Apabhramsha

Apabhramsha (Sanskrit अपभ्रंश apabhraṃśa „verdorbene Sprache“) ist ein Oberbegriff für diejenigen indoarischen Sprachen, die in ihrer sprachgeschichtlichen Entwicklung zwischen den Prakrits und den neuindoarischen Sprachen liegen. Sie wurden etwa in der zweiten Hälfte des 1. Jahrtausends gesprochen.

Die Apabhramsha-Sprachen stellen sprachlich eine Übergangsform zwischen den mittel- und neuindoarischen Sprachen dar. Sie haben das alte flektierende System fast völlig verloren und bereits begonnen, neue analytische Ausdrucksmittel für grammatikalische Beziehungen herauszubilden. Die wichtigste Apabhramsha-Sprache ist das in Gujarat gesprochene Nagara-Apabhramsha. Als Literatursprache war es aber in ganz Indien verbreitet und spiegelt zum Teil lokale Dialekteigenheiten wider. Der Grammatiker Hemacandra beschrieb im 11.– 12. Jahrhundert die Apabhramsha-Formen Gujarats und Rajasthans.

Die wichtigsten Apabhramsha-Sprachen sind:

  • Nagara-Apabhramsha (in Gujarat)
  • Saurasena-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Hindi)
  • Takka- und Upanagara -Apabhramsha (Vorläufer des modernen Panjabi)
  • Avantya-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Rajasthani)
  • Gaurjara-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Gujarati)
  • Ardhamagadha-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Osthindi)
  • Magadha-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Bihari)
  • Prachya- oder Gauda-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Bengali und Asamiya)
  • Audra- oder Autkala-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Oriya)
  • Viadarbha- oder Dakshinatya-Apabhramsha (Vorläufer des modernen Marathi)

Literatur

  • Georgij A. Zograph: Die Sprachen Südasiens. Übers. Erika Klemm. VEB Verlag Enzyklopädie, Leipzig 1982. S. 19 f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apabhramsha — ( IAST|apabhraṃśa ) is a term used by Sanskrit grammarians since Patanjali to refer to dialects of North India that deviate from the norm of Sanskrit grammar. The term IAST|apabhraṃśa literally means corrupt or non standard language. It is used… …   Wikipedia

  • apabhramsha — ● apabhramsha nom masculin (mot sanskrit signifiant déviation) Langue littéraire à multiples variétés, intermédiaire entre les dialectes moyen indiens et les langues vernaculaires néo indiennes …   Encyclopédie Universelle

  • Apabhramsha — Apabhrạmsha   [ ʃ ; Sanskrit »Verfall«] der, von indischen Grammatikern geprägter Ausdruck für Abweichungen von der Standardsprache, dem streng geregelten Sanskrit. Neben dieser negativen Bedeutung im Sinn vulgärsprachlicher Verderbtheit… …   Universal-Lexikon

  • Apabhramsha —    Sanskrit linguists use the term Apabramsha, “that which is badly fallen,” to refer to the languages spoken in North India between approximately 600 and 1200 C.E. These languages developed from certain of the earlier Prakrits (themselves… …   Encyclopedia of Hinduism

  • Apabhramsha — Apa|bhram|sha* [... bramʃa] der; <aus gleichbed. sanskr. apabhraṁśá, eigtl. »Sturz«> von ind. Grammatikern geprägter Ausdruck für Abweichungen von der ↑Standardsprache, dem streng geregelten ↑Sanskrit …   Das große Fremdwörterbuch

  • Indo-Arisch — Die indoarischen Sprachen sind ein vorwiegend in Südasien verbreiteter Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Zusammen mit den iranischen Sprachen bilden die indoarischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie eine gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Indo-arische Sprachen — Die indoarischen Sprachen sind ein vorwiegend in Südasien verbreiteter Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Zusammen mit den iranischen Sprachen bilden die indoarischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie eine gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Indoarier — Die indoarischen Sprachen sind ein vorwiegend in Südasien verbreiteter Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Zusammen mit den iranischen Sprachen bilden die indoarischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie eine gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Indoarisch — Die indoarischen Sprachen sind ein vorwiegend in Südasien verbreiteter Zweig der indogermanischen Sprachfamilie. Zusammen mit den iranischen Sprachen bilden die indoarischen Sprachen innerhalb der indogermanischen Sprachfamilie eine gemeinsame… …   Deutsch Wikipedia

  • Indoarische Sprachen — Die indoarischen Sprachen bilden eine Unterfamilie des indoiranischen Zweigs der indogermanischen Sprachfamilie. Die insgesamt über 100 heute gesprochenen indoarischen Sprachen haben rund eine Milliarde Sprecher vorwiegend in Nord und… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”