Aparecido Cipriano Marcos Antonio Marcao

Marcao (* 17. April 1973, eigentlich Aparecido Cipriano Marcos Antonio Marcao) ist ein brasilianischer Fußballspieler.

Der bullige Stürmer begann seine Karriere beim Mirassol FC. Danach spielte er jeweils kurzzeitig für die Vereine Montevideo Wanderers FC (Uruguay), CD Toluca (Mexiko), SE Matsubara (Japan), AC Turin (Italien), Sport Recife (Brasilien), Mogi Mirim EC (Brasilien), Clube Atlético Juventus (Brasilien) und den AE Aracatuba (Brasilien)[1]. In der Saison 2000/2001 wechselte er zum russischen Rekordmeister Spartak Moskau. Für Spartak spielte er auch viermal in der UEFA Champions-League. Ein Jahr später wurde Marcao vom damaligen Bundesligisten FC St. Pauli verpflichtet, um die Kiezkicker im Kampf gegen den Abstieg aus der Bundesliga zu unterstützen. Er konnte allerdings die hohen Erwartungen zu keinem Zeitpunkt erfüllen.

Für den FC St. Pauli spielte er 19 Mal in der Bundesliga, wo er zwei Treffer erzielte. Nach dem Abstieg des FC St.Pauli spielte Marcao nur noch fünfmal in der 2. Bundesliga[2]. Danach wechselte er zurück nach Brasilien zum EC Bahia, wo er ein Jahr gespielt hat, um dann zum Guarani FC zu wechseln. Im Januar 2006 zog es ihn nochmal nach Europa, wo er in der Schweiz ein halbes Jahr für den Yverdon-Sport FC spielte[3]. Aktuell ist Marcao vereinslos.

Einzelnachweise

  1. http://www.soccerterminal.com/st-st/playerDetail.do?tid=null&ligaId=null&lg=&pid=47434&name=null&detailTeam=5498&actSaison=null&ct=903&s=&detailSeason=2002
  2. http://www.fussballdaten.de/spieler/marcaoantonio/
  3. http://www.weltfussball.de/spieler_profil/marcao/

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Marcos Antonio Aparecido Cipriano — Marcão Personal information Full name Marcos Antonio Aparecido Cipriano Date of birth April 14, 1973 ( …   Wikipedia

  • Marcos Antônio Aparecido Cipriano — Marcão (* 17. April 1973, eigentlich Marcos Antônio Aparecido Cipriano) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der bullige Stürmer begann seine Karriere beim Mirassol FC. Danach spielte er jeweils kurzzeitig für die Vereine Montevideo Wanderers… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcao — (* 17. April 1973, eigentlich Aparecido Cipriano Marcos Antonio Marcao) ist ein brasilianischer Fußballspieler. Der bullige Stürmer begann seine Karriere beim Mirassol FC. Danach spielte er jeweils kurzzeitig für die Vereine Montevideo Wanderers… …   Deutsch Wikipedia

  • Marcão — is an augmentative name, means Elder Marcos or Elder Marco, may refer to: Marco Aurélio de Oliveira, Brazilian football midfielder born 1972 Marcos Alberto Skavinski, Brazilian football defender born 1975 Marcos Antonio Aparecido Cipriano,… …   Wikipedia

  • Marcão — ist der Künstlername folgender Personen: Marcos Fernando Nangi (* 1969), brasilianischer Fußballspieler Marco Aurélio de Oliveira (* 1972), brasilianischer Fußballspieler Marcos Antônio Aparecido Cipriano (* 1973), brasilianischer Fußballspieler… …   Deutsch Wikipedia

  • Апаресидо Сиприано — Апаресидо Сиприано, Маркос Антонио Маркао Общая информация Полное имя Маркос Антонио Апаре …   Википедия

  • Апаресиду Сиприану, Маркус Антониу — У этого термина существуют и другие значения, см. Маркан. Маркан …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”