Antonín Hajn

Antonín Hajn (* 24. Juli 1868 in Solnice, Böhmen; † 26. März 1949) war ein tschechischer Journalist und Politiker.

Leben

Antonín Hajn, Sohn eines Tischlers, studierte Geschichte an der philosophischen Fakultät der Prager Universität. Später wurde er Journalist. 1893 wurde er inhaftiert und als einer der vier Gründer der Bewegung Omladina v únoru, gemeinsam mit Karel Stanislav Sokol, Josef Škába und Alois Rašín) zu 18 Monaten schweren Kerker verurteilt.

Von 1907 bis 1911 war er als Mitglied der Nationaldemokratischen Partei (Národně demokratická strana) Abgeordneter zum Reichsrat und zum Böhmischen Landtag. Er gehörte Ende des 19. Jahrhunderts der Reformbewegung in Böhmen an. Sein Interesse galt sozialen Fragen. Er war bestrebt junge Studenten und Arbeiter zusammen zu führen. Nach dem Zerfall der Bewegung, wurde er Mitbegründer und Seele der radikalen Fortschrittsbewegung.

Sein Bruder, Alois Hajn, war Mitglied der fortschrittlichen Jugendbewegung, Publizist, Journalist und Funktionär der Sozialdemokratischen Partei (Sociálně demokratická strana).

Werke

Von 1889 bis 1892 verlegte er gemeinsam mit Sokol die Studentenzeitschrift Časopis českého studenstva. Nach deren Verbot ging er zu der neu gegründeten Zeitung Neodvislost (Unabhängigkeit). 1908 verlegen beide die Parteizeitung der Staatsrechtlichen Fortschrittlichen Partei Samostatnost (Eigenständigkeit). 1905-1909 redigierte er auch die Zeitschrift Pokroková revue (Fortschrittsrevue).

Literatur

O. Urban: Česká společnost 1848–1918. Prag 1982


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hajn — Antonín Hajn (* 24. Juli 1868 in Solnice; † 26. März 1949) war tschechischer Journalist und Politiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Person 3 Werke 4 Biographie …   Deutsch Wikipedia

  • Antonin Kalina — Antonín Kalina (* 15. Juni 1870 in Deutschbrod, Böhmen; † 17. Dezember 1922 in Prag) war ein böhmisch tschechischer Politiker. Gemeinsam mit Antonín Hajn und weiteren Mitkämpfern, gründete er 1897 die radikale fortschrittliche Partei. Von 1901… …   Deutsch Wikipedia

  • Antonín Kalina — (* 15. Juni 1870 in Deutschbrod, Böhmen; † 17. Dezember 1922 in Prag) war ein böhmisch tschechischer Politiker. Gemeinsam mit Antonín Hajn und weiteren Mitkämpfern, gründete er 1897 die radikale fortschrittliche Partei. Von 1901 saß er als… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hag–Hak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Ladislav Saloun — Statue des Rabbi Löw (1910) von Ladislav Šaloun in Prag Ladislav Šaloun (* 1. August 1870 in Prag; † 18. Oktober 1946 ebenda) war ein tschechischer Bildhauer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Solnitz — Solnice …   Deutsch Wikipedia

  • Šaloun — Statue des Rabbi Löw (1910) von Ladislav Šaloun in Prag Ladislav Šaloun (* 1. August 1870 in Prag; † 18. Oktober 1946 ebenda) war ein tschechischer Bildhauer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Solnice — Solnice …   Deutsch Wikipedia

  • Omladina Trial — Contemporary illustration of the Omladina trial In 1894, the Omladina Trial, convened in the Austro Hungarian regional capital of Prague, ostensibly placed Czech Anarchism and Anarcho syndicalism before the court as well as specifically… …   Wikipedia

  • Ladislav Šaloun — Statue des Rabbi Löw (1910) von Ladislav Šaloun in Prag Ladislav Šaloun (* 1. August 1870 in Prag; † 18. Oktober 1946 ebenda) war ein tschechischer Bildhauer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”