Apartheid Museum
Das Gebäude des Apartheid Museum in Johannesburg

Das Apartheid Museum ist ein Museum in Johannesburg in der südafrikanischen Provinz Gauteng, in dem die Apartheid in Südafrika dokumentiert wird – von den frühen Anfängen, ihrer Entstehung ab 1948, über ihre Entwicklung bis zu ihrer Beendigung 1994 und der sich anschließenden Aufarbeitung. Dabei wird auch der geschichtliche und politische internationale Kontext der Apartheid erläutert. Es ist das einzige Museum, das ausschließlich der Apartheid gewidmet ist.

Neben einzelnen Ausstellungsstücken erfolgt die Dokumentation anhand von zahlreichen Texten, Fotografien, Plakaten und Filmen. Wichtige Schwerpunkte sind die Auflösung des Johannesburger Stadtteils Sophiatown 1955 bis 1963 und der Schüleraufstand in Soweto 1976.

Das Museum, das sich in direkter Nähe von Gold Reef City befindet, wurde 2001 eröffnet. Seine Entstehung basiert auf einer Vereinbarung im Rahmen der Lizenzvergabe für das Gold Reef Casino. Es wird unabhängig geführt.

Weblinks

 Commons: Apartheid Museum – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
-26.23805555555628.008888888889

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apartheid Museum — Infobox Museum name = Apartheid Museum imagesize = 250 map type = map caption = Apartheid Museum latitude = 26.2376 longitude = 28.0090 established = 2001 dissolved = location = Johannesburg, RSA type = Specialized museums visitors = director =… …   Wikipedia

  • Apartheid — „Badebereich nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild (englisch, afrikaans, isiZulu) am Strand der Großstadt Durban, 1989 Als Apartheid („Getrenntheit“, gebildet aus dem Afrikaans oder Niederländischen Adjektiv apart für… …   Deutsch Wikipedia

  • South Africa under apartheid — Apartheid (meaning separateness in Afrikaans, cognate to English apart and ) was a system of legal racial segregation enforced by the National Party government of South Africa between 1948 and 1990. Apartheid had its roots in the history of… …   Wikipedia

  • Große Apartheid — „Badegegend nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild am Strand von Durban, 1989 Als Apartheid (Afrikaans oder Niederländisch, von apart „getrennt, einzeln, besonders“) wurde die Rassentrennung in Südafrika bezeichnet. Heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Kleine Apartheid — „Badegegend nur für Angehörige der weißen Rasse“ – dreisprachiges Schild am Strand von Durban, 1989 Als Apartheid (Afrikaans oder Niederländisch, von apart „getrennt, einzeln, besonders“) wurde die Rassentrennung in Südafrika bezeichnet. Heute… …   Deutsch Wikipedia

  • Red Location Museum — The Red Location Museum is an Apartheid museum in New Brighton township of Port Elizabeth, South Africa. It was designed by South African architectural partnership Noero Wolff Architects and has won a number of prestigious international… …   Wikipedia

  • New Museum of Contemporary Art — Das New Museum of Contemporary Art ist ein Museum für zeitgenössische Kunst in New York City. Das Museum wurde 1977 gegründet, und gilt als eines der angesehensten Museen für Kunstpositionen der Gegenwart weltweit. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Amathole Museum — Das Amathole Museum (Hauptgebäude) in King William’s Town Regionalhistorische Abteilung im Amathole Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Kaffrarian Museum — Das Amathole Museum (Hauptgebäude) in King William’s Town Regionalhistorische Abteilung im Amathole Museum …   Deutsch Wikipedia

  • Hector-Pieterson-Museum — Teile des Mahmals vor dem Museumseingang Das Hector Pieterson Museum ist ein großes Museum in Orlando, Soweto, Südafrika. Es ist zwei Blöcke entfernt von dem Ort, an dem Hector Pieterson erschossen wurde, ihm und den 565 weiteren Opfern des… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”