Aparados da Serra
Hochmoor im Nationalpark Aparados da Serra
Cânion Itaimbezinho

Aparados da Serra heißt das Bergland an der Bruchkante der Hochebene zur Küstenregion an der Grenze zwischen Rio Grande do Sul und Santa Catarina im Süden Brasiliens, es ist eine von Brasiliens interessantesten Natursehenswürdigkeiten. Es grenzt an die Serra Geral, beides sind Nationalparks im Bereich der Mata Atlântica.

Nationalpark

Am 17. Dezember 1959 wurde der Parque Nacional de Aparados da Serra mit einer Fläche von 102,5 km² in den Munizipien Cambará do Sul und Praia Grande gegründet. Die größte Attraktion ist der Cânion do Itaimbezinho, eine 5,8 km lange und 600 m tiefe Schlucht mit vielen Wasserfällen. Sehr häufig entsteht Nebel, der die Aussicht behindert.

Wegen der großen Höhenunterschiede gibt es sowohl Regenwald als auch Hochlandwald mit Araukarien sowie ausdehnte Hochmoorflächen.

Die Fauna ist ebenfalls vielfältig. Einige der Säugetiere sind Mähnenwolf, Puma, Stacheligel, Opossums, macaco-prego, Brüllaffen, graxaim-do-mato, gato-do-mato, Ozelot, Gürteltiere. Auch viele Vögel kann man sehen: Königsgeier, der schöne Azurblaurabe (Cyanocorax caeruleus), Papagaio de Peito Roxo (Amazona vinacea), Steißhühner, Quero-Quero (Vanellus chilensis). Der Park hat touristische Infrastruktur und er ist gut erreichbar.

Anreise: Einmal täglich verkehrt um 06:15 Uhr ein Bus von Porto Alegre nach Cambará. Die Fahrt über São Francisco de Paula nimmt vier Stunden in Anspruch. Eine andere Möglichkeit des Zugangs besteht von Torres an der Küste über Praia Grande. Auf dieser Strecke wird täglich von Torres nach Cambará do Sul ein Bus um 16:00 Uhr eingesetzt. Diese Fahrt dauert drei Stunden.

Weblinks

-29.19173-50.09766

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aparados da Serra National Park — The Aparados da Serra National Park (Parque Nacional de Aparados da Serra) is located in the Serra Geral range of Rio Grande do Sul state in the south of Brazil, between 29º07’ 29º15’ S and 50º01’ 50º10’ W.GalleryExternal links*… …   Wikipedia

  • Parc national d'Aparados da Serra — Le canyon Itaimbezinho, dans le parc national d Aparados da Serra. Catégorie UICN II (parc national) Identifiant …   Wikipédia en Français

  • Parque Nacional de Aparados da Serra — Sp Aparãdos da Sèros nacionãlinis párkas Ap Parque Nacional de Aparados da Serra L Brazilijoje (P. Rio Grandė) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Aparados da Seros nacionalinis parkas — Sp Aparãdos da Sèros nacionãlinis párkas Ap Parque Nacional de Aparados da Serra L Brazilijoje (P. Rio Grandė) …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • Serra dos Órgãos — National Park IUCN Category II (National Park) God s Finger Rock: The most famous of all the rock formations in the park …   Wikipedia

  • Serra — is Latin for a saw [http://www.etymonline.com/index.php?search=sierra searchmode=none] (a view from a high place, and/or a saw, see serrated and sierra), Italian for greenhouse, and Portuguese for mountain range, may mean a number of different… …   Wikipedia

  • Serra Geral — Physische Karte Südbrasiliens Die Serra Geral ist ein Bergland an der Bruchkante der Hochebene zur Küstenregion an der Grenze zwischen Rio Grande do Sul und Santa Catarina im Süden Brasiliens. In einer Hochebene der Serra Geral, dem Campo dos… …   Deutsch Wikipedia

  • Serra Geral — The Serra Geral is a mountain range in southern Brazil, constituting the southern portion of the Serra do Mar system which runs along Brazil s southeastern coast. The Serra Geral runs parallel to the Atlantic coast in Santa Catarina and northern… …   Wikipedia

  • Serra Geral — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Morro da Pedreira Environmental Protection Area — is an Environmentally Protected Area of Brazil. v · …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”