Anwendungsorientierte Forschung
Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Bitte entferne erst danach diese Warnmarkierung.

Angewandte Wissenschaft ist ein seit über hundert Jahren gebräuchlicher, aber nicht unproblematischer Begriff. Louis Pasteur sagte: „Es gibt keine angewandte Wissenschaft, es gibt nur Anwendungen der Wissenschaft.“

Das Selbstverständnis eines Faches als angewandte Wissenschaft ist kulturgeschichtlich determiniert. Indem die Ingenieurwissenschaften ausdrücklich mit den angewandten Wissenschaften verbunden sind, grenzen sie sich von den meist Grundlagenfächern Mathematik und Physik ab; tatsächlich, innerhalb dieser Grundlagenfächer gibt es auch Arbeitsrichtungen, die sich als angewandte Mathematik beziehungsweise angewandte Physik verstehen. Ganz auf interdisziplinäre Fragestellungen sind angewandte Linguistik und angewandte Informatik ausgerichtet. Traditionelle Fakultäten wie die Medizin oder die Jurisprudenz sehen keine Veranlassung, sich als angewandte Wissenschaft zu etikettieren; sie würden eine solche Einstufung eher als nachteilig für das Prestige ihres Faches ansehen.

Fachhochschulen im deutschen Sprachraum sind in den späten 1990er Jahren dazu übergegangen, ihren Namen mit einem englischen Untertitel University of Applied Sciences (Universität für angewandte Wissenschaften) zu ergänzen. Verbunden mit der Umstellung auf Bachelor und Master werden nun auch aus den Fachhochschulen (FH) ganz offiziell Hochschulen für angewandte Wissenschaften (HAW). Diese Selbstbezeichnung erklärt sich als ein Schachzug im jahrzehntelangen Kampf um Gleichstellung mit den Universitäten, drückt aber zugleich korrekt aus, dass sich die Fachhochschulen/HAW dezidiert auf anwendungsnahe Studiengänge und anwendungsbezogene Forschung fokussieren.

Im heutigen Sprachgebrauch dient der Ausdruck angewandte Wissenschaft – bzw. angewandte wissenschaftliche Disziplin – nurmehr der Unterscheidung zu theoretischer Wissenschaft, also Grundlagenforschung. Unter Anwendungsforschung bzw angewandter Forschung und Entwicklung werden alle Tätigkeiten im Bereich der Forschung verstanden, die den Hauptzweck haben, neues Wissen zu generieren, bzw. vorhandenes Wissen neu zu kombinieren. Wobei die Ausgangsfragestellung eine Nähe zur Praxis aufweist und das neu gewonnene Wissen in die Praxis zurückfliesst und damit mittelbar oder unmittelbar einem Nutzer zugute kommt.

Siehe auch: Zweckforschung, Forschung und Entwicklung


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Forschung und Entwicklung — Bei Forschung und Entwicklung, kurz F+E, FuE, F E oder FE (engl. research and development, kurz R D), kann es sich je nach Betonung um einen Ausdruck für anwendungsorientierte Forschung oder aber um die zunächst sprachliche Zusammenfassung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung — (FhG) Zweck: Angewandte Forschung Vorsitz: Hans Jörg Bullinger (Präsident) …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V. — Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e. V.   [nach J. von Fraunhofer], Abkürzung FhG, gemeinnützige Gesellschaft für angewandte und anwendungsorientierte Forschungsarbeiten v. a. auf dem Gebiet der Natur und… …   Universal-Lexikon

  • Quantitative Forschung — Die quantitativen Methoden in der empirischen Sozialforschung umfassen alle Vorgehensweisen zur numerischen Darstellung empirischer Sachverhalte, aber auch zur Unterstützung der Schlussfolgerungen aus den empirischen Befunden mit Mitteln der… …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. (FhG) — gegründet 1949; benannt nach dem Forscher, Erfinder und Unternehmer J. von Fraunhofer, 1787 1826). Aufgaben: Anwendungsorientierte Vertragsforschung auf allen ingenieurwissenschaftlichen Fachgebieten; Beratung und Information Interessierter.… …   Lexikon der Economics

  • Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen "Otto von Guericke" — Die Allianz Industrie Forschung AiF (eingetragen als Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen Otto von Guericke e.V.) ist ein 1954 gegründetes, industriegetragenes Innovationsnetzwerk zur Förderung von Forschung und Entwicklung… …   Deutsch Wikipedia

  • FhG — Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG) Zweck: Angewandte Forschung Vorsitz: Hans Jörg Bullinger (Präsident) …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofer Gesellschaft — zur Förderung der angewandten Forschung (FhG) Zweck: Angewandte Forschung Vorsitz: Hans Jörg Bullinger (Präsident) …   Deutsch Wikipedia

  • Fraunhofergesellschaft — Fraunhofer Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung (FhG) Zweck: Angewandte Forschung Vorsitz: Hans Jörg Bullinger (Präsident) …   Deutsch Wikipedia

  • Fachhochschulstudium — Die Fachhochschule ist eine Hochschulform, die Lehre und Forschung auf wissenschaftlicher Grundlage mit anwendungsorientiertem Schwerpunkt betreibt.[1] Fachhochschulen führen zunehmend die Bezeichnungen Hochschule oder Hochschule für Angewandte… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”