Apley-Grinding-Test

Der Apley-Grinding-Test (benannt nach Alan Graham Apley (1914–1996), engl. grinding „Schleifen“) ist ein medizinisches Untersuchungsverfahren zum Nachweis von Meniskusschäden im Kniegelenk.

Der Patient befindet sich bei der Untersuchung in Bauchlage und das Kniegelenk wird vom Untersuchenden rechtwinklig gebeugt. Wenn bei passiver Außen- oder Innenrotation des Unterschenkels unter gleichzeitiger axialer Stauchung des Unterschenkels nach unten Schmerzen im Kniegelenk auslösbar sind ist der Test positiv. Schmerzen an der Außenseite des Knies sprechen für eine Läsion des Außenmeniskus, Schmerzen an der Innenseite für eine Läsion des Innenmeniskus. Treten Schmerzen bei Rotation und gleichzeitigem Zug am Unterschenkel auf, ist dies ein Hinweis auf eine Verletzung der Gelenkkapsel und der Bänder des Kniegelenks.

Literatur

  • Henne-Bruns, Dürig, Kremer: Duale Reihe Chirurgie. Thieme, 3. Auflage, Stuttgart 2008, S. 866, ISBN 978-3-13-125293-7.
  • A. G. Apley: The diagnosis of meniscus injuries; some new clinical methods. In: The Journal of bone and joint surgery. American volume. Band 29, Nummer 1, Januar 1947, S. 78–84, ISSN 0021-9355. PMID 20284687.
Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apley — Alan Graham Apley (* 1914 in London; † 20. Dezember 1996) war ein englischer Orthopäde, nach dem unter anderem der Apley Grinding Test benannt ist. Apley wurde in London als Sohn jüdischer Immigranten aus Polen geboren. Es arbeitete im Roehampton …   Deutsch Wikipedia

  • Alan Graham Apley — (* 1914 in London; † 20. Dezember 1996) war ein englischer Orthopäde, nach dem unter anderem der Apley Grinding Test benannt ist. Apley wurde in London als Sohn jüdischer Immigranten aus Polen geboren. Es arbeitete im Roehampton Priory Hospital… …   Deutsch Wikipedia

  • Bursa suprapatellaris — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Condylus lateralis femoris — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Ligamentum patellae — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Meniskuszeichen — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Patellarsehne — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Patellasehne — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Steinmann-Zeichen — Aufbau des rechten Kniegelenkes (Ansicht von vorne, schematisch) Röntgenbild eines rechten Kniegelenkes (Ansicht von der Seite) Das Kniegelenk ( …   Deutsch Wikipedia

  • Böhlerzeichen — Böhler Zeichen (engl. Böhler’s meniscus sign) sind diagnostische Schmerzzeichen – sogenannte Meniskuszeichen – welche bei der Prüfung der Seitenbänder des Kniegelenks durch einen Schmerz Provokations Test zum Nachweis von Meniskusschäden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”