António Sousa



António Sousa
Spielerinformationen
Voller Name António Augusto Gomes de Sousa
Geburtstag 28. April 1957
Geburtsort São João da MadeiraPortugal
Position Mittelfeldspieler
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1980-1984
1984-1986
1986-1989
1989-1993
1993-1994
1994-1995
FC Porto
Sporting Lissabon
FC Porto
SC Beira-Mar
Gil Vicente FC
Ovarense
Nationalmannschaft
Portugal 27 (1)
Stationen als Trainer
1995-1997
1997-2004
2005-2006
2007-
Sanjoanense
SC Beira-Mar
Rio Ave FC
FC Penafiel
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

António Augusto Gomes de Sousa (* 28. April 1957 in São João da Madeira) ist ein ehemaliger portugiesischer Fußballspieler und Fußballtrainer.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Antonio Sousa begann seine Karriere beim FC Porto. In seiner ersten Zeit in Porto konnte er 1984 den portugiesischen Pokal erringen. Er wurde in seiner ersten Zeit beim FC für die Fußball-Europameisterschaft 1984 in Frankreich berufen. Er wurde viermal eingesetzt und erzielte ein Tor. Portugal kam ins Halbfinale.

1984 wechselte er in die Hauptstadt zu Sporting Lissabon. In der Zeit in Lissabon fällt die Berufung in den Kader der Portugiesen für die Fußball-Weltmeisterschaft 1986 in Mexiko, wo Portugal in der Gruppenphase ausschied. Sousa wurde dreimal eingesetzt.

In dem Jahr der WM kehrte Antonio Sousa nach Porto zum FC zurück und blieb drei Jahre. Dort konnte er seinen ersten portugiesischen Meistertitel erringen. Weiters konnte noch ein Pokalerfolg gefeiert werden. In dieser Zeit fallen auch seine größten internationalen Erfolge. Er gewann 1987 den Europäischen Supercup, Weltpokal und den Europapokal der Landesmeister. Im Finale gegen den FC Bayern München wurde er nicht eingesetzt.

1989 wechselte er zum SC Beira-Mar, wo er vier Jahre unter Vertrag stand.

Danach ließ er seine Karriere noch bei Gil Vicente FC und Ovarense bis 1995 ausklingen.

Nach der Spielerkarriere

Nach der Spielerkarriere nahm Antonio Sousa den Trainerposten beim unterklassigen Klub Sanjoanense an. 1997 kam er zum SC Beira-Mar, wo er dann als Trainer den portugiesischen Pokal 1999 gewann. In der Saison 2005/2006 trainierte Sousa den Rio Ave FC seit 2007 ist er Trainer des FC Penafiel.

Erfolge

als Spieler

als Trainer

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • António Sousa — António Augusto Gomes de Sousa, dit António Sousa, est un ancien international portugais, né le 28 avril 1957 à São João da Madeira (Portugal). Sommaire 1 Biographie 2 Clubs 2.1 En tant que joueur …   Wikipédia en Français

  • António Sousa — Infobox Football biography playername = António Sousa fullname = António Augusto Gomes de Sousa dateofbirth = Birth date and age|1957|4|28| cityofbirth = São João da Madeira countryofbirth = Portugal height = 1,76 m nickname = position =… …   Wikipedia

  • António Sousa da Câmara — António Pereira de Sousa da Câmara (* 1901 in Lissabon; † 1971 ebenda) war ein portugiesischer Agrarwissenschaftler. Werdegang Sousa da Câmara studierte am Instituto de Agronomia e Veterinária. Im Anschluss hielt er sich in den Vereinigten… …   Deutsch Wikipedia

  • Sousa — heißen die Orte Sousa (Brasilien) Sousa (Portugal) Sousa ist ein portugiesischer Familienname folgender Personen: António Sousa (* 1957), portugiesischer Fußballspieler und trainer António José de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha… …   Deutsch Wikipedia

  • António Augusto Gomes de Sousa — António Sousa António Augusto Gomes de Sousa, dit António Sousa, est un ancien international portugais, né le 28 avril 1957 à São João da Madeira (Portugal). Sommaire 1 Biographie 2 Clubs 2.1 En tant que joueur …   Wikipédia en Français

  • Antonio Jose de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha — António José de Sousa Manoel de Menezes Severim de Noronha, 6. Graf und 1. Markgraf (Marquês) von Vila Flor und 1. Herzog von Terceira (* 18. März 1792 in Lissabon; † 26. April 1860 ebenda) war ein liberaler portugiesischer Staatsmann und General …   Deutsch Wikipedia

  • António Severim de Noronha — Mandats 5e, 15e, 19e …   Wikipédia en Français

  • António de Oliveira Salazar — 101st Prime Minister of Portugal (47th of the Republic) (7th since the 1926 coup d état) (1st of the Estado Novo) …   Wikipedia

  • António Luís de Sousa — António Luís de Sousa, Marqués de Minas Saltar a navegación, búsqueda António Luís de Sousa, 4º Conde de Prado y 2o marquês das Minas, (6 de abril de 1644 – 25 de diciembre de 1721) era un general portugués y gobernador general de Brasil. Don… …   Wikipedia Español

  • Antonio Teixeira de Sousa — António Teixeira de Sousa (* 5. Mai 1857 in Celeiros/Portugal; † 5. Juni 1917) war ein Politiker aus der Zeit der konstitutionellen Monarchie in Portugal. Er war 1910 der letzte Regierungschef der Monarchie. Leben António Teixeira de Sousa 1883… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”