Antsiranana
Antsiranana liegt an einer geschützten Bucht des indischen Ozeans im Norden Madagaskars
-12.26666666666749.283333333333
Antsiranana (Madagaskar)
Antsiranana
Antsiranana

Antsiranana ist eine Stadt im Norden Madagaskars und Hauptstadt der Region Diana. Bis 1975 war der Name der Stadt Diégo Suarez; noch heute ist die Kurzform Diego gebräuchlich.

Allgemeines

Die Stadt hat etwa 100 000 Einwohner, die sich verschiedenen foko, Ethnien und Nationen zurechnen: Rund 20 % der Bevölkerung sind Komorer, 15 % Sakalava, 15 % Antanakarana, 10 % Antandroy, 5 % Merina, 15 % Inder und Pakistani, 10 % Chinesen, sowie 10 % Jemeniten und Somalis.

Geschichte

Der Ort ist nach dem portugiesischen Entdecker Diego Suarez benannt, der hier 1543 landete. Nach einer anderen Theorie erhielt er den Namen nach den Seefahrern Diégo Dias und Fernan Soares.

In den 1880er Jahren interessierte sich Frankreich für die Bucht, um hier eine Kohlestation für Dampfschiffe einzurichten. Am 17. Dezember 1885 unterzeichnete Königin Ranavalona III. einen Vertrag, der den Franzosen das Protektorat über die Bucht, das Umland und die Inseln Nosy Be sowie Ste. Marie de Madagascar übertrug. Nach der vollständigen Übernahme Madagaskars durch Frankreich wurde das Gebiet 1896 der Verwaltung der gesamten Insel unterstellt.

In der Folgezeit wurde Diégo Suarez eine der wichtigsten Basen der französischen Marine im Indischen Ozean. Während des Russisch-Japanischen Krieges machte die russische Ostseeflotte hier 1904 auf dem Weg nach Tsushima halt.

Französische und britische Schiffe nach der britischen Besetzung am 13. Mai 1942 im Hafen von Antsiranana

Nach dem französischen Zusammenbruch im Juni 1940 blieb die französische Verwaltung in den Händen Vichy-treuer Kräfte und schloss sich nicht de Gaulles Freiem Frankreich an. Es gab seitens der Alliierten die Befürchtung, Japan könnte es gelingen, die Flottenbasis unter seine Kontrolle zu bringen, weshalb Diégo Suarez im Mai 1942 von britischen Truppen besetzt wurde (Operation Ironclad). Tatsächlich kam es jedoch lediglich am 30. Mai 1942 zu einem Angriff japanischer Kleinst-U-Boote, die das britische Schlachtschiff HMS Ramillies beschädigten. Weitere Ereignisse blieben jedoch aus. Die Briten übergaben den Ort 1946 wieder an Frankreich. Die französischen Streitkräfte nutzten Diégo Suarez bis zum Juni 1974.

Nach der Unabhängigkeit Madagaskars 1960 verlor der Hafen seine ursprüngliche Bedeutung, spielt aber weiterhin für die zivile Schifffahrt eine Rolle und ist der drittgrößte Hafen des Landes. Die Stadt wurde ein Touristenziel und wird von Kreuzfahrtschiffen angelaufen. Mit ihren großen Steinhäusern und breiten Straßen bietet sie eine angenehme Atmosphäre, die sie von anderen Städten in Madagaskar unterscheidet.

Weblinks

 Commons: Antsiranana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antsiranana — Saltar a navegación, búsqueda Localización de Antsiranana Antsiranana, llamada Diego Suárez hasta antes de 1975, es una ciudad en el punto noreste (NE) de Madagascar, en la provincia de Antsiranana, es además capital de la misma. Fue una colonia …   Wikipedia Español

  • ANTSIRANANA — ANTSIRANANA, anc. DIÉGO SUAREZ Ville de Madagascar et chef lieu de la province homonyme, Antsiranana (ou Antseranana) fut, sous le nom de Diégo Suarez, un comptoir commercial actif dès avant la période coloniale. L’agglomération s’est développée… …   Encyclopédie Universelle

  • Antsiranana — Antsiranana, llamada Diego Suárez hasta antes de 1975, es una ciudad en el punto noreste (NE) de Madagascar, en la provincia de Antsiranana, es además capital de la misma. Fue una colonia francesa a los fines del siglo XIX. Diego Soares (en… …   Enciclopedia Universal

  • Antsiranana — Antsirananạ,   früher französisch Diégo Suarez [djegosya rɛːz], Provinzhauptstadt in Nordmadagaskar, 100 000 Einwohner; katholischer Erzbischofssitz; ein Universitätszentrum der University of Madagascar;   Wirtschaft:   Hafen (Agrarexporte);… …   Universal-Lexikon

  • Antsiranana — 12° 28′ 01″ S 49° 28′ 01″ E / 12.467, 49.467 …   Wikipédia en Français

  • Antsiranana — (Malagasy: Antsiran̈ana Malagasy pronunciation: [antsʲˈraŋanə̥]), named Diego Suarez prior to 1975, is a city at the northern tip of Madagascar. Antsiranana is the capital of Diana Region. Contents 1 …   Wikipedia

  • Antsiranana — Original name in latin Antsiranana Name in other language Anceranana, Antseranana, Antsirana, Antsiranana, Antsirane, Antsiranana, Diego Soarez, Diego Suarez, Digo Suarez, Анцеранана State code MG Continent/City Indian/Antananarivo longitude… …   Cities with a population over 1000 database

  • Antsiranana — or formerly Diégo Suarez geographical name city & port Madagascar near N tip of island population 54,418 …   New Collegiate Dictionary

  • Antsiranana Bay — (also known as Diego Suarez Bay), the large natural bay along the northeast coast of Madagascar, is considered one of the finest natural harbors in the world. The bay, protected by a narrow inlet that provides shelter from strong Indian Ocean… …   Wikipedia

  • Antsiranana Province — Geobox|Province country = Madagascar country name = Antsiranana map caption = Map of Madagascar with Antsiranana highlighted capital = Antsiranana population as of = 2001 population = 1,188,425 area = 43406 timezone = UTC+3Antsiranana is a… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”