Anwar Al Farkadain

Datenbanklinks zu Anwar Al Farkadain / η Ursae Minoris

Stern
Anwar Al Farkadain / η UMi
Anwar Al Farkadain ist der Stern, der die hier linke Ecke des „kleinen Wagens“ bildet (η).
Beobachtungsdaten
Epoche: J2000.0
Sternbild Kleiner Bär
Rektaszension 16h 17m 30,3s
Deklination +75° 45′ 19,2″
Scheinbare Helligkeit +4,95m 
Typisierung
Spektralklasse F5 V 
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit -9,5 ± 2,0 km/s
Parallaxe 33,52 ± 0,47 mas
Entfernung  97,3 ± 1,4 Lj
(29,8 ± 0,4 pc)
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis +2,58 mag
Eigenbewegung 
Rek.-Anteil: -89,94 mas/a
Dekl.-Anteil: 257,80 mas/a
Physikalische Eigenschaften
Masse 1,4 M 
Radius 2 R 
Leuchtkraft 7,4 L 
Oberflächentemperatur 6400 K 
Rotationsdauer 12 Stunden 
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnung η Ursae Minoris
Flamsteed-Bezeichnung 21 Ursae Minoris
Bonner Durchmusterung BD +76° 596
Bright-Star-Katalog HR 6116
Henry-Draper-Katalog HD 148048
SAO-Katalog SAO 8470[1]
Tycho-Katalog TYC 4567-1764-1[2]
Hipparcos-Katalog HIP 79822
Weitere Bezeichnungen FK5 612, NLTT 42585

Anwar Al Farkadain, auch Alasco oder η Ursae Minoris (Eta Ursae Minoris), ist ein Hauptreihenstern im Sternbild des Kleinen Bären. Der arabische Name bedeutet: „das hellere der beiden Kälber“, ursprünglich wurde damit Kochab (β UMi), ein anderer Stern des Sternbildes bezeichnet. Auch das „dunklere der beiden Kälber“ - Alifa al Farkadain - war zunächst Pherkad (γ UMi), dann wurde der Name auf ζ Ursae Minoris übertragen, der im Übrigen eigentlich heller ist als Anwar Al Farkadain.

Anwar Al Farkadain ist etwas massereicher und größer als die Sonne. Mit einer Oberflächentemperatur von 6400 Kelvin gehört er zu den Gelbweißen Zwergsternen.

Anwar Al Farkadain bildet zusammen mit dem roten Zwerg NLTT 42620 ein Eigenbewegungspaar. Der Begleiter ist vom Spektraltyp M4 und hat eine scheinbare visuelle Helligkeit von 15,1 mag; sein Winkelabstand beträgt 228", der Positionswinkel 125°.

Quellen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anwar al Farkadain — Constelación Ursa Minor Ascensión recta α 16h 17min 30.3s Declinación δ +75º 45’ 19’’ Distancia 97,3 …   Wikipedia Español

  • Alifa al Farkadain — Constelación Osa Menor Ascensión recta α 15h 44min 03.52s Declinación δ +77º 47’ 40.2’’ Distancia …   Wikipedia Español

  • Alasco — Datenbanklinks zu Anwar Al Farkadain / η Ursae Minoris St …   Deutsch Wikipedia

  • HD 148048 — Datenbanklinks zu Anwar Al Farkadain / η Ursae Minoris St …   Deutsch Wikipedia

  • Constellation de la Petite ourse — Petite Ourse Petite Ourse Désignation Nom latin Ursa Minor Génitif Ursae Minoris …   Wikipédia en Français

  • Petite Ourse — Vue de la constellation Désignation Nom latin Ursa Minor Génitif Ursae Minoris Abréviation …   Wikipédia en Français

  • Petite Ourse (constellation) — Petite Ourse Petite Ourse Désignation Nom latin Ursa Minor Génitif Ursae Minoris …   Wikipédia en Français

  • Petite ourse — Désignation Nom latin Ursa Minor Génitif Ursae Minoris …   Wikipédia en Français

  • Petite ourse (constellation) — Petite Ourse Petite Ourse Désignation Nom latin Ursa Minor Génitif Ursae Minoris …   Wikipédia en Français

  • Delta Ursae Minoris — δ Ursae Minoris Observation data Epoch J2000.0      Equinox J2000.0 Constellation Ursa Minor Right ascension 17h 32m 12.9s Declination +86° 35 11 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”