Anästhetika
Redundanz Die Artikel Anästhetikum, Narkotikum und Betäubungsmittel überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne diesen Baustein erst nach vollständiger Abarbeitung der Redundanz. Mfranck 23:42, 18. Jan. 2008 (CET)

Als Anästhetikum - Mz.: Anästhetika - bezeichnet man ein Medikament, das zur reversiblen Verminderung oder Ausschaltung der Schmerzempfindung eingesetzt wird. Man unterscheidet zwei Gruppen:

  • Setzt das Arzneimittel die Schmerzempfindung örtlich begrenzt herab, spricht man von einem Lokalanästhetikum. In der Medizin spricht man in diesem Fall von einer Lokalanästhesie.
  • Schaltet das Arzneimittel sowohl die Schmerzempfindung im gesamten Körper, das Bewusstsein, die Abwehrreflexe sowie die Muskelspannung durch Lähmung des zentralen Nervensystems ab, spricht man von einem Allgemeinanästhetikum oder umgangssprachlich von einem Narkosemittel. In der Medizin spricht man in diesem Fall von einer Allgemeinanästhesie oder umgangssprachlich von einer Narkose. Als Untergruppe gibt es ein Inhalationsanästhetikum und spezieller ein volatiles Anästhetikum.

Setzt das Arzneimittel nur die Schmerzempfindung im gesamten Körper herab, ohne das Bewusstsein, die Abwehrreflexe und die Muskelspannung auszuschalten spricht man von einem Analgetikum. Je nach Dosierung können auch Hypnotika (Schlafmittel) und Sedativa (Beruhigungsmittel zur Sedierung) für Anästhesien benutzt werden.

Der Begriff Betäubungsmittel umfasst eine ähnliche Stoffgruppe, ist aber als Rechtsbegriff aus dem deutschen Betäubungsmittelgesetz (BtMG) nicht deckungsgleich.

Siehe auch

Gesundheitshinweis
Bitte beachte den Hinweis zu Gesundheitsthemen!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anästhetika — Anästhetika,   Singular Anästhetikum das, s, Arzneimittel zur Schmerzausschaltung. Man unterscheidet Allgemeinanästhetika (narkotische Mittel, Narkotika), die eine Narkose mit allgemeiner Schmerzausschaltung bewirken, und Lokalanästhetika zur… …   Universal-Lexikon

  • Narkose — Die Narkose (von altgriechisch ναρκόειν narkóein ‚betäuben, schlaff machen‘ bzw. ναρκώδης narkṓdēs ‚erstarrt, betäubt‘;[1] neugriechisch νάρκωση nárkosi ‚In Schlaf Versetzen‘) oder genauer Allgemeinanästhesie ist ein medikamentös herbeigeführter …   Deutsch Wikipedia

  • Anästhetikum — Als Anästhetika (Einzahl Anästhetikum) bezeichnet man Medikamente, die zur Erzeugung einer Anästhesie (Zustand der Empfindungslosigkeit zum Zweck einer operativen oder diagnostischen Maßnahme) dienen. Inhaltsverzeichnis 1 Systematik 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalationsanästhetikum — Desfluran Narkosemittelverdampfer von Baxter/Dräger Inhalationsanästhetika (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch… …   Deutsch Wikipedia

  • Blut-Gas-Verteilungskoeffizient — Inhalationsanästhetika (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch Inhalation aufgenommen werden. Inhalationsanästhetika werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Fluran — Inhalationsanästhetika (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch Inhalation aufgenommen werden. Inhalationsanästhetika werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalationsanästhetika — (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch Inhalation aufgenommen werden. Inhalationsanästhetika werden als Gase oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalationsnarkotika — Inhalationsanästhetika (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch Inhalation aufgenommen werden. Inhalationsanästhetika werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Inhalationsnarkotikum — Inhalationsanästhetika (auch Inhalationsnarkotika) sind Arzneistoffe, die in der Anästhesie zur Aufrechterhaltung und ferner auch zur Einleitung der Narkose eingesetzt werden und durch Inhalation aufgenommen werden. Inhalationsanästhetika werden… …   Deutsch Wikipedia

  • Meyer-Overton-Hypothese — Als Meyer Overton Korrelation (Meyer Overton Hypothese, Meyer Overton Regel) wird die Korrelation der Wirkung von Anästhetika mit ihrer Fettlöslichkeit (Lipophilie) bezeichnet. Sie wurde lange Zeit zur Erklärung der Narkosewirkungen herangezogen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”