Anu-uballit Kephalon

Anu-uballit Kephalon war ein Stadtherr von Uruk, der um 200 v. Chr. unter Antiochos III. amtierte.

Er ist von verschiedenen Quellen bekannt. Er stiftete vor allem den Tempel des Anu und Antum im Jahr 201 v. Chr. Anu-uballit erbaute auch einen großen Irigal genannten Tempel. Diese Bauten, deren Ziegel mit seinem Namen geprägt sind, stehen vielleicht mit den siegreichen Feldzügen von Antiochos III. in Verbindung, der dazu den Auftrag und das Geld gab. Bei diesen Tempeln handelt es sich um die letzten großen Tempelbauten im babylonischen Stil in Mesopotamien.

Anu-uballit Kephalon war offensichtlich ein Mann aus Uruk, der einen zweiten griechischen Namen annahm. Er war mit einer griechischen Frau names Antiochis (Tochter eines Diophantos) verheiratet.

Literatur

  • A. Kose, Uruk: Architektur IV, Von der Seleukiden- bis zur Sasanidenzeit. Mainz am Rhein 1998, S. 23, ISBN 3805318987

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Liste der Biografien/Ant–Anz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Bit Resch — ist der alte Name eines Tempelkomplexes in Uruk, der im dritten vorchristlichen Jahrhundert unter den Seleukiden erbaut worden ist. Der im Zentrum der Stadt liegende Komplex bestand aus Lehmziegeln und aus einer Abfolge von Höfen und Sälen. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Uruk — Localisation Pays  Irak …   Wikipédia en Français

  • Ourouk — Uruk 31° 19′ 28″ N 45° 38′ 11″ E / 31.324387, 45.63652 Uruk (ou Ourouk …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”