge, sogenannte Twinjets, werden von zwei Strahltriebwerken angetrieben. Sie wurden parallel zu den einstrahligen Typen… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweistrahlige Flugzeuge — Eine startende Boeing 777 300ER der Air France, das größte zweistrahlige Flugzeug, das ja gebaut wurde. Zweistrahlige Flugzeuge, sogenannte Twinjets, werden von zwei Strahltriebwerken angetrieben. Sie wurden parallel zu den einstrahligen Typen… …   Deutsch Wikipedia

  • Lotarew D-36 — Das Iwtschenko Progress D 36 (auch Lotarew D 36 genannt) ist ein Dreiwellen Turbofan Triebwerk mit hohem Nebenstromverhältnis des russischen Herstellers Iwtschenko (englisch Ivchenko Progress). Die Entwicklung dieses für die Jak 42, An 72 und An… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”