Apel Vitzthum der Jüngere

Apel Vitzthum der Jüngere zu Tannroda († 1475) war ein deutscher Ritter.

Er entstammt dem alten Thüringer Adelsgeschlecht Vitzthum. Sein Vater war Apel Vitzthum der Ältere zu Tannroda, seine Mutter Klara von Beerwalde. Die Familie besaß bis 1376 die Burg in Burgscheidungen und nach 1371 auch die Wasserburg Niederroßla.

Nach einer Erbteilung um 1400 bildeten sich die zwei Linien Roßla und Tannroda heraus, wobei Letztere ab 1410 im Besitz der Burg Kriebstein, 1418 zu Tannroda und 1423 zu Nebra erscheint. Die Linie Roßla besaß hingegen Dornburg, Laucha, Klöden, Lichtenwalde, Kapellendorf usw. Die Familie zählte zu den mächtigsten und reichsten Adelsgeschlechtern der damaligen Zeit.

Apel der Jüngere erscheint zuerst 1426, nachdem sein Vater, der 1422 als Obermarschall genannt wird, gestorben war. Neben Tannroda und Kriebstein erwarb er 1462 auch Dornburg, wurde aber 1465 vertrieben.

Im Sächsischen Bruderkrieg, er war Vasall beider Parteien, verstand er es, trotz der negativen Rolle seiner Vettern aus der Roßlaer Linie (Apel Vitzthum der Ältere, Busso Vitzthum und Bernhard Vitzthum), eine relativ neutrale Rolle zu spielen. Der Kurfürst hatte zwar Apels erbliche Gebiete (z. B. das Rittergut Schweikersheim und Kriebstein) ab 1446 als feindliches Gebiet betrachtet, beließ ihn aber nach Kriegsende im Besitz selbiger, während die Vettern vertrieben wurden.

1459 verkaufte er Kriebstein mitsamt der Stadt Waldheim, Hartha und allen Dörfern an Ritter Hans von Maltitz zu Dahlen und Otto Spiegel zu Gruna bei Eilenburg. 1465 fiel Tannroda an die durch Apels Schwester Else verschwägerten Grafen von Gleichen.

Aus seiner Ehe mit Cecilie von Bibra sind drei Kinder bekannt, nämlich Ritter Melchior († um 1470), Philipp († 1497) und Klara, eine Nonne in Gotha.

Literatur

  • Richard Freiherr von Mansberg: Erbarmannschaft Wettinischer Lande. 5 Bde., Dresden 1905 bis 1908

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apel von Vitzthum der Jüngere — Apel Vitzthum der Jüngere zu Tannroda († 1475) war ein deutscher Ritter. Er entstammt dem alten Thüringer Adelsgeschlecht Vitzthum. Sein Vater war Apel Vitzthum der Ältere zu Tannroda, seine Mutter Klara von Beerwalde. Die Familie besaß bis 1376… …   Deutsch Wikipedia

  • Apel Vitzthum der Ältere — zu Tannroda († 1425) war ein deutscher Ritter. Er entstammt dem alten Thüringer Adelsgeschlecht Vitzthum und war der Sohn des Ritters Busso Vitzthum (gest. 1384). Ab 1407 bis 1417 ist er im Dienste Friedrich des Friedfertigen, Markgrafen von… …   Deutsch Wikipedia

  • Apel von Vitzthum der Ältere — Apel Vitzthum der Ältere zu Tannroda († 1425) war ein deutscher Ritter. Er entstammt dem alten Thüringer Adelsgeschlecht Vitzthum und war der Sohn des Ritters Busso Vitzthum (gest. 1384). Ab 1407 bis 1417 ist er im Dienste Friedrich des… …   Deutsch Wikipedia

  • Vitzthum (Adelsgeschlecht) — Wappen der Vitzthum von Eckstädt Wappen der Vitzthum von Apolda Vitzthum ist der Name eines alten und weit verzweigten …   Deutsch Wikipedia

  • Apel — ist der Name folgender Personen: Apel Vitzthum der Ältere zu Roßla (um 1400–1474), deutscher Ritter Apel von Vitzthum der Ältere († um 1425), deutscher Ritter Apel von Vitzthum der Jüngere († um 1475), deutscher Ritter Apel von Vitzthum (Apolda) …   Deutsch Wikipedia

  • Vitzthum — bezeichnet: einen „Stellvertreter des Herren“ (lat. Vicedominus, frz. Vidame), siehe Vitztum Vitzthum (Adelsgeschlecht), ein thüringisches Adelsgeschlecht Vitzthum Gymnasium Dresden, eine Dresdner Schule Vitzthum ist der Familienname folgender… …   Deutsch Wikipedia

  • Apel von Vitzthum — ist der Name folgender Personen: Apel von Vitzthum der Ältere († um 1425), deutscher Ritter Apel von Vitzthum der Jüngere († um 1475), deutscher Ritter Apel von Vitzthum (Apolda), deutscher Ritter, Landvogt der Oberlausitz von 1423 bis 1424 siehe …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ap — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste thüringischer Rittergeschlechter — Hans von Werthern (1555 1633), Stammvater aller blühenden Linien des Geschlechts …   Deutsch Wikipedia

  • Wachsenburg — Die Wachsenburg Die Wachsenburg von Norden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”