Anuschka

Anna ist ein weiblicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Der Name kommt von dem hebräischen Vornamen Hannah und bedeutet Liebreiz, Anmut, Gnade.

Er kann allerdings auch als weibliche Form des alten deutschen männlichen Vornamens Anno gedeutet werden oder aber mit dem keltischen Namen der Göttin Anu in Verbindung stehen.

Nach katholischer und orthodoxer Überlieferung ist Anna (hebräisch Hannah) der Name der Großmutter von Jesus Christus, der Mutter Marias und Gattin Joachims (hebräisch Jojakim). Siehe dazu heilige Anna und Anna selbdritt.

Die Vergabe des Namens Anita setzt im deutschsprachigen Raum gegen Ende des 19. Jahrhunderts ein. Wahrscheinlich erfolgte die Entlehnung nicht direkt vom Spanischen, sondern aus dem italienischen Raum. In Italien geht die Verbreitung dieses Namens auf die Gattin des Freiheitskämpfers Giuseppe Garibaldi, nämlich Anita (Anna Maria) Ribeira zurück.

Varianten

Namenstag

Namenstag ist für die im Ursprung hebräische Form der 26. Juli. Für die schwedische Variante Annika ist es heute der 21. April; 1986 bis 1992 war es der 7. August.

Bekannte Namensträgerinnen

Herrscherinnen

Herrscher

Es existierten auch männliche Träger dieses Namens:

Erwähnenswertes

Das Wort „Anna“ ist ein Palindrom.


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anuschka — Anuschka, Anouschka russische Koseform von → Anna (Bedeutung: Anmut, Gnade); indischer Name, Bedeutung: Blitz. Namensträgerin: Anouschka Renzi, deutsche Schauspielerin …   Deutsch namen

  • Anuschka Gläser — (* 19. August 1969 in Stuttgart) ist eine frühere deutsche Eis und Rollkunstläuferin. Zum Eiskunstlaufen kam Anuschka Gläser im Alter von vier Jahren und startete für den Stuttgarter ERC. Sie war Paarläuferin und lief zunächst mit Stefan Pfrengle …   Deutsch Wikipedia

  • Anuschka Herbst — (* 1974 in Hamburg) ist eine deutsche Schauspielerin. Sie absolvierte ihre Schauspielausbildung von 1997 bis 2001 an der Berufsfachschule Schauspiel München. Anschließend spielte sie am Theater Rampe in Stuttgart in den Stücken Sternfels, Fisch… …   Deutsch Wikipedia

  • Anuschka Tischer — (born 1968 in Arnsberg, Germany) is a Robert Bosch Foundation Lecturer for History at the University of Riga in Latvia, and a scientific assistant at the Philipps Universität in Marburg. A former research fellow for the edition series Acta Pacis… …   Wikipedia

  • Anuschka - es brennt mein Schatz — Filmdaten Deutscher Titel: Der Feuerwehrball (Anuschka – es brennt mein Schatz ) Originaltitel: Hoří, má panenko Produktionsland: Tschechoslowakei Erscheinungsjahr: 1967 Länge: 73 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Anuschka – es brennt mein Schatz — Filmdaten Deutscher Titel: Der Feuerwehrball (Anuschka – es brennt mein Schatz ) Originaltitel: Hoří, má panenko Produktionsland: Tschechoslowakei Erscheinungsjahr: 1967 Länge: 73 Minuten Originalsprache …   Deutsch Wikipedia

  • Anuschka Tischer — Pour les articles homonymes, voir Tischer. Anuschka Tischer (née en 1968 à Arnsberg (Rhénanie du Nord Westphalie), Allemagne) est lectrice d histoire de la Robert Bosch fondation à l université de Rīga, Lettonie ainsi qu assistante scientifique à …   Wikipédia en Français

  • Anouschka — Anuschka, Anouschka russische Koseform von → Anna (Bedeutung: Anmut, Gnade); indischer Name, Bedeutung: Blitz. Namensträgerin: Anouschka Renzi, deutsche Schauspielerin …   Deutsch namen

  • Stefan Pfrengle — (* 24. Juni 1963 in Ludwigshafen, Rheinland Pfalz) ist ein ehemaliger deutscher Eiskunstläufer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge/Ergebnisse als Paarläufer 2.1 Olympische Winterspiele …   Deutsch Wikipedia

  • German Figure Skating Championships — For the 2011 competition, see 2011 German Figure Skating Championships. For the competition held by the German Democratic Republic between 1949 and 1990, see East German Figure Skating Championships. The German Figure Skating Championships… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”