Ants Antson

Ants Antson; (* 11. November 1938 in Tallinn) ist ein ehemaliger estnischer Eisschnellläufer.

Bei den Olympischen Winterspielen 1964 in Innsbruck gewann er für die damalige Sowjetunion die Goldmedaille über 1.500 m. In diesem Jahr wurde er auch Mehrkampf-Europameister.

Antson ging bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble als Titelverteidiger nochmals über 1.500 m an den Start, konnte jedoch keine Medaille erringen.

Ehrungen

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bearers of decorations - Ants Antson. www.president.ee. Abgerufen am 28. Dezember 2009.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ants Antson — ( ru. Антс Антсон) (born 11 November 1938 in Tallinn, Estonia) is a former speed skater who competed for the Soviet Union. NOTOC Ants Antson trained at the Kalev Voluntary Sports Society. Coached by former World, Olympic, and European Champion… …   Wikipedia

  • Antson — ist der Familienname von Aleksander Antson (1899 1945), estnischer Schriftsteller Ants Antson (* 1938), estnischer Eisschnellläufer Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnete …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllaufeuropameisterschaften der Frauen — Rintje Ritsma – erfolgreichster Mann der Europameisterschaften Die Liste der Eisschnelllauf Mehrkampfeuropameisterschaften listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten bei den Europameisterschaften im Mehrkampf auf.[1] Seit 1891 werden …   Deutsch Wikipedia

  • Eisschnelllaufeuropameisterschaften der Männer — Rintje Ritsma – erfolgreichster Mann der Europameisterschaften Die Liste der Eisschnelllauf Mehrkampfeuropameisterschaften listet alle Sieger sowie die Zweit und Drittplatzierten bei den Europameisterschaften im Mehrkampf auf.[1] Seit 1891 werden …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Winterspiele 1964/Eisschnelllauf — Bei den IX. Olympischen Spielen 1964 in Innsbruck wurden acht Wettbewerbe im Eisschnelllauf ausgetragen. Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 500 Meter …   Deutsch Wikipedia

  • Union soviétique aux Jeux olympiques d'hiver de 1964 — Union soviétique aux Jeux olympiques Union soviétique aux Jeux olympiques d hiver de 1964 …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Ant–Anz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Adne Söndral — Ådne Søndrål (* 10. Mai 1971 in Notodden) ist ein ehemaliger norwegischer Eisschnellläufer. Er gehörte zu den besten 1500 Meter Läufern in den neunziger Jahren. Er gewann bei den Olympischen Spielen 1992 die Silbermedaille und belegte bei den… …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Hoffmann — André Hoffmann 1983 André Hoffmann (* 11. August 1961 in Berlin) ist ein früherer deutscher Eisschnellläufer. Hoffmann unternahm in der Saison 1987/88 große Fortschritte, gewann unter anderem die 1500 Meter Distanz im Weltcup. Es war dennoch… …   Deutsch Wikipedia

  • Ard Schenk — Schenk beim Weltcup in Heerenveen im März 2006 Adrianus Ard Schenk (* 16. September 1944 in Anna Paulowna, Provinz Nord Holland/Niederlande) ist ein ehemaliger niederländischer Eisschnellläufer. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”