Apodiformes
Seglervögel
Systematik
Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata)
Klasse: Vögel (Aves)
Ordnung: Seglervögel
Wissenschaftlicher Name
Apodiformes
Peters, 1940

Die Seglervögel (Apodiformes) sind eine Ordnung der Vögel. Zu ihnen gehören die Segler (Apodidae) mit 92 Arten, die Baumsegler (Hemiprocnidae) mit 4 Arten und die Kolibris (Trochilidae), die 330-340 Arten stellen. Die einzigen in Deutschland vorkommenden Seglervögel sind der Mauersegler (Apus apus) und der Alpensegler (Tachymarptis melba).

Inhaltsverzeichnis

Systematische Stellung

Traditionell haben die Seglervögel zwar den Rang einer Ordnung, gehören aber nach einer an Hand osteologischer Merkmale erfolgten phylogenetischen Analyse zu der Ordnung der Schwalmartigen (Caprimulgiformes). Die Seglervögel bilden innerhalb der überwiegend nachtaktiven Schwalmartigen eine monophyletische Gruppe tagaktiver Vögel, die wahrscheinlich die Schwestergruppe der Höhlenschwalme (Aegothelidae) ist. [1]

Folgendes Kladogramm stellt die Verwandtschaft der Seglervögel dar. [2]

Schwalmartige (Caprimulgiformes)
    ├─Familien der Schwalmartigen
    └─Seglervögel (Apodiformes)
         ├─N.N.
         │  ├─Segler (Apodidae)
         │  └─Baumsegler (Hemiprocnidae) 
         └─Kolibris (Trochilidae)

Stammesgeschichte

Fossil lassen sich die Seglervögel seit dem frühen Tertiär nachweisen. Jungornis aus dem Oligozän zeigt sowohl Merkmale der stark abgeleiteten Kolibris als auch von mehr generalisierten Seglervögel. Er bildet mit den Kolibris eine monophyletische Gruppe. Scaniacypselus aus dem mittleren Eozän steht den Seglern nahe. Aegialornis aus dem mittleren Eozän von Frankreich und Deutschland wurde auch in der Grube Messel gefunden und wird in die ausgestorbene Familie Aegialornithidae eingeordnet. [3]

Quellen

  1. Gerald Mayr: Osteological evidence for paraphyly of the avian order Caprimulgiformes (nightjars and allies), Journal für Ornithologie, (2002), 143 (1), Seiten 82–97. PDF
  2. Tree of Life Web Project. 2005. Apodiformes
  3. Gerald Mayr: Phylogeny of early tertiary swifts and hummingbirds (Aves: Apodiformes). Auk 120 (1): 145–151. PDF

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Apodiformes — Saltar a navegación, búsqueda ? Apodiformes Colibrí Magnífico (Eugenes fulgens) …   Wikipedia Español

  • Apodiformes — Ruby throated Hummingbird Scientific classification Kingdom: Animalia …   Wikipedia

  • Apodiformes — n. 1. 1 an oreer of birds including the swifts and hummingbirds. Syn: order {Apodiformes}. [WordNet 1.5] || …   The Collaborative International Dictionary of English

  • apodiformes — n. m. pl. ORNITH Ordre d oiseaux de petite taille, très bons voiliers, qui comprend les martinets (genre Apus) et les colibris. Sing. Un apodiforme …   Encyclopédie Universelle

  • Apodiformes — Apodiformes …   Wikipédia en Français

  • Apodiformes — čiurliniai paukščiai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Apodiformes angl. hummingbirds; swifts vok. Apodiformes; Segler, f rus. стрижеобразные pranc. Apodiformes ryšiai: platesnis terminas – šiuolaikiniai paukščiai… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Apodiformes — noun swifts; hummingbirds • Syn: ↑order Apodiformes • Hypernyms: ↑animal order • Member Holonyms: ↑Aves, ↑class Aves • Member Meronyms: ↑ …   Useful english dictionary

  • Apodiformes — …   Википедия

  • apodiformes — apod·i·for·mes …   English syllables

  • order Apodiformes — noun swifts; hummingbirds • Syn: ↑Apodiformes • Hypernyms: ↑animal order • Member Holonyms: ↑Aves, ↑class Aves • Member Meronyms: ↑ …   Useful english dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”