Antyllus

Marcus Antonius Antyllus (* 47 v. Chr. in Rom; † 30 v. Chr.) war der älteste Sohn des römischen Triumvirn Marcus Antonius und dessen Ehefrau Fulvia. Sein Beiname Antyllus bedeutet kleiner Antonius.

Nach dem Tod seiner Mutter im griechischen Exil in Sikyon 40 v. Chr. wuchsen Antyllus und sein Bruder Iullus Antonius bei ihrer Stiefmutter Octavia, der Schwester des Octavian, in Athen auf. Schon mit zehn Jahren wurde Antyllus mit Iulia, der zweijährigen Tochter Octavians, verlobt.

Seit 36 v. Chr. begleitete er seinen Vater auf dessen Feldzügen und nach Ägypten, während die jüngeren Geschwister bei Octavia blieben. Als Antonius die kurz vor der Geburt der Zwillinge Alexander Helios und Kleopatra Selene 40 v. Chr. unterbrochene Beziehung mit Kleopatra wieder aufnahm, zerbrach das Triumvirat. Spätestens als Antonius 32 v. Chr. zum Staatsfeind erklärt wurde, wurde Antyllus’ Verlobung mit Iulia aufgelöst.

Antyllus blieb bei seinem Vater in Alexandria. Plutarch beschrieb ihn als großzügig.[1]

Nach der Niederlage von Antonius und Kleopatra in der Schlacht bei Actium (31 v. Chr.) und der Rückkehr des Paares nach Alexandria wurden den Ägyptern, angeblich um sie in dem schon aussichtslosen Kampf gegen Octavian zu ermutigen, die Jugendlichen Antyllus und Caesarion als Führer vorgestellt.[2] Anlässlich der Verleihung der toga virilis für Antyllus wurde ein großes Fest gegeben.[3] Unterdessen besetzte Octavian Ägypten. Nun sandte Antonius seinen Sohn mit einer Gesandtschaft und einer Menge Geld zu Friedensverhandlungen zu Octavian. Octavian behielt zwar das Geld, schickte Antyllus aber ohne Antwort zurück.[4]

Antonius und Kleopatra begingen schließlich Selbstmord. Antyllus floh zum Tempel des Divus Iulius[5], wurde jedoch von seinem Tutor Theodorus verraten und als einziges von Antonius’ Kindern von Octavian hingerichtet.[6]

Quellen

  1. Plutarch: Antonius 28.
  2. Cassius Dio 51, 6, 1–2.
  3. Plutarch: Antonius 71, 3.
  4. Cassius Dio 51, 8, 4.
  5. Sueton: Augustus 17, 5.
  6. Plutarch: Antonius 81; 87.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Antyllus — For the son of Mark Antony, see Marcus Antonius Antyllus Antyllus was a Greek surgeon, who lived in the 2nd century AD in Rome. He is most notable for his method of treatment of aneurysms. He described the types of aneurysms, and created a… …   Wikipedia

  • Antyllus — Greek physician, ca. 150 A.D. See A. method …   Medical dictionary

  • Marcus Antonius Antyllus — (47 BC – 1 August 30 BC) was known as Marcus Antonius Minor to distinguish him from his famous father, the Roman Triumvir Marc Antony (Marcus Antonius Major). He was also called Antyllus a nickname given to him by his father. Despite his three… …   Wikipedia

  • Marcus Antonius Antyllus — (* 47 v. Chr. in Rom; † 30 v. Chr.) war der älteste Sohn des römischen Triumvirn Marcus Antonius und dessen Ehefrau Fulvia. Sein Beiname Antyllus bedeutet kleiner Antonius. Nach dem Tod seiner Mutter im griechischen Exil in Sikyon 40 v. Chr.… …   Deutsch Wikipedia

  • método de Antyllus — una operación para reducir aneurismas consistente en aplicar dos ligaduras a la arteria y cortar entre ambas Diccionario ilustrado de Términos Médicos.. Alvaro Galiano. 2010 …   Diccionario médico

  • Iullus Antonius — (43 BC 2 BC), also known as Iulus, Julus or Jullus, was the second son of Mark Antony and his third wife Fulvia. He is best known for being the famous lover of Julia the Elder. He was the full brother of Marcus Antonius Antyllus, half brother to… …   Wikipedia

  • Ptolemäischer Krieg — Als Ptolemäischer Krieg werden die von 32 bis 30 v. Chr. dauernden letzten kriegerischen Auseinandersetzungen zwischen den Triumvirn Octavian und Marcus Antonius um die Alleinherrschaft im Römischen Reich bezeichnet. Dabei wurde Antonius von… …   Deutsch Wikipedia

  • Mark Antony — For his relatives, see Marcus Antonius (disambiguation). For people with similar names, see Mark Anthony (disambiguation). Legatus Marcus Antonius M·ANTONIVS·M·F·M·N Bust of Mark Antony (Vatican Museums …   Wikipedia

  • Fulvia — (77 BC 40 BC) was a Roman woman who lived in the 1st century BC. According to Plutarch, Fulvia had no interest in spinning nor managing a household nor ruling a husband with no ambition for public life; Fulvia wanted to govern or to command and… …   Wikipedia

  • Julia (Tochter des Augustus) — Iulia (* 39 v. Chr.; † 14 n. Chr.) war die Tochter des Augustus und seiner zweiten Frau Scribonia. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 1.1 Spielball der väterlichen Politik 1.2 Lebenswandel 1.3 Nachruf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”