Ao-Naga

Die Ao-Naga-Sprachen bilden eine Untereinheit der Kuki-Chin-Naga-Sprachen, die zu den tibetobirmanischen Sprachen gehören, einem Primärzweig des Sinotibetischen. Die etwa zehn Ao-Naga-Sprachen werden von 300.000 Menschen in Nordost-Indien im Bundesstaat Nagaland gesprochen. Die größte Einzelsprache ist Lotha (Chizima) mit 80.000 Sprechern.

Inhaltsverzeichnis

Ao-Naga innerhalb des Sinotibetischen

  • Sinotibetisch
    • Tibetobirmanisch
      • Kuki-Chin-Naga
        • Mizo-Kuki-Chin
        • Ao-Naga
        • Angami-Pochuri-Naga
        • Zeme-Naga
        • Tangkhul-Naga
        • Meithei (Manipuri)
        • Karbi (Mikir)

Interne Klassifikation und Sprecherzahlen

  • Ao-Naga
    • Ao-Tengsa
      • Ao-Chungli, Ao-Mongsen, Changki, Longla, Yacham Tengsa (zusammen 140 Tsd.)
    • Sangtam-Lotha
      • Sangtam (Lophomi, Thukumi) (40 Tsd)   Dialekte: Thukumi, Kizare, Pirr, Phelongre, Photsimi, Purr
      • Yimchungrü (Yachumi) (40 Tsd)   Dialekte: Yimchungrü, Tikhir, Wai, Chirr, Minir
      • Lotha (Chizima) (80 Tsd)   Dialekte: Live, Tsontsu, Ndreng, Kyong

Klassifikation und Sprecherzahlen nach dem angegebenen Weblink.

Literatur

  • Beckwith, Christopher I. (Hrsg.): Medieval Tibeto-Burman Languages. Brill, Leiden - Boston -Köln 2002.
  • Benedict, Paul K.: Sino-Tibetan. A Conspectus. Cambridge University Press 1972.
  • DeLancey, Scott: Sino-Tibetan Languages. In: Bernard Comrie (Hrsg.): The World's Major Languages. Oxford University Press 1990.
  • Hale, Austin: Research on Tibeto-Burman Languages. Mouton, Berlin - New York - Amsterdam 1982.
  • Matisoff, James A.: Handbook of Proto-Tibeto-Burman. University of California Press 2003.
  • Saxena, Anju (Hrsg.): Himalayan Languages. Mouton de Gruyter, Berlin - New York 2004.
  • Thurgood, Graham and Randy J. LaPolla: The Sino-Tibetan Languages. Routledge, London 2003.
  • Van Driem, George: Languages of the Himalayas. Brill, Leiden 2001.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ao Naga — ISO 639 3 Code : njo ISO 639 2/B Code : ISO 639 2/T Code : ISO 639 1 Code : Scope : Individual Language Type : Living …   Names of Languages ISO 639-3

  • Ao-Naga-Sprachen — Die Ao Naga Sprachen bilden eine Untereinheit der Kuki Chin Naga Sprachen, die zu den tibetobirmanischen Sprachen gehören, einem Primärzweig des Sinotibetischen. Die etwa zehn Ao Naga Sprachen werden von 300.000 Menschen in Nordost Indien im… …   Deutsch Wikipedia

  • Ao (langue) — Ao Parlée en  Inde Région Nagaland Nombre de locuteurs 232 000 (en 2001)[1] …   Wikipédia en Français

  • Naga — Naga, zu den Lohitavölkern gehörige Stämme in Indien, die sich selbst Kwaphi nennen und einen Landstrich bewohnen, der westlich vom Fluß Kapili, östlich von den Bergen, die Assam von dem Bor Khamtiland scheiden, nördlich vom Tal von Assam und… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Ao language — language name=Ao familycolor=Sino Tibetan states=India region=Nagaland speakers=141,000 fam2=Tibeto Burman fam3=Kuki Chin Naga fam4=Naga iso2=sit|iso3=njoAo is a Kuki Chin Naga language (of the Tibeto Burman family) spoken by the Ao of Nagaland… …   Wikipedia

  • Naga-Sprachen — Die Kuki Chin Naga Sprachen bilden eine große Untergruppe der tibetobirmanischen Sprachen, eines Primärzweiges des Sinotibetischen. Die etwa 70 Sprachen werden von 5,2 Millionen Menschen hauptsächlich in Nordost Indien gesprochen. Kuki Chin Naga… …   Deutsch Wikipedia

  • Ao people — The Ao are a Naga people of Nagaland in northeast India. Their main territory is from Tsula (Dikhu) valley in the east to Tsurang (Disai) valley(in the West) in Mokokchung District.ee also* Ao language * Naga people * MoatsüExternal links*… …   Wikipedia

  • Ao (Volk) — Die Ao sind ein Stamm der Naga im indischen Bundesstaat Nagaland. Sprache und Wohngebiet Bei der Volkszählung 2001 bestand er aus 232.000 Personen. Sie sprechen die nach ihnen benannte Sprache Ao.[1] Das kulturelle Zentrum der Ao ist die Stadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Naga (Volk) — Naga ist ein Sammelbegriff für über 30 Volksgruppen[1] im Nordosten des indischen Subkontinents. Sie verteilen sich auf die heutigen Bundesstaaten Nagaland (seit 1963), Assam, Manipur und Arunachal Pradesh. Ein kleiner Teil lebt auch in der… …   Deutsch Wikipedia

  • Naga Dao — Angaben Waffenart: Axt, traditionelle Waffe Bezeichnungen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”