Antti Aarne
Antti Amatus Aarne

Antti Amatus Aarne [ˈɑntːi ɑːrnɛ] (* 5. Dezember 1867 in Pori; † 5. Februar 1925 in Helsinki) war ein finnischer Märchenforscher.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Aarne studierte zwischen 1893 und 1898 in Russland und war im Anschluss daran Sprachlehrer und Rektor an russischen Oberschulen. Er promovierte 1908 mit der Arbeit Vergleichende Märchenforschungen. Von 1911 an lehrte er als Dozent für finnische und vergleichende Volksdichtungsforschung an der Universität Helsinki, ab 1922 als Extraordinarius.

Aarne gilt zusammen mit Julius sowie Kaarle Krohn als Begründer der sogenannten geographisch-historischen Methode (Finnische Schule). 1910 veröffentlichte er eine Typologie des Märchens ("Verzeichnis der Märchentypen mit Hülfe von Fachgenossen"), die zuerst 1928 und dann noch einmal 1961 von dem US-Amerikaner Stith Thompson wesentlich überarbeitet und ergänzt wurde, siehe AaTh.

Werke (Auswahl)

  • Finnische Märchenvarianten. Verzeichnis der bis 1908 gesammelten Aufzeichnungen. Hamina 1911 (Folklore Fellows’ communications; 5).
  • Leitfaden der vergleichenden Märchenforschung. Hamina 1913 (Folklore Fellows’ communications; 13).
  • Schwänke über schwerhörige Menschen. Eine vergleichende Untersuchung. Hamina 1914 (Folklore Fellows’ communications; 20).
  • Der Mann aus dem Paradiese in der Literatur und im Volksmunde. Eine vergleichende Schwankuntersuchung. Hamina 1915 (Folklore Fellows’ communications; 22).
  • Der reiche Mann und sein Schwiegersohn. Vergleichende Märchenforschungen. Hamina 1916 (Folklore Fellows’ communications; 23).
  • Estnische Märchen- und Sagenvarianten. Verzeichnis der zu den Hurt’schen Handschriftsammlungen gehörenden Aufzeichnungen. Hamina 1918 (Folklore Fellows’ communications; 25).
  • Das estnisch-ingermanländische Maie-Lied. Eine vergleichende Untersuchung. Helsinki 1922 (Folklore Fellows’ communications; 47).
  • Das Lied vom Angeln der Jungfrau Vellamos. Eine vergleichende Untersuchung. Helsinki 1923 (Folklore Fellows’ communications; 48).
  • Die magische Flucht. Eine Märchenstudie. Helsinki 1930 (Folklore Fellows’ communications; 92).

Literatur

Weblinks

 Wikisource: Antti Aarne – Quellen und Volltexte
 Commons: Antti Aarne – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antti Aarne — Saltar a navegación, búsqueda Antti Amatus Aarne (5 de diciembre de 1867 2 de febrero de 1925) fue un folclorista finés, más conocido por desarrollar un sistema de clasificación de fábulas clásicas conocido como Aarne Thompson, llamado así a… …   Wikipedia Español

  • Antti Aarne — Antti Amatus Aarne (December 5,1867 ndash; February 2,1925) was a Finnish folklorist. Background Aarne was the student of Julius Krohn and his son Kaarle Krohn. He further developed their historic geographic method of comparative folkloristics,… …   Wikipedia

  • Aarne-Thompson — es un sistema de clasificación de fábulas o cuentos de hadas. Su primera edición fue obra del folclorista finlandés Antti Aarne, publicado en 1910. En 1928 el folklorista estadounidense Stith Thompson lo ampliaría y completaría, pasando a… …   Wikipedia Español

  • Antti — ist ein finnischer männlicher Vorname.[1] Die deutsche Form des Namens ist Andreas; zu Herkunft und Bedeutung des Namens siehe hier. Bekannte Namensträger Antti Aarne (1867–1925), Märchenforscher Antti Autti (* 1985), Snowboarder Antti Hackzell… …   Deutsch Wikipedia

  • Aarne — ist der Familienname folgender Personen: Antti Aarne (1867–1925), finnischer Märchenforscher Els Aarne (1917–1995), estnische Komponistin Aarne ist als finnische Variante von Arne der Vorname von Aarne Reini (1906 1974), finnischer Ringer Aarne… …   Deutsch Wikipedia

  • Aarne-Thompson-Index — Der Aarne Thompson Index (AaTh) ist eine von Antti Aarne für die internationale Erzählforschung entwickelte und von Stith Thompson ergänzte Klassifikation von Märchen und Schwankgruppen. Die englische Abkürzung lautet „AT“, was im Deutschen zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Aarne-Thompson classification system — The Aarne Thompson classification system is a system for classifying folktales. Background Antti Aarne was the student of Julius Krohn and his son Kaarle Krohn. He further developed their historic geographic method of comparative folkloristics,… …   Wikipedia

  • Aarne — Infobox Given Name Revised name = Aarne imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Aarne as a surname may refer to: * Antti Aarne (1867 1925), Finnish folklorist * Johan Victor Aarne (died… …   Wikipedia

  • Classification Aarne-Thompson — La classification Aarne Thompson, relevant des sciences du folklore, est une classification des contes populaires en contes types. Commencée par le Finlandais Antti Aarne, elle sera par la suite complétée par l Américain Stith Thompson. Sommaire… …   Wikipédia en Français

  • AaTh — Der Aarne Thompson Index (AaTh) ist eine von Antti Aarne für die internationale Erzählforschung entwickelte und von Stith Thompson ergänzte Klassifikation von Märchen und Schwankgruppen. Die englische Abkürzung lautet „AT“, was im Deutschen zur… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”