Anziferow-Insel
Anziferowa
Anziferow-Insel (Landsat-7-Aufnahme)
Anziferow-Insel (Landsat-7-Aufnahme)
Gewässer Pazifischer Ozean
Inselgruppe Kurilen
Geographische Lage 50° 12′ 0″ N, 154° 59′ 0″ O50.2154.98333333333761Koordinaten: 50° 12′ 0″ N, 154° 59′ 0″ O
Anziferowa (Oblast Sachalin)
Anziferowa
Fläche 7 km²
Höchste Erhebung Schirinki
761 m
Einwohner (unbewohnt)

Die Anziferow-Insel, auch Schirinki (russisch остров Анциферова/ ostrow Anziferowa, jap. 志林規島, Shirinki-tō) ist eine zu Russland gehörende Insel der nördlichen Kurilengruppe.

Die Fläche der Insel beträgt etwa 7 km². Sie ist annähernd kreisrund mit einem Durchmesser von 3 km.

Benannt wurde die Insel nach dem russischen Kosaken Danila Jakowlewitsch Anziferow (* unbekannt, † 1712), der ab 1711 nach dem Tod Wladimir Atlassows Ataman auf Kamtschatka war. Er gehörte zur ersten Gruppe von Russen auf den Inseln Paramuschir und Schumschu und lieferte die erste Beschreibung der Inseln. Er wurde von Itelmenen getötet.

Die Anziferow-Insel liegt südwestlich von Paramuschir, von der sie durch die 15 km breite Dritte Kurilen- oder Luschin-Straße getrennt wird. Die Luschin-Straße ist nach dem russischen Geodäten und Kartographen Fjodor Luschin (* unbekannt, † 1727) benannt. Luschin kartierte 1719–1721 Kamtschatka und die Kurilen, war 1723–1724 in Ostsibirien tätig und 1725–1727 Teilnehmer von Vitus Berings Erster Kamtschatkaexpedition.

Die Insel stellt den über den Meeresspiegel ragenden, 761 m hohen Teil des erloschenen Vulkans Schirinki (Ширинки) dar.

Anziferow ist unbewohnt. Administrativ gehört die Insel zum Rajon Sewero-Kurilsk (Nordkurilen, Verwaltungszentrum Sewero-Kurilsk auf Paramuschir).

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anziferowa — Die Anziferow Insel, auch Schirinki (russisch остров Анциферова/ ostrow Anziferowa, jap. 志林規島, Shirinki tō) ist eine zu Russland gehörende Insel der nördlichen Kurilengruppe. Anziferow Insel (Landsat 7 Aufnahme) Die Fläche der Insel beträgt etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Schirinki — Die Anziferow Insel, auch Schirinki (russisch остров Анциферова/ ostrow Anziferowa, jap. 志林規島, Shirinki tō) ist eine zu Russland gehörende Insel der nördlichen Kurilengruppe. Anziferow Insel (Landsat 7 Aufnahme) Die Fläche der Insel beträgt etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Shirinki — Die Anziferow Insel, auch Schirinki (russisch остров Анциферова/ ostrow Anziferowa, jap. 志林規島, Shirinki tō) ist eine zu Russland gehörende Insel der nördlichen Kurilengruppe. Anziferow Insel (Landsat 7 Aufnahme) Die Fläche der Insel beträgt etwa… …   Deutsch Wikipedia

  • Südkurilen — Lage der Kurilen zwischen Hokkaidō und Kamtschatka Die Kurilen, Sachalin (links), Hokkaidō (links unten) und Kamtschatka (rechts oben) (NASA Satellitenfoto) Di …   Deutsch Wikipedia

  • Luschin-Straße — Luschinstraße …   Deutsch Wikipedia

  • Paramushiru — Paramuschir (russisch Парамушир, japanisch 幌筵島, Paramushiro, vom Ainu Wort für breite Insel) ist eine zu Russland gehörende Insel der nördlichen Kurilengruppe. Geographie Paramuschir ( …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Vulkanen in Russland —  Karte mit allen Koordinaten: OSM, Google oder …   Deutsch Wikipedia

  • Liste russischer Inseln — und Inselgruppen: Inhaltsverzeichnis 1 Ostsee 2 Arktischer Ozean 2.1 Weißes Meer 2.2 Barentssee …   Deutsch Wikipedia

  • Paramuschir — (Landsat 7 Aufnahme) Gewässer Pazifischer Oz …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von unbewohnten Inseln und Inselgruppen (Pazifischer Ozean) — In die Liste unbewohnter Inseln und Inselgruppen (Pazifischer Ozean) gehören nur im Pazifischen Ozean (und seiner Nebenmeere) gelegene Inseln, Inselgruppen oder Atolle, die entweder noch nie von Menschen bewohnt waren oder seit längerer Zeit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”