Anwaltsgebühr

Anwaltsgebühren entstehen in Deutschland für das Tätigwerden eines Rechtsanwalts als dessen Vergütung.

Diese ist aktuell geregelt im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) vom 5. Mai 2004 (BGBl I S. 717,788). Vor diesem Gesetz galt die Bundesrechtsanwaltsgebührenordnung (BRAGO). Das aktuelle RVG legt fest, dass die Regelvergütung des Anwalts sich nach dem Gegenstandswert (§ 2 Abs.1 RVG) richtet.

Der Rechtsanwalt kann mit seinem Mandanten unter bestimmten Voraussetzungen vereinbaren, dass die Gebühr höher oder niedriger als die gesetzliche Gebühr ist (§ 4 RVG).

Neben den geschuldeten Gebühren können noch Auslagen (ggf. als Pauschale), sowie weitere Kosten (z. B. Reisekosten) in Rechnung gestellt werden.

Wichtig ist bei Beginn des Mandatsverhältnisses eine klare Vereinbarung über die Gebühren, wenn diese von der gesetzlichen (RVG-Gebühr) abweichen soll.

Weblinks

Bitte beachte den Hinweis zu Rechtsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anwaltsgebühr — Ạn|walts|ge|bühr, die <meist Pl.>: Gebühr, die ein Mandant seinem Anwalt zu zahlen hat. * * * Ạn|walts|ge|bühr, die <meist Pl.>: Gebühr, die ein Mandant seinem Anwalt zu zahlen hat …   Universal-Lexikon

  • Rechtschutzversicherung — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Eine Rechtsschutzversicherung ist eine Individualversicherung, bei der das Kostenrisiko eines Rechtsstreites versichert… …   Deutsch Wikipedia

  • Frontal 21 — Frontal21 ist ein Fernsehmagazin im ZDF, welches nach dem Ende der erfolgreichen Magazine Frontal und Kennzeichen D gestartet wurde. Teilweise wurden Mitarbeiter dieser zwei Vorläufermagazine in die neue Frontal21 Redaktion übernommen. Am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kostennote — Unter einer Kostennote versteht man die Rechnung eines Rechtsanwalts oder Notars für seine berufliche Tätigkeit. Der Mindestinhalt ergibt sich aus § 10 Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). Danach muss eine Kostennote vom Rechtsanwalt… …   Deutsch Wikipedia

  • Prozesskostenbeihilfe — Über die Prozesskostenhilfe (PKH) (früher als „Armenrecht“ bezeichnet) kann gem. §§ 114 ff. ZPO einkommensschwachen Personen eine finanzielle Unterstützung zur Durchführung von Gerichtsverfahren gewährt werden. Prozesskostenhilfe kommt in… …   Deutsch Wikipedia

  • Toll! — Frontal21 ist ein Fernsehmagazin im ZDF, welches nach dem Ende der erfolgreichen Magazine Frontal und Kennzeichen D gestartet wurde. Teilweise wurden Mitarbeiter dieser zwei Vorläufermagazine in die neue Frontal21 Redaktion übernommen. Am 3.… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebühr — Beitrag; Taxe; Abgabe; Preis * * * Ge|bühr [gə by:ɐ̯], die; , en: Betrag, der für [öffentliche] Leistungen zu bezahlen ist: die Gebühr für einen neuen Pass beträgt knapp 60 Euro; eine Gebühr erheben, entrichten; die Gebühren erhöhen; hier kann… …   Universal-Lexikon

  • Rechtsanwaltsgebühr — Rẹchts|an|walts|ge|bühr, die: Anwaltsgebühr …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”