Anzug
Das Sakko ist ein Teil des Herrenanzugs (zeitgenössischer Schnitt)

Der Begriff Anzug hat verschiedene Bedeutungsvarianten. In seiner allgemeinsten, heute eher unüblichen Bedeutung (beispielsweise beim Militär) ist Anzug „alles was man gleichzeitig anzieht/an hat“. (Die einfache Umgangssprache, noch eher die Kindersprache verwendet „Anziehsachen“ ähnlich.)

In etwas engerem Sinne bedeutet Anzug ein Kleidungsstück oder eine als Einheit konzipierte und gestaltete Zusammenstellung, die den ganzen Körper (zumindest Oberkörper und Beine, meist auch Arme, seltener Kopf, Hände und Füße) bekleidet (etwa ein Tauchanzug oder Raumanzug); vorausgesetzt, die Beinkleider haben Hosenform. Bei Röcken spricht man heute vom Kostüm (zweiteilig) oder Kleid (einteilig). Meistens sind Anzüge zweiteilig und bestehen aus Ober- und Unterteil. Manchmal sind sie auch einteilig (Overall), dreiteilig (z. B. Jacke, Weste, Hose) oder mehrteilig.

Noch weiter eingeengt und wohl am häufigsten verwendet bezeichnet Anzug den klassischen Herrenanzug. Er besteht aus Sakko und Hose sowie manchmal einer Weste im gleichen Obermaterial. Er wird mit Hemd und Krawatte, Schleife oder Stehkragen zu besonderen Anlässen oder als Geschäftsanzug getragen. Sonderformen für festliche Anlässe sind z. B. Smoking und Frack.

In Deutschland trägt man zuweilen anstelle eines Anzuges eine sog. Kombination.

Weitere Anzüge:

Sonderfälle:

Begriffe:

Weblinks

 Commons: Anzüge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Wiktionary Wiktionary: Anzug – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anzug — Anzug, der Mauerflächen. Bildet die Gesichtsfläche einer Mauer mit der wagrechten Ebene einen spitzen Winkel, so wird sie eine »Mauerfläche mit Anzug« genannt, solange die Kotangente des Neigungswinkels kleiner als 1/5 ist. Da die… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Anzug — [Basiswortschatz (Rating 1 1500)] Auch: • (Damen)Kostüm Bsp.: • Er braucht einen neuen Anzug. • Gefällt dir mein neuer Anzug? …   Deutsch Wörterbuch

  • Anzug — Anzug, 1) (Metallarb.), eine Niete; daher Anzugsmeißel, Werkzeug, wodurch diese angezogen werden; 2) (Anzügel, Schuhm.), so v.w. Anzieher …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Anzug — Anzug, bei Befestigungsteilen das Verhältnis der Zunahme der Höhe vom einen Ende bis aus andre zu der Länge des ganzen Keiles, gewöhnlich ausgedrückt durch einen Bruch mit dem Zähler 1, z. B. 1/20 …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Anzug — Anzug, weiblicher, siehe Kleidung …   Damen Conversations Lexikon

  • Anzug — Anzug,der:1.〈Herrenbekleidung〉Gewand(süddtösterr)+Kombination–2.indenA.steigen:⇨anziehen(II);imA.sein:a)⇨anmarschieren(1)–b)⇨aufziehen(1)–c)⇨nähern,sich(1)–d)⇨anfangen(1,b);ausdemA.boxen:⇨verprügeln;ausdemA.schütteln:⇨a …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Anzug — An|zug [ ants̮u:k], der; [e]s, Anzüge [ ants̮y:gə]: 1. aus Jacke und Hose [sowie Weste] bestehende Kleidung: ein eleganter, sportlicher, zweireihiger Anzug; der neue Anzug sitzt gut; er trug einen dunklen Anzug. Zus.: Abendanzug, Arbeitsanzug,… …   Universal-Lexikon

  • Anzug — Im Anzug sein: in Vorbereitung sein, oft als Hinweis, daß etwas drohend bevorsteht und sich unaufhaltsam nähert; z.B. heißt es: Ein Gewitter (Unwetter) ist im Anzug, d.h., es zieht drohend herauf.{{ppd}}    Jemanden aus dem Anzug stoßen: ihn… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • Anzug — Ạn·zug1 der; eine Kleidung (besonders für Männer), die aus einer langen Hose und einer Jacke (und einer Weste) besteht, die alle aus dem gleichen Stoff gemacht sind <ein zweireihiger Anzug, ein maßgeschneiderter Anzug> || Abbildung unter… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Anzug — der Anzug, ü e (Grundstufe) Kleidung für Männer, die aus Hose und Jackett besteht Beispiele: Der Anzug steht dir sehr gut. Der Anzug war gut geschnitten …   Extremes Deutsch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”