Antonskirche

Folgende Kirchengebäude sind dem Patrozinium der verschiedenen Heiligen des Namens Heiliger Antonius unterstellt:

Deutschland


Österreich


Schweiz


Italien


Polen


Siehe auch:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antonskirche (Wien) — Die Antonskirche in Wien Favoriten Die Antonskirche ist eine dem Heiligen Antonius von Padua geweihte römisch katholische Pfarrkirche am Antonsplatz im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Antonskirche (Favoriten) — Die Antonskirche in Wien Favoriten Die Antonskirche (offiziell Kirche St. Anton von Padua) ist eine dem Hl. Antonius von Padua geweihte römisch katholische Pfarrkirche im Wiener Bezirk Favoriten. Der Grundstein für die Kirche wurde 1896 in… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonsplatz — Straßenschild Antonsplatz Blick auf den Antonsplatz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Straßennamen von Wien/Favoriten — Straßen in Wien I. Innere Stadt | II. Leopoldstadt | III. Landstraße | IV. Wieden | V. Margareten | VI. Mariahilf | VII.  …   Deutsch Wikipedia

  • Stadtdekanat 10 (Erzdiözese Wien) — Das Stadtdekanat 10 ist ein Dekanat im Vikariat Wien Stadt der römisch katholischen Erzdiözese Wien. Es umfasst 15 Pfarren im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten mit rund 68.000 Katholiken. Die zur Pfarre Katharina von Siena gehörende Kapelle im… …   Deutsch Wikipedia

  • Pfarrkirche St. Johann Evangelist (Wien) — Pfarrkirche St. Johann Evangelist Vorderfront Die Pfarr …   Deutsch Wikipedia

  • Antonikirche — Folgende Kirchengebäude sind dem Patrozinium der verschiedenen Heiligen des Namens Heiliger Antonius unterstellt: Deutschland Pfarrkirche St. Anton (Augsburg) Kapelle St. Antonius zu Padua (Bad Wünnenberg) Sankt Antonius Kirche (Berlin) St.… …   Deutsch Wikipedia

  • Evangelischer Friedhof Matzleinsdorf — Christuskirche auf dem Evangelischen Friedhof Matzleinsdorf in Wien Der Evangelische Friedhof Matzleinsdorf ist ein konfessioneller Friedhof im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Er liegt am Beginn der Triester Straße auf Nr. 1 beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Franz Ritter von Neumann — Datei:Franz von Neumann dJ.jpg Franz von Neumann d. J. (1844–1905) Franz Ritter von Neumann der Jüngere (* 16. Jänner 1844 in Wien; † 1. Februar 1905 ebenda), war ein österreichischer Architekt und Politiker. Franz Ritter von Neumann entsprang… …   Deutsch Wikipedia

  • Johanneskirche Unterlaa — mit Ausgrabungen Die Kirche St. Johann zu Unterlaa (Johanneskirche) ist eine römisch katholische Kirche im Stadtteil Unterlaa im 10. Wiener Gemeindebezirk Favoriten. Sie wird als eine der ältesten Kirchen des heutigen Wien betrachtet, da die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”