Antunnacum
Icon tools.svg Dieser Artikel oder Abschnitt wurde wegen inhaltlicher Mängel auf der Qualitätssicherungsseite des Projekts Römischer Limes eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel in den Themengebieten Limesforschung/Provinzialrömische Archäologie/Römische Militärgeschichte auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Bitte hilf mit, die Mängel dieses Artikels zu beseitigen, und beteilige dich bitte an der Diskussion!

Antunnacum war eine römische Stadt (mit Kastell) am Mittelrhein, gelegen an der römischen Rheintalstraße. Der Name lässt sich nicht eindeutig herleiten, jedoch gibt es die Theorie, dass er von Castellum ante Naccum (Kastell vor der Nette) stammt.

Die Stadt wurde 12 v. Chr. in der Nähe einer keltischen Siedlung gegründet. Bedeutung hatte eine von den Römern errichtete Rheinbrücke, die die Gebiete am Limes versorgte.

Der heutige Namen der Stadt ist Andernach. Monumente aus der römischen Zeit sind nicht mehr zu finden, bis auf im Stadtmuseum ausgestellte Vasen und Reste römischer Wasserleitungen auf der Wiese vor dem Krankenhaus.

Jedoch finden seit 2010 Ausgrabungen auf dem Gelände der ehemaligen Firma Weißheimer statt die nach den bisherigen Erkenntnissen Teil des ehemaligen Römerlagers sein können.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antunnācum — (a. Geogr.), Ort der Ubier in Gallien; jetzt Andernach …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Antunnacum — lat. kelt.?, Ortsname: nhd. Andernach; Quelle: Ortsname (3. Jh.); Etymologie: aus dem kelt. Antunnacos, Ortsname, Ort des Antunnus …   Germanisches Wörterbuch

  • Bad Tönisstein — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Andernach — Infobox German Location Art = Town image photo = Rheinlagen Andernach.jpg Wappen = Wappen Andernach.png lat deg = 50 |lat min = 26 |lat sec = 23 lon deg = 7 |lon min = 24 |lon sec = 06 Lageplan = Andernach in MYK.png Bundesland = Rheinland Pfalz… …   Wikipedia

  • Andernach — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Stadtgründungen/1. Jahrhundert v. Chr. — Folgende Städte wurden im 1. Jahrhundert v. Chr. gegründet. 16 v. Chr. Trier, römische Gründung (lat. Augusta Treverorum) 16 v. Chr. Neuss, gründete Drusus das Kastell Novaesium. 15 v. Chr. Augsburg, Gründung als römisches Legionslager (lat.… …   Deutsch Wikipedia

  • Rigomagus — 50° 34′ 47″ N 7° 13′ 38″ E / 50.5796, 7.22736 …   Wikipédia en Français

  • Andernach — Saltar a navegación, búsqueda Andernach Escudo …   Wikipedia Español

  • Dux Mogontiacensis — Der Dux Mogontiacensis (wörtlich: „Heerführer der Mainzer Region“) war ein hoher Offizier in der spätantiken Armee des Weströmischen Reiches und Oberkommandierender des Grenzheeres (Limitanei) in der Provinz Germania prima. Die Tabula… …   Deutsch Wikipedia

  • 12 v. Chr. — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 2. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert v. Chr. | 1. Jahrhundert | ► ◄ | 30er v. Chr. | 20er v. Chr. | 10er v. Chr. | 0er v. Chr. | 0er | ► ◄◄… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”