Anwaltskanzlei

Als Anwaltskanzlei bezeichnet man die Büroräume und das Unternehmen oder den Betrieb eines Rechtsanwalts oder mehrerer Rechtsanwälte. In Deutschland muss ein Rechtsanwalt im Bezirk derjenigen Rechtsanwaltskammer, deren Mitglied er ist, eine Kanzlei einrichten und unterhalten, also seinen Kanzleisitz haben, § 27 Abs. 1 BRAO.

Inhaltsverzeichnis

Hintergründe

Im allgemeinen Sprachgebrauch wird die Bezeichnung Anwaltskanzlei sowohl für das Büro eines Einzelanwalts, als auch für die Büros mittlerer oder größerer Sozietäten und für deren Zweigstellen gebraucht.

In der Anwaltskanzlei schafft der Anwalt alle personellen und organisatorischen Voraussetzungen zur Ausübung seines Berufs. Was diese im Einzelnen sind, wird von Kanzlei zu Kanzlei unterschiedlich gehandhabt. Gemeinsam ist allen Organisationsformen, dass der Rechtsanwalt für seine Mandanten über seine Kanzlei erreichbar ist und ihm bzw. den von ihm vertretenen Mandanten unter der Anschrift der Anwaltskanzlei Schriftstücke zugestellt werden können. In der Kanzlei wird er (im Regelfall) Besprechungen mit Mandanten durchführen und seine Akten bearbeiten.

Auch in der Rechtsanwaltschaft sind mittlerweile moderne Arbeitsorganisationsformen verbreitet. Aufgrund arbeitsteiligen Verhaltens und durch moderne Kommunikationsmittel ist deshalb längst nicht mehr davon auszugehen, dass jeder Anwalt täglich in den Räumlichkeiten seiner Kanzlei erreichbar bzw. tätig ist.

Folgende Organisationsformen einer Anwaltskanzlei sind denkbar:

Kanzleigröße

Die Größe einer Kanzlei wird umgangssprachlich in der Regel nach der Anzahl ihrer Berufsträger bestimmt (eine Bestimmung nach Umsatz ist in Deutschland nicht sinnvoll, da nur Kapitalgesellschaften zur Veröffentlichung ihrer Umsätze gesetzlich verpflichtet sind). Die Kanzleigröße wirkt sicht nicht zwingend auf die Qualität der Mandatsbearbeitung aus. Die Bezeichnung "Großkanzlei" ist eine übliche aber nicht belegte Bezeichnung für Kanzleien mit zehn oder mehr Berufsträgern. Weder vom statistischen Bundesamt noch von der Bundesrechtsanwaltskammer gibt es Erhebungen über Anzahl und durchschnittliche Größe von Anwaltskanzleien. Es ist jedoch davon auszugehen, dass die Mehrheit der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte in Deutschland in Kanzleien mit weniger als zehn Berufsträgern ihren Beruf ausüben.

Die größten Kanzleien

In Deutschland (Stand: November 2010)[1] sind die 10 größten Kanzleien nach Anzahl der zugelassenen Rechtsanwälte:

  1. CMS Hasche Sigle 509
  2. Freshfields Bruckhaus Deringer 499
  3. Clifford Chance 363
  4. Taylor Wessing 335
  5. Hogan Lovells 321
  6. Gleiss Lutz 282
  7. Linklaters 280
  8. Noerr 279
  9. White & Case 264
  10. Luther 257

Weltweit zu den weltgrößten (Wirtschafts-) Kanzleien gehören[2]:

  1. DLA Piper (4.200 Berufsträger)
  2. Baker & McKenzie (3.900 Berufsträger)
  3. Clifford Chance (3.800 Berufsträger)
  4. Linklaters (2.200 Berufsträger)
  5. Freshfields Bruckhaus Deringer (2.500 Berufsträger)
  6. Allen & Overy (2.700 Berufsträger)
  7. Norton Rose (2.600 Berufsträger)
  8. Skadden, Arps, Slate, Meagher & Flom (2.000+ Berufsträger)
  9. Latham & Watkins
  10. Jones Day
  11. Hogan Lovells (2.500 Berufsträger)
  12. White & Case

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Rechtsanwalt – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. Juve-Verlag - Pressemitteilung
  2. http://en.wikipedia.org/wiki/List_of_law_firms
Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anwaltskanzlei — Anwaltskanzlei …   Deutsch Wörterbuch

  • Anwaltskanzlei — Ạn|walts|kanz|lei, die: Anwaltsbüro. * * * Ạn|walts|kanz|lei, die: Anwaltsbüro …   Universal-Lexikon

  • Anwaltskanzlei — Ạn|walts|kanz|lei …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Vischer (Anwaltskanzlei) — VISCHER AG Rechtsform Aktiengesellschaft Gründung 1857 Sitz …   Deutsch Wikipedia

  • Elena Kagan — (2010) Elena Kagan [ˈkeɪɡən] (* 28. April 1960 in New York City) ist eine US amerikanische Juristin. Seit Anfang August 2010 ist sie Richterin am Obersten Gerichtshof der Vereinigten Staate …   Deutsch Wikipedia

  • Anwaltsbüro — Als Anwaltskanzlei bezeichnet man die Büroräume und das Unternehmen oder den Betrieb eines Rechtsanwalts oder mehrerer Rechtsanwälte. In Deutschland können nur Anwälte zugelassen werden, die einen Kanzleisitz haben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Rechtsanwaltskanzlei — Als Anwaltskanzlei bezeichnet man die Büroräume und das Unternehmen oder den Betrieb eines Rechtsanwalts oder mehrerer Rechtsanwälte. In Deutschland können nur Anwälte zugelassen werden, die einen Kanzleisitz haben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Wirtschaftskanzlei — Als Anwaltskanzlei bezeichnet man die Büroräume und das Unternehmen oder den Betrieb eines Rechtsanwalts oder mehrerer Rechtsanwälte. In Deutschland können nur Anwälte zugelassen werden, die einen Kanzleisitz haben. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Brian Mulroney — mit Ehefrau Mila (1984) Martin Brian Mulroney PC, CC, GOQ (* 20. März 1939 in Baie Comeau, Québec), überwiegend als Brian Mulroney bekannt, ist ein kanadischer Politiker und Rechtsanwalt. Er war der …   Deutsch Wikipedia

  • Gute Zeiten, schlechte Zeiten — Seriendaten Originaltitel Gute Zeiten, schlechte Zeiten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”