Aníbal Muñoz Duque

Aníbal Kardinal Muñoz Duque (* 3. Oktober 1908 in Santa Rosa de Osos, Kolumbien; † 15. Januar 1987) war Erzbischof des Erzbistums Bogotá.

Aníbal Muñoz Duque, Denkmal

Leben

Aníbal Muñoz Duque empfing am 19. November 1933 in Santa Rosa de Osos die Priesterweihe.

1951 wurde er von Pius XII. zum Bischof von Socorro y San Gil bestellt, 1952 zum Bischof von Bucaramanga. 1959 folgte die Ernennung zum Erzbischof des Erzbistums Nueva Pamplona durch Johannes XXIII.. 1968 wurde er zum Koadjutorerzbischof von Bogotá bestellt und zum Titularbischof von Cariana ernannt. 1972 folgte die Ernennung zum Erzbischof des Erzbistums Bogotá. Zudem wurde er Militärbischof von Kolumbien. 1973 wurde er von Paul VI. als Kardinalpriester mit der Titelkirche San Bartolomeo all’Isola in das Kardinalskollegium aufgenommen. 1984 wurde seinem Rücktrittsgesuch als Erzbischof und 1985 als Militärbischof von Johannes Paul II. stattgegeben.

Weblinks

  • Eintrag zu Aníbal Muñoz Duque auf catholic-hierarchy.org (englisch)


Vorgänger Amt Nachfolger
Luis Kardinal Concha Córdoba Erzbischof von Bogotá
1972–1984
Mario Kardinal Revollo Bravo

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Anibal Munoz Duque — Aníbal Muñoz Duque Cardinal Aníbal Muñoz Duque de l Église catholique romaine …   Wikipédia en Français

  • Anibal Munoz Duque — Aníbal Kardinal Muñoz Duque (* 3. Oktober 1908 in Santa Rosa de Osos, Kolumbien; † 15. Januar 1987) war Erzbischof des Erzbistums Bogotá. Leben Aníbal Muñoz Duque empfing am 19. November 1933 in Santa Rosa de Osos die Priesterweihe. 1951 wurde er …   Deutsch Wikipedia

  • Aníbal Muñoz Duque — Pour les articles homonymes, voir Duque. Aníbal Muñoz Duque Biographie Naissance 3 octobre 1908 à Santa Rosa de Osos (Colombie) Ordination sacerd …   Wikipédia en Français

  • Anibal Muñoz Duque — infobox cardinalstyles cardinal name=Anibal Muñoz Duque dipstyle=His Eminence offstyle=Your Eminence See=Bogotá|Anibal Muñoz Duque (3 October 1908 15 January 1987) was a Roman Catholic Cardinal and former Archbishop of Bogota. He was born in… …   Wikipedia

  • Munoz — Muñoz ist der Familienname folgender Personen: Agustín Muñoz Grandes (1896–1970), spanischer General Agustín Fernando Muñoz y Sánchez (1808 1878), morganatischer Ehemann der spanischen Königin Maria Christina Aníbal Muñoz Duque (1908–1987),… …   Deutsch Wikipedia

  • Muñoz — is a surname of Spanish origin. It may refer to: Luis Muñoz Marín International Airport, a public airport located in Carolina, Puerto Rico Luis Muñoz Rivera Park, a recreational and national park in Puerta de Tierra in San Juan, Puerto Rico… …   Wikipedia

  • Muñoz (Familienname) — Muñoz ist ein spanischer Familienname. Bekannte Namensträger Agustín Muñoz Grandes (1896–1970), spanischer General Agustín Fernando Muñoz y Sánchez (1808–1878), morganatischer Ehemann der spanischen Königin Maria Christina Amparo Muñoz… …   Deutsch Wikipedia

  • Duque — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Duque est un nom de famille notamment porté par : Aníbal Muñoz Duque (1908 1987), cardinal colombien ; Leonardo Duque (1980 ), coureur cycliste… …   Wikipédia en Français

  • Tomás Muñoz Lucena — Este artículo o sección necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 16 de julio de 2011. También puedes ayudar wikificando… …   Wikipedia Español

  • Luis Concha Córdoba — Luis Cardenal Concha Córdoba Cardenal de la Iglesia Católica Cardenal de SS. Nombre de Santa María la Nueva con dignidad personal de Cardenal Presbítero Ordenación …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”