Aphrahat

Aphrahat (syr. ܐܦܪܗܛ, griech. Ἀφραάτης), der persische Weise (* vermutlich zwischen 260 u. 275; † kurz nach 345) ist der älteste syrische Kirchenvater. Er war Asket, Mitglied der Bundessöhne, möglicherweise Bischof zur Zeit der sassanidischen Christenverfolgung.

Inhaltsverzeichnis

Werke

Die Homilien 1–10 (Demonstrationen) wenden sich an die Bundessöhne und behandeln asketische Fragen, wie Glauben, Fasten, Gebet, Buße, Demut etc. Die übrigen Homilien richten sich zumeist gegen die im westlichen Perserreich zahlreichen Juden. Er polemisiert gegen deren Vorstellungen der Festtage, Beschneidung, Jungfräulichkeit Mariens und der Gottheit Jesu. Das Evangelium zitiert er nach dem Diatessaron, Katholische Briefe und Apokalypse sind für ihn kein Bestandteil der Bibel.

Literatur

Übersetzungen

  • Demonstrationes/Unterweisungen, Fontes Christiani 5/Teilband 1+2 (übersetzt und eingeleitet Peter Bruns), Freiburg/Basel u.a. 1991, ISBN 3-451-22206-X und ISBN 3-451-22111-X
  • Apharat’s, des persischen Weisen Homilien (übers. u. erl. von Georg Bert), Leipzig: Hinrichs, 1888.
  • Ausgewählte Schriften der syrischen Kirchenväter Aphraates, Rabulas und Isaak v. Ninive. (übers. u. eingel. v. Gustav Bickell, BKV 38), Kempten 1874.

Sekundärliteratur

  • Juhl, Diana: Die Askese im Liber graduum und bei Afrahat: eine vergleichende Studie zur frühsyrischen Frömmigkeit. Wiesbaden: Harrassowitz, 1996
  • Bruns, Peter: Das Christusbild Aphrahats des Persischen Weisen, Bonn: Borengässer 1990.
  • Leo Haefeli: Stilmittel bei Afrahat, Zürich 1932.
  • Ignatius Ortiz de Urbina: Die Gottheit Christi bei Aphrahat, Rom 1933.

Weblinks

 Wikisource: Aphrahat – Quellen und Volltexte

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aphrahat — (ca. 270–ca. 345; sy. ܐܦܪܗܛ unicode|Ap̄rahaṭ; also Greek polytonic|Ἀφραάτης, and Latin Aphraates) was an Assyrian [ [http://www.iranchamber.com/religions/articles/history of christianity iran1.php Iran Chamber Society: Religions of Iran: A Brief… …   Wikipedia

  • Christadelphians — Main article Literature Bible Companion | Elpis Israel | Christendom Astray …   Wikipedia

  • Saint Peter — For other uses, see St. Peter (disambiguation). Saint Peter the Apostle Painting of Saint Peter by Peter Paul Rubens depicting the saint as Pope (1611 1612). Prince of the Apostles, First Pope, Martyr, Preacher …   Wikipedia

  • Syriac Orthodox Church — Infobox Orthodox Church show name = Syriac Orthodox Patriarchate of Antioch and All the East caption = Emblem of the Church founder = Peter the Apostle independence = Apostolic Era recognition = Oriental Orthodox primate=Patriarch Ignatius Zakka… …   Wikipedia

  • Aphraate le Sage persan — Aphraate (en syriaque Aphrahat, en grec Άφραάτης, en latin Aphraates), très tôt désigné par la périphrase le Sage persan (en syriaque Ḥakkimā phārsāyā), est un écrivain religieux de langue syriaque ayant vécu dans la première moitié du… …   Wikipédia en Français

  • Jacob Neusner bibliography — This is a list of books by Professor Jacob Neusner as of early 2005. Articles, reviews, etc. are not included here.* A Life of Yohanan ben Zakkai. Leiden, 1962: Brill. Abraham Berliner Prize in Jewish History, Jewish Theological Seminary of… …   Wikipedia

  • History of Eastern Christianity in Asia — Judging from the New Testament account of the rise and expansion of the early church, during the first few centuries of Christianity, the most extensive dissemination of the gospel was not in the West but in the East. In fact, conditions in the… …   Wikipedia

  • Bundessöhne — Die Bundessöhne (syr. ܒܢܝ ܩܝܡܐ, bnay qyāmâ) waren eine mönchsähnliche Gemeinschaft innerhalb der syrischen Kirche des 4. Jahrhunderts, die asketisches Leben mit aktiver, sozialer und kirchenpolitischer Tätigkeit verbanden. Askese und Ehelosigkeit …   Deutsch Wikipedia

  • Christlich-Palästinisch — Syrisch ist als mittelostaramäischer Dialekt eine semitische Sprache des nordwestlichen Zweiges. Syrisch ist nicht die Landessprache Syriens dies ist das Arabische , sondern die Minderheitensprache der Syrischen Christen, die vorwiegend im Osten… …   Deutsch Wikipedia

  • Ephraem der Syrer — Ephräm Ikone Ephräm der Syrer (aramäisch: ܡܪܝ ܐܦܪܝܡ ܣܘܪܝܝܐ Mor Aphrêm Sûryoyo) (* um 306 in Nisibis, heute Nusaybin; † 9. Juni 373 in Edessa, heute Şanlıurfa) war ein Heiliger, Schriftsteller und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”