Antragskommission

Die Antragskommission ist ein Gremium in Parteien. Die Antragskommission bereitet die Parteitage der jeweiligen Partei oder Parteigliederung inhaltlich vor. Durch Empfehlungen zu den gestellten Anträgen soll sie die häufig vielzähligen Anträge zu gleichen oder ähnlichen Themen bündeln. Außerdem kann sie dem Parteitag vorschlagen, Anträge als durch ältere Beschlusslagen bereits erledigt zu erklären.

Eine ähnliche Funktion hat der Wahlvorbereitungsausschuss für Listenaufstellungen.

Antragskommissionen sehen sich teilweise dem Vorwurf ausgesetzt, ein Instrument der Beeinflussung des Parteitags durch den Vorstand zu sein. Dabei wird lediglich bei CDU und Der Linken die Antragskommission vom Vorstand eingesetzt, wobei bei Der Linken die Antragskommission vom Parteitag bestätigt werden muss. Insofern besteht bei den meisten Antragskommissionen keine direkte Abhängigkeit vom Vorstand. Die Empfehlungen der Antragskommission sind zudem in keiner Weise bindend.

Die Zusammensetzung der Antragskommission ergibt sich aus den jeweiligen Satzungen oder Geschäftsordnungen der Parteien.

  • CDU:Die Antragskommission auf Bundesebene ist in § 10 der Geschäftsordnung der CDU geregelt: Der Bundesvorstand bestellt die Antragskommission, der Bundesparteitag kann die vom Bundesvorstand bestellte Antragskommission um weitere Mitglieder ergänzen.
  • SPD: Die Antragskommission auf Bundesebene ist in § 19 des Organisationstatuts der SPD geregelt: je ein Delegierter aus den Landesverbänden bzw. Bezirken und acht vom Parteivorstand benannte Mitglieder.
  • FDP: Die Antragskommission auf Bundesebene ist in § 14 der Bundessatzung der FDP geregelt: Der Bundesparteitag wählt die Antragskommission (für den nächsten Parteitag)
  • Bündnis 90/Die Grünen: Die Antragskommission auf Bundesebene ist in § 11 der Bundessatzung der Grünen geregelt: Die Antragskommission setzt sich zusammen aus der/dem politischen GeschäftsführerIn, einem Mitglied des Parteirates, einem weiteren Mitglied des Bundesvorstandes sowie zwei extra gewählten Mitgliedern des Länderrates.
  • Die Linke: Die Antragskommission auf Bundesebene ist in § 17 der Bundessatzung der Linken geregelt. Der Parteivorstand benennt zur Vorbereitung des Parteitages eine Antragskommission. Der Parteitag entscheidet über die endgültige Zusammensetzung.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Außerordentlicher Parteitag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Part …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesdelegiertenkonferenz — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Part …   Deutsch Wikipedia

  • Bundesparteitag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Part …   Deutsch Wikipedia

  • Landesdelegiertenkonferenz — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Part …   Deutsch Wikipedia

  • Sonderparteitag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Par …   Deutsch Wikipedia

  • Vereinigungsparteitag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. SPD Parteitag 2001 in Nürnberg Ein Par …   Deutsch Wikipedia

  • Parteitag — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern …   Deutsch Wikipedia

  • Leitantrag — Ein Leitantrag ist bei Parteitagen, Vereinsversammlungen oder Generalversammlungen von Organisationen der Antrag zu einem i. d. R. bedeutenderen Sachthema, der von der Antragskommission als derjenige vorgeschlagen bzw. von der… …   Deutsch Wikipedia

  • Antretter — Robert Antretter (* 5. Februar 1939 in München) war vom 4. November 1980 bis zum 26. Oktober 1998 fünf Wahlperioden lang Abgeordneter der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD) im Deutschen Bundestag. Leben Antretter war Leitender… …   Deutsch Wikipedia

  • Gabriele Pauli — Gabriele Maud Pauli (auch Gaby Pauli, geschiedene Pauli Balleis; * 26. Juni 1957 in Schweich) ist eine deutsche Politikerin. Sie war von 1990 bis 2008 Landrätin des mittelfränkischen Landkreises Fürth. Nach ihrem Austritt aus der CSU am 21.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”