Anwaltsgericht

Das Anwaltsgericht ist eine berufsrechtliche richterliche Institution, die bei berufsrechtlichen Verfehlungen von Rechtsanwälten in Deutschland tätig wird. Rechtsgrundlage für die Bildung der Anwaltsgerichte sind die §§ 92 bis 99 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO). Die Gerichte sind ausschließlich mit Rechtsanwälten besetzt. Da es sich bei den Anwaltsgerichten im Grunde um Strafgerichte handelt, werden die Aufgaben der Staatsanwaltschaft bei diesen Gerichten von der Staatsanwaltschaft des zuständigen Oberlandesgerichtes (auch Generalstaatsanwaltschaft genannt) erfüllt. Das Verfahren vor den Anwaltsgerichten ist in §§ 113 bis 161 a BRAO geregelt. Angesiedelt sind die Anwaltsgerichte bei den jeweiligen Rechtsanwaltskammern. Die Zuständigkeit dieser Gerichte stimmt mit der örtlichen Zuständigkeit der Anwaltskammern überein. Im Gebiet einer Anwaltskammer kann das Anwaltsgericht mehrere Kammern bilden (§ 92 Abs. 2 BRAO), so gibt es beispielsweise bei der Rechtsanwaltskammer Düsseldorf zwei Anwaltsgerichtskammern, die jeweils für einen bestimmten Teil des Gebietes der Rechtsanwaltskammer zuständig sind.

Nach § 114 BRAO können folgende Maßnahmen vom Anwaltsgericht verhängt werden:

  1. Warnung
  2. Verweis
  3. Geldbuße bis zu fünfundzwanzigtausend Euro
  4. Verbot, auf bestimmten Rechtsgebieten als Vertreter und Beistand für die Dauer von einem Jahr bis zu fünf Jahren tätig zu werden
  5. Ausschließung aus der Rechtsanwaltschaft.

Die Maßnahmen des Anwaltsgerichts sind unter Umständen sehr weitgehend. Das Vertretungsverbot und die Ausschließung aus der Rechtsanwaltsschaft ist ein so weitgehender Eingriff in die Existenz eines Rechtsanwalts, dass diese Berufsverbotsmaßnahmen nur in besonders engen Grenzen durchgeführt werden können.

Durch Maßnahmen des Anwaltsgerichts werden nicht die Maßnahmen ordentlicher Gerichte ersetzt. Gegebenenfalls wird ein Anwalt sowohl von einem ordentlichen Gericht straf- oder zivilrechtlich belangt als auch von einem Anwaltsgericht in berufsrechtlicher Hinsicht.

Die Anwaltsgerichte sind wie folgt aufgebaut:

  1. Anwaltsgerichte: Zuständig für den Bezirk der jeweiligen Rechtsanwaltskammer
  2. Anwaltsgerichtshof: (Rechtsgrundlage: §§ 106 - 112 BRAO) Zuständig für den jeweiligen Bezirk des Oberlandesgerichtes. Wegen der möglichen Zuständigkeitskonzentration gibt es derzeit pro Bundesland nur einen Anwaltsgerichtshof.
  3. Senat des Bundesgerichtshofes in Anwaltssachen (Rechtsgrundlage: §§ 106 - 112 BRAO)


Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Afkat — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Anwaltschaft — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • BRAO — Basisdaten Titel: Bundesrechtsanwaltsordnung Abkürzung: BRAO Art: Bundesgesetz Geltungsbereich: Bundesrepublik Deutschland Rechtsmaterie: Rechtspflege …   Deutsch Wikipedia

  • Erfolgshonorar — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Organ der Rechtspflege — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Quota litis — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsanwälte — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsanwältin — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Sternsozietät — Dieser Artikel oder Absatz stellt die Situation in Deutschland dar. Hilf mit, die Situation in anderen Ländern zu schildern. Der Procurator aus …   Deutsch Wikipedia

  • Abkürzungen/Gesetze und Recht — Eine Liste von Abkürzungen aus der Rechtssprache. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”