Anzeiger von Uster

Der Anzeiger von Uster (AvU) ist eine Regionalzeitung aus Uster im Zürcher Oberland.

Geschichte

Bereits 1846 wurde der Anzeiger von Uster als amtliches Publikationsorgan gegründet.[1] Eine Übernahme des Anzeigers von Uster von der Witwe Weilemann durch die Regionalzeitung der benachbarten Bezirke Hinwil und Pfäffikon, dem Zürcher Oberländer, scheiterte 1991, was zu einem erbitterten Konkurrenzkampf zwischen dem Oberländer und dem vom Tages-Anzeiger gekauften AvU unter dem neuen Namen Die Regionalzeitung führte.[2] [3] 1996 stiess der Tages-Anzeiger seine Regionalzeitungen ab[4] und der Anzeiger von Uster erscheint seither als Ausgabe für den Bezirk Uster des Zürcher Oberländers (ZO).[5]

Heute beziehen AvU/ZO als Mitglied der Zürcher Landzeitung ihren überregionalen Teil von der Zürichsee-Zeitung in Stäfa und gehören zur Gruppe der Neuen Zürcher Zeitung.[6]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.uster.ch/de/portrait/geschichtemain/geschichte/?action=showinfo&info_id=1956 (8. Februar 2009).
  2. http://www.tamedia.ch/de/unternehmen/chronik/Seiten/chronik1991-1995.aspx (8. Februar 2009).
  3. http://www.klartext.ch/detail.php?PHPSESSID=865c591796c15327e91f146168634ef6&id=KT2002-03-18-251542 Über das erfolglose Konzept (8. Februar 2009).
  4. http://www.tamedia.ch/de/unternehmen/chronik/Seiten/chronik1996-1999.aspx (8. Februar 2009).
  5. http://www.tamedia.ch/de/mediencorner/medienmitteilungen/Documents/Tamedia%20verkauft%20Anteile%20am%20Anzeiger%20von%20Uster.pdf (8. Februar 2009).
  6. http://verlag.nzz.ch/ger/unternehmen/beteiligungen.html (8. Februar 2009).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Uster (Begriffsklärung) — Uster steht für: Uster, eine Stadt in der Schweiz Uster (Bezirk), der die Stadt Uster umgebende Bezirk Schloss Uster, das gleichnamige Schloss in Uster Ustertag, ein Volksaufstand im Jahr 1830 in Uster Weitere Bedeutungen im regionalen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Schweizer Zeitungen — Dies ist eine Liste von Schweizer Zeitungen. Inhaltsverzeichnis 1 Auflagenstärkste Schweizer Zeitungen 2 Auswahl (Alphabetische Liste nach Landessprachen) 2.1 Deutsch 2.1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Elisabeth von Wetzikon — (* um 1235; † 1298 in Zürich) war von 1270 bis 1298 Fürstäbtissin des Fraumünsterklosters in Zürich und damit die Herrin der Stadt. Elisabeth war eine Tochter des Freiherrn Ulrich von Wetzikon. Erstmals erwähnt wird sie 1265 als Nonne im… …   Deutsch Wikipedia

  • Библиография Ивана Ильина — Содержание 1 1900 е 1.1 1903 1.2 1904 1.3 1905 1.4 …   Википедия

  • Liste Schweizer Zeitschriften — Dies ist eine Liste Schweizer Zeitungen. Inhaltsverzeichnis 1 Auflagenstärkste Schweizer Zeitungen 2 Auswahl (Alphabetische Liste nach Landessprachen) 2.1 Deutsch 2.1.1 Tageszeitungen 2.1.2 Sonntagszeitungen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste Schweizer Zeitungen — Dies ist eine Liste Schweizer Zeitungen. Inhaltsverzeichnis 1 Auflagenstärkste Schweizer Zeitungen 2 Auswahl (Alphabetische Liste nach Landessprachen) 2.1 Deutsch 2.1.1 Tageszeitungen 2.1.2 Sonntagszeitungen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schweizer Zeitungen — Dies ist eine Liste Schweizer Zeitungen. Inhaltsverzeichnis 1 Auflagenstärkste Schweizer Zeitungen 2 Auswahl (Alphabetische Liste nach Landessprachen) 2.1 Deutsch 2.1.1 Tageszeitungen 2.1.2 Sonntagszeitungen …   Deutsch Wikipedia

  • Zürcher Oberländer — Logo Der Zürcher Oberländer (ZO) ist eine Regionalzeitung aus Wetzikon im Zürcher Oberland. Er deckt das Gebiet der Bezirke Pfäffikon und Hinwil ab. 2011 betrug die WEMF beglaubigte Auflage 33 663, in der Grossauflage 97 977 …   Deutsch Wikipedia

  • Format NZZ — Neue Zürcher Zeitung Beschreibung Schweizer Tageszeitung Verlag Neue Zü …   Deutsch Wikipedia

  • NZZ — Neue Zürcher Zeitung Beschreibung Schweizer Tageszeitung Verlag Neue Zü …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”