Aolpress

Aolpress erschien als einer der ersten WYSIWYG-Editoren für Internetseiten in englischer Sprache. Das mittlerweile veraltete Computerprogramm ist einfach zu bedienen und leicht zu lernen. Man kann damit HTML-Seiten erstellen, ohne sich näher mit HTML beschäftigen zu müssen. Aolpress ist kostenlos erhältlich, aber nicht copyrightfrei. Es läuft nur unter Windows.

Das Programm hieß ursprünglich NAVIpress, später GNNpress und wurde dann von AOL aufgekauft. Es gibt keinerlei Einschränkungen für Nicht-AOL-User. Seit 1997 wird es nicht mehr weiterentwickelt, bietet aber weiterhin eine recht große Funktionsvielfalt:

  • brauchbares WYSIWYG inklusive Frames
  • Syntaxcheck HTML 3.2 automatisch (optional Netscape-Features)
  • strukturierte Programmierung automatisch
  • Unterstützung beim Erstellen von Tabellen, Bitmaps, Eingabefeldern usw.
  • hoher Bedienungskomfort
  • leichte Erlernbarkeit, Tutorial vorhanden
  • eingebauter zusätzlicher Texteditor mit farblicher Hervorhebung der Tags inklusive Suchen/Ersetzen und Drag&Drop
  • mehrstufiges Undo und Redo
  • automatisches Umwandeln der Sonderzeichen in HTML-Codierung
  • Online-Webbrowser und Viewer in einem
  • keinerlei Zusatzsoftware zum Bearbeiten und Prüfen der erstellten HTML-Sourcen erforderlich
  • grafische Darstellung der verlinkten Seiten in einem "Mini-Web"

Früher gab es Aolpress-Versionen auch für die Betriebssysteme Unix und Mac OS.

Die Windows-Versionen speichern auch heute noch einen Zeilenumbruch im Unix-Format (also nur LF, nicht CRLF). Will man Aolpress-Dateien mit einem anderen Editor nachbearbeiten, sollte dieser den Unix-Zeilenumbruch beherrschen. Das ist nicht der Fall bei dem mit Windows mitgelieferten Notepad, wohl aber bei dem ebenfalls beiliegenden WordPad.

Nachteile von Aolpress

  • Bestimmte Zeichen wie z. B. das At-Zeichen (@) oder eckige Klammern kann man nicht direkt eingeben.
  • Aolpress gilt als ausgesprochen absturzfreudig. Allerdings gibt es eine gut funktionierende Wiederherstellungsfunktion, die in den meisten Fällen einen vorherigen Bearbeitungsstand restaurieren kann, so daß nur selten Datenverluste auftreten.

Modernere Alternativen für HTML Anfänger

Weblinks

  • Download vom Server der Uni Regensburg

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AOLpress — was an HTML editor available from AOL. It was originally developed as NaviPress by the company NaviSoft before being bought by AOL. It was discontinued in 2000. However, the last version (2.0) can still be found on some websites. The HTML code… …   Wikipedia

  • Birkenhead Public Library — Infobox Library library name = Birkenhead Public Library Te Whare Matauranga o Birkenhead library location = North Shore, New Zealand established = 1949 num branches = collection size = annual circulation = pop served = 26,000 budget = director …   Wikipedia

  • Microsoft FrontPage — Microsoft Office FrontPage 2003 running on Windows XP …   Wikipedia

  • Adobe Dreamweaver — Dreamweaver redirects here. For the song, see Dream Weaver (song). For other uses, see Dreamweaver (disambiguation). Adobe Dreamweaver (Dreamweaver CS5) …   Wikipedia

  • Nvu — For the Dutch political party known as NVU, see Dutch Peoples Union. Nvu Nvu 1.0 editing Wikipedia main page Developer(s) Linspire, Daniel Glazman …   Wikipedia

  • Mozilla Composer — running on Linux Developer(s) Mozilla Stable release 1.7.13 / April 21, 2006 …   Wikipedia

  • Notepad2 — Screenshot of version 4.1.24 Developer(s) Florian Balmer …   Wikipedia

  • Notepad++ — Notepad++ …   Wikipedia

  • List of HTML editors — The following is a list of HTML editors with articles in Wikipedia.Text editorsPlain text editors may be used to produce webpages. The following are some commonly used text editors:*EditPlus *Emacs *gedit *jEdit *Kate *Microsoft Script Editor… …   Wikipedia

  • Mozilla Application Suite — Mozilla 1.7 displaying a page from Polish Wikinews Developer(s) Mozilla Foundation Discontinued …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”