Aphrodision
Die Halbinsel Karpas im Nordosten Zyperns, NASA-Satellitenbild

Aphrodision, auch Aphrodite Urania, war eine antike Stadt auf der Halbinsel Karpas im Nordosten der Mittelmeerinsel Zypern.

Nach Mitford[1] war Aphrodision die Hauptstadt des Karpas in der späten Eisenzeit, wurde dann jedoch durch Karpasia abgelöst, das seinerseits unter die Herrschaft von Salamis fiel. Die Stadt wird bei Strabon[2] und Ptolemäus erwähnt.

Lokalisierung

Mitford will Aphrodision auf dem Gebiet von Gialousa lokalisieren, andere setzen es mit Agios Philon (Ayfilon) bei Rizokarpaso gleich. Hogarth identifiziert es mit Aphrendrika östlich von Ayfilos, Hill[3] mit der befestigten Höhensiedlung von Rhani bei Rizokarpaso.

Literatur

  • K. Nicolaou: Aphrodision. Cyprus. In: The Princeton encyclopedia of classical sites. Princeton University Press, Princeton 1976 (online).

Einzelnachweise

  1. T. B. Mitford: Further Contributions to the Epigraphy of Cyprus. In: American Journal of Archaeology. Band 65/2, 1961, S. 122.
  2. 14, 682.
  3. George Francis Hill: A history of Cyprus. Cambridge University Press, Cambridge 1940, S. 166.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Aphrodisĭon — Aphrodisĭon, 1) Theil des Piräeus, s. u. Athen; 2) Vorgebirg an der SKüste von Karien; j. Cap Volpe od. Alupo; 3) Ort auf der NKüste von Cypern …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Dipkarpaz — Kirche in Rizokarpaso Rizokarpaso, griechisch Ριζοκάρπασο, türkisch Dipkarpaz, ist ein Städtchen auf der Halbinsel Karpas im äußersten Nordosten der Mittelmeerinsel Zypern. Die Stadt hat etwa 5.500 Einwohner; sie gehört völkerrechtlich zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Karpas — Die Halbinsel Karpas im Nordosten Zyperns, NASA Satellitenbild Blick vom Kap Apostolos Andreas nach Nordosten Karpas, gri …   Deutsch Wikipedia

  • Afrodite — Venus von Milo (Paris, Louvre) Aphrodite (griechisch Ἀφροδίτη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde …   Deutsch Wikipedia

  • Androphonos — Venus von Milo (Paris, Louvre) Aphrodite (griechisch Ἀφροδίτη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde …   Deutsch Wikipedia

  • Aphrodite — Venus von Milo (Paris, Louvre) Aphrodite (griechisch Ἀφροδίτη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde und eine der kanonischen zwölf olympischen Gottheiten. Ursprünglic …   Deutsch Wikipedia

  • Aphrodite (Göttin) — Venus von Milo (Paris, Louvre) Aphrodite (griechisch Ἀφροδίτη) ist in der griechischen Mythologie die Göttin der Liebe, der Schönheit und der sinnlichen Begierde …   Deutsch Wikipedia

  • Attalos I. — Büste Attalos I., um 200 v. Chr. (Pergamonmuseum, Berlin) Attalos I. (Soter „Retter“) (griechisch: ῎Ατταλος; * 269 v. Chr.; † 197 v. Chr.[1]) herrschte über das hellenistische Reich von Per …   Deutsch Wikipedia

  • Attalos I. Soter — Büste Attalos I., um 200 v. Chr. (Pergamonmuseum, Berlin) Attalos I. (Soter „Retter“) (griechisch: ῎Ατταλος; * 269 v. Chr.; † 197 v. Chr.[1]) herrschte über das hellenistische Reich von …   Deutsch Wikipedia

  • Attalos I. von Pergamon — Büste Attalos I., um 200 v. Chr. (Pergamonmuseum, Berlin) Attalos I. (Soter „Retter“) (griechisch: ῎Ατταλος; * 269 v. Chr.; † 197 v. Chr.[1]) herrschte über das hellenistische Reich von …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”